Hilfsnavigation

Magdeburg zeigt Präsenz auf Evangelischem Kirchentag
Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube

Hauptnavigation

Veranstaltungen

Terminsuche

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Reiseangebote

Favoriten

Inhalt

Magdeburg zeigt Präsenz auf Evangelischem Kirchentag

Demografie-Forum und Luther-Jubiläum 2017 im Fokus

Kirchentag Stuttgart 2015 ©

Auf dem diesjährigen Evangelischen Kirchentag vom 4. bis 7. Juni in Stuttgart zeigt die sachsen-anhaltische Landeshauptstadt Magdeburg Präsenz. Die Geschäftsführerin von Magdeburg Marketing Kongress und Tourismus GmbH, Sandra Yvonne Stieger, wird in der Stuttgarter Liederhalle ein prominent besetztes Diskussionsforum zum demografischen Wandel moderieren. Zu den Podiumsgästen gehören der Theologe Prof. Dr. Wolfgang Huber und der ehemalige SPD-Chef und Vizekanzler Franz Müntefering.

„Sachsen-Anhalt und seine Landeshauptstadt haben eine Vorreiterrolle beim Umgang
mit dem demografischen Wandel“, betont Stieger. Denn Sachsen-Anhalt gehöre zu
den Bundesländern, die von den Alterungsprozessen in der Gesellschaft am stärksten
betroffen seien und darauf reagieren müssten.
Nach den Worten der Magdeburg Marketing-Geschäftsführerin Stieger geht es jetzt darum, praktikable Antworten auf die zunehmende Alterung der Gesellschaft zu finden.
Dieses Phänomen sei bereits lange bekannt, aber an der Umsetzung hapere es. Das gelte für Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft gleichermaßen. Auf dem Diskussionsforum „Generationenvertrag am Ende“ am 4. Juni in der Liederhalle von Stuttgart werden
daher konstruktive und praxisnahe Ansätze diskutiert, wie es gelingen kann, qualifizierte
Fachkräfte zu gewinnen und Pflegebedürftige angemessen zu versorgen, die keine Familie haben.
Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und die Kirche sind dabei gefragt, enger zu kooperieren
und gemeinsam gute Praxisansätze voranzutreiben. Impulse hierfür soll das Demografie-
Forum auf dem Evangelischen Kirchentag anbieten – ganz nach der Kirchentagslosung
„Damit wir klug werden“. Neben Wolfgang Huber und Franz Müntefering wird
auch die renommierte Wirtschaftsjournalistin Ursula Weidenfeld an der Podiumsdiskussion
teilnehmen.

Luther-Jubiläum 2017: Wie Magdeburg feiert

Weil das Luther-Jubiläum im Jahr 2017 seinen Schatten vorauswirft, wird die Stadt
Magdeburg die Besucher des Evangelischen Kirchentags auch darüber informieren,
wie die Elbmetropole den 500. Reformationsgeburtstag feiern wird. Dazu wird es einen
Informationsstand geben.
Das Diskussionsforum des Evangelischen Kirchentags mit dem Titel „Generationenvertrag“
findet am Donnerstag, den 4. Juni 2015 von 11 Uhr bis 13 Uhr in der Liederhalle
(Hegel-Saal) am Berliner Platz 1–3 in Stuttgart statt.
Weitere Informationen zum Demografie-Forum und zum Informationsstand der Stadt
Magdeburg auf dem diesjährigen Evangelischen Kirchentag:

- Anzeigen -