Hilfsnavigation

Stadtportrait
Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube

Hauptnavigation

Veranstaltungen

Terminsuche

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Reiseangebote

Favoriten

Inhalt

 

Luftbild von Magdeburg
Magdeburger Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen in Abendstimmung Magdeburger Rathaus mit Roland                        Magdeburger Guericke-Denkmal Magdeburger Hasselbachplatz Domplatz & HKV GTM 2016
Magdeburger Hegelstraße Weihnachtsmarkt Magdeburg Magdeburger Elbfahrt mit Weißer Flotte Magdeburger Opernahaus, Madame Butterfly GRÜNE ZITADELLE VON MAGDEBURG
Magdeburger Festungsanlagen, Bastion Cleve Magdeburger Johanniskirche Magdeburger Elbauenpark mit Jahrtausendturm Wasserstraßenkreuz Magdeburger Dom mit himmlischem Paar
GRÜNE ZITADELLE VON MAGDEBURG Magdeburger Opernhaus Magdeburger Stadtpark in Herbststimmung Magdeburger Dom bei Nacht Magdeburger Jungfrau, Otto-von-Guericke & Kaiser Otto I vor dem Magdeburger Dom

DIE GRÜNE OTTOSTADT MAGDEBURG

Wussten Sie, dass Magdeburg im 18. Jahrhundert als stärkste preußische Festung galt. Ein Jahrhundert später war sie eine der schönsten deutschen Barockstädte. Im Jahre 805 erstmalig erwähnt entwickelte sich die Stadt unter der Herrschaft Ottos des Großen zu einer bedeutenden mittelalterlichen Metropole.

Die wechselvolle Vergangenheit hat trotz vielfacher Zerstörungen zahlreiche architektonischer Zeugnisse hinterlassen, beispielsweise den Dom, das Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen und die Johanniskirche. Berühmte Persönlichkeiten, wie Kaiser Otto I, Luther, von Guericke, Telemann, von Steuben und viele andere mehr, haben den Ruf der Stadt in die Welt getragen. Nutzen Sie Ihren Aufenthalt, um den Atem der Geschichte zu spüren. Heute ist Magdeburg eine Stadt, die mit modernen und innovativen Ideen in die Zukunft schaut.

Breit und mächtig wälzt sich die Elbe durch Magdeburg. Seit Urzeiten ist der Fluss als Transportweg und Energiequelle Lebensader der alten Stadt. Nur wenige deutsche Flüsse dürfen noch frei und ungebunden fließen. So fasziniert das "Blaue Band" außerhalb der Stadt mit einer unverwechselbaren Auenlandschaft und einladenden Sandbänken. Am Ufer des Flusses hinterlässt die Stadtsilhouette mit mittelalterlichen Kirchen und ehemaliger Festungsmauer einen unvergesslichen Eindruck.

Ein gigantisches Bauwerk ist das Wasserstraßenkreuz Magdeburg mit der neuen Schiffsschleuse Magdeburg/Rothensee und der längsten Kanalbrücke Europas.

Besuchermagnete sind der Dom St. Mauritius und St. Katharina und das Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen. Der Dom, Grablege Kaiser Otto I., gilt als erster gotischer Sakralbau auf deutschem Boden mit mittelalterlichen Plastiken, die ihresgleichen in Europa suchen. Das Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen aus dem 11. Jahrhundert ist das älteste Gebäude der Stadt und gilt als "Perle der Romanik".

Aber auch moderne Highlights ziehen jährlich viele Besucher an. So fasziniert der "Schlauste Turm der Welt" - der Jahrtausendturm - seit dem Eröffnungsjahr zur Bundesgartenschau im Jahre 1999. Das Besondere: Sie können viele Erfindungen und Entdeckungen der Menschheit nachempfinden und ausprobieren.

Wer die Vielfalt von Theaterkunst genießen möchte, findet ausgezeichnete Angebote auf den verschiedenen Bühnen der Stadt. Lassen Sie sich fesseln von Schauspiel, Oper, Operette, sowie Ballett, Musical oder Konzerten. Seien Sie überrascht von Szene-Theater, Kabaretts und Freilichtveranstaltungen.

Eine der grünsten Städte Europas präsentiert herrliche Parkanlagen. Ein besonderes Erlebnis verspricht der Elbauenpark Magdeburg. Als BUGA 1999 angelegt, erstreckt er sich auf einem 100 ha großen Areal mit modernster Gartenarchitektur. Der Stadtpark Rotehorn - die grüne Lunge der Stadt - ist einer der am schönsten gelegenen englischen Landschaftsparks Deutschlands. Im Herrenkrug-Park erwarten Spazierfreunde uralte Baumriesen und weitläufige Elbauenlandschaften.

Kauflustige kommen in der sachsen-anhaltischen Landeshauptstadt in jeder Hinsicht auf ihre Kosten, zumal Magdeburg besonders durch die kurzen Einkaufswege überzeugt. Schlendern Sie durch traditionelle Einkausmeilen wie Breiter Weg und Ernst-Reuter-Allee, oder durch moderne Passagen in der Innenstadt oder am Hasselbachplatz mit gemütlichen Cafés. Ob Modenschauen, fantasievolle Ausstellungen oder Konzerte - in Magdeburg wird Shoppen zum Erlebnis.

- Anzeigen -