Hilfsnavigation

Berufsfeuerwehr Fragen FAQ Rettungsdienst
Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube

Hauptnavigation

Veranstaltungen

Terminsuche

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Reiseangebote

Favoriten

Inhalt

 

 

 

 

 Abrechnungsstelle

 

Fragen zu Rettungsdienstgebührenbescheiden

 

 

 

 

 

 

 

Ich habe den Rettungsdienst nicht gerufen!

Nach der Gebührensatzung für den Rettungsdienst ist gebührenpflichtig, wer die Leistung in Anspruch nimmt.

 

Ich bin doch krankenversichert!

Soweit sich Krankenkassen zur Gebührenübernahme bereit erklärt haben, kann eine direkte Rechnungserteilung an die Krankenkasse erfolgen. Übernimmt die Krankenkasse die Gebühren nicht, wird ein Gebührenbescheid auf den Nutzer des Rettungsdienstes erlassen.

Warum ist die Gebühr so hoch, ich wohne doch direkt neben dem Krankenhaus?

Innerhalb der Landeshauptstadt Magdeburg werden keine Kilometerzuschläge berücksichtigt. Es gilt je Transportmittel eine Grundgebühr.

 

Warum habe ich für einen Einsatz zwei Gebührenbescheide erhalten?

Wurden Sie von einem Notarzt behandelt und dann mit einem Rettungstransportwagen in ein Krankenhaus gebracht, dann waren ein Notarzteinsatzfahrzeug und ein Rettungswagen im Einsatz. Für jedes Fahrzeug wird ein Rettungsdienstgebührenbescheid erlassen.

Die Einsatzzeit auf dem Gebührenbescheid ist viel länger als ich behandelt wurde!

Die Einsatzzeit beginnt mit der Alarmierung des Fahrzeuges und endet erst dann, wenn das Fahrzeug nach dem Einsatz wieder einsatzbereit  in der Rettungswache ist.

Nachfragen zu Rettungsdienstgebührenbescheiden:

  • (0391) 5 40/11 45 Frau Schondorf 
  • (0391) 5 40/11 64 Frau Bussenius
  • (0391) 5 40/11 82 Abrechnungsstelle

 

Organigramm BF

 zu AVT

- Anzeigen -