DomplatzOpenAir
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt TwitterFacebookYoutubeInstagram

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header otto baut vielfältig
  • Header otto sieht grün
  • Kostümführung mit Kaiser Otto ©Magdeburg Marketing, Andreas Lander
  • Stadtsilhouette Magdeburg ©Andreas Lander
  • Tourist Information, Breiter Weg 22 ©Magdeburg Marketing Foto:Andreas Lander
  • Header otto_ist_einzigartig ©Andreas Lander
  • Header otto_tanzt_gern ©Andreas Lander
Seiteninhalt

Andrew Lloyd Webbers „Jesus Christ Superstar“ beim DomplatzOpenAir

Vor spektakulärer Kulisse präsentiert das Theater Magdeburg das Musical „Jesus Christ Superstar“ beim DomplatzOpenAir vom 15. Juni (Premiere) bis 8. Juli 2018.
New York, Mark Hellinger Theater, 21. Oktober 1971: Der gerade erst 23-jährige Andrew Lloyd Webber wird schlagartig weltberühmt als Komponist des Rock-Musicals „Jesus Christ Superstar“. Die Broadway-Produktion bringt es auf 720 Vorstellungen, die Hits wie „Superstar“ und „I Don´t Know How To Love Him“ werden Generationen von Besuchern von den Sitzen reißen. Wenn im Sommer 2018 die Stars Tobias Bieri (in der Rolle des Jesus), Julia Gámez Martín (als Maria Magdalena) und Timothy Roller (als Judas) zusammen mit dem Regisseur Sebastian Ritschel und dem Musikalischen Leiter Damian Omansen „Jesus Christ Superstar“ beim DomplatzOpenAir in Magdeburg auf die Bühne bringen, dann kann das nur eines heißen: Es ist dringend Zeit, sich für dieses Erfolgsmusical vom 15. Juni bis zum 8. Juli schnell noch gute Plätze zu sichern.

Das musical

Zusammen mit seinem kongenialen Texter Tim Rice hat Lloyd Webber ein Rockmusical über die letzten Tage im Leben des Jesus von Nazareth geschaffen – ein „zeitgenössisches Passionsspiel, das den zutiefst Gläubigen möglicherweise erzürnen könnte, jugendliche Agnostiker aber verzaubern und vielleicht inspirieren sollte“, wie das TIME Magazine 1970 (die Schallplattenaufnahme war ein Jahr vor der Broadway-Premiere erschienen) schrieb. Tatsächlich hat „Jesus Christ Superstar“ konservativ christliche Kreise provoziert:  In Südafrika ist die Musik zunächst verboten worden, und im autoritär regierten Weißrussland ist das Werk 2012 bereits zum zweiten Mal auf den Index genommen worden. Überall sonst auf der Welt wird das Rockmusical gefeiert, und seine Hits sind sogar vom Haussender des Papstes, Radio Vatikan, ins Programm genommen worden.

Aus der Perspektive von Judas

Webber und Rice schildern das Geschehen aus der Perspektive von Judas, der seinen Lehrmeister zwar bewundert, die fanatische Verehrung durch dessen Anhänger jedoch als verhängnisvoll empfindet. Auch die Beziehung von Jesus zur ehemaligen Prostituierten Maria Magdalena irritiert ihn. Es folgen Verrat, Verhaftung und der Selbstmord des Judas, der erkennt, dass er von Gott geleitet war, um Jesus zum Märtyrer zu machen. Der „Superstar“ findet sein irdisches Ende am Kreuz.

Mehr als nur Rockmusik

Musikalisch geht Andrew Lloyd Webber in diesem durchkomponierten Werk über die Stilistik der Rockmusik weit hinaus: Er bedient sich beim Soul, komponiert Folksongs und bindet die Partitur durch immer wieder auftauchende musikalische Motive zusammen.

Neuinszenierung auf dem Domplatz

In der spartenübergreifenden Neuinszenierung des Theaters Magdeburg präsentieren Solisten, Tänzer, Chorsänger und die Magdeburgische Philharmonie zu jeder Vorstellung live die Geschichte um die letzten Tage Jesu – und „Jesus Christ Superstar“ wird, da war das TIME Magazine etwas zu verhalten, garantiert nicht nur „jugendliche Agnostiker inspirieren“, sondern tausende Musicalbesucher vor der grandiosen Kulisse des weltberühmten Magdeburger Doms mitreißen.

Vorstellungen

Premiere am Freitag, 15. Juni 2018, 21.00 Uhr

Weitere Vorstellungen: Sa. 16. 6. / So. 17. 6. / Mi. 20. 6. / Do. 21. 6. / Fr. 22. 6. / Sa. 23. 6. / So. 24. 6. / Mi. 27. 6. / Do. 28. 6. / Fr. 29. 6. / Sa. 30. 6. / So. 1. 7. / Mi. 4. 7. / Do. 5. 7. / Fr. 6. 7. / Sa. 7. 7. / So. 8. 7. 2018, jeweils 21.00 Uhr

Tickets

Karten Premiere: zwischen 56 € und 40 € / ermäßigt zwischen 47 € und 32 €
Karten Freitag & Samstag: zwischen 53 € und 36 € / ermäßigt zwischen 45 € und 30 €
Karten Mittwoch, Donnerstag & Sonntag: zwischen 46 € und 30 € / ermäßigt zwischen 40 € und 25 €

Reservierung und Kauf an der Theaterkasse: 0391 – 40 490 490 oder online: www.theater-magdeburg.de

Theaterkasse
Universitätsplatz 9
39104 Magdeburg:Mo. – Sa. 10.00 – 19.30 Uhr I An allen Vorstellungstagen bis 18.30 Uhr

Wie ist das Wetter?

moon
17 °C
Wind
18 km/h
Luftfeuchte
60%
Luftdruck
1026 hPa
Niederschlag
---
Sonnenaufgang
05:10 Uhr
Sonnenuntergang
21:10 Uhr
Stand: 20.05.2018 21:15 Uhr
Output erzeugt: 20.05.2018 21:15:06

Veranstaltungen

Terminsuche
 

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Favoriten Aktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Anzeigen -