Hilfsnavigation

Auf nach Le Havre!
Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube

Hauptnavigation

Veranstaltungen

Terminsuche

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Reiseangebote

Favoriten

Inhalt

Auf nach Le Havre!

Am Freitagmorgen, 5. Dezember, traten die Magdeburger Studenten Anni Tharann (25) und Marius Jakl (28) sowie Ulrich Dräger (52), ihre Reise nach Frankreich an. Ihr exaktes Ziel heißt Le Havre, Magdeburgs Partnerstadt – eine Tour im Auftrag der MMKT und der Landeshauptstadt Magdeburg.

Le Havre 2014 ©MMKT

Im Gepäck der Drei befinden sich Info-Materialien wie Kurzreiseführer und Reiseplaner für Magdeburg sowie Prospekte über die Straße der Romanik, alle natürlich in französischer Sprache und auch heimische Produkte: Spirituosen vom Abtshof Magdeburg, Sudenburger Bier, süße Otto-Schokokugeln sowie Weihnachtsdekorationen aus Holz.

Eine Woche lang werden die drei Magdeburg-Botschafter auf dem dortigen Weihnachtsmarkt für die Ottostadt Magdeburg als touristisches Ziel werben. Dazu beziehen sie am Nikolaustag eine „ottorisierte“ Weihnachtshütte und werden dort täglich ein offenes Ohr für Fragen der Havrais, der Einwohner Le Havres, bezüglich Magdeburg haben. Was werden die Bürger von ihnen erfahren? „Natürlich erzählen wir von Magdeburg als Festungsstadt“, so Ulrich Dräger und Marius Jakl fügt hinzu: „Wir berichten auch vom Dom und der GRÜNEN ZITADELLE von Magdeburg.“ Anni Tharann möchte von den Menschen berichten: „Die Magdeburger sind sehr direkt“, so die Erfahrung der Studentin.

Mit dem „Ottomobil“ starten die Drei heute ihre etwa zehnstündige Autofahrt. Bei Ankunft werden sie durch Vertreter der Association Le Havre-Magdeburg begrüßt und in einer bereitgestellten Wohnung wohnen, bevor sie am 13. Dezember wieder ihre Heimreise antreten.

Auf dem Weihnachtsmarkt in Le Havre

Anni Tharann, Marius Jakl und Ulrich Dräger sind gut in Le Havre angekommen und berichten den Weihnachtsmarktbesuchern täglich von der Ottostadt Magdeburg als sehenswerte Reisestadt.

Impressionen aus Magdeburgs Partnerstadt

In der «Ottostadt Magdeburg Weihnachtshütte« in Le Havre: Anni Tharann und Ulrich Dräger ©MMKT/Tharann (2014)
Halbkugelversuch in Le Havre - mit Marius Jakl und Anni Tharann ©Jakl/MMKT (2014)
Ulrich Dräger und Anni Tharann vor der Ottostadt Magdeburg Weihnachtshütte ©MMKT/Tharann (2014)
Ulrich Dräger und Marius Jakl berichten Besuchern des Weihnachtsmarktes in Le Havre von der Ottostadt Magdeburg  ©MMKT/Tharann (2014)
In der Magdeburg Weihnachtsmarkt-Hütte in Le Havre gibt es Kuschelteddys, Weihnachtsbaumschmuck, Bonbons und viele weitere
Anni Tharann, Marius Jakl und Ulrich Dräger in der Magdeburger Weihnachtshütte in Le Havre ©Jakl/MMKT (2014)

Hintergrund

Magdeburg und Le Havre pflegen seit dem Jahr 2009 offizielle Kontakte und freundschaftliche Beziehungen. Die französische Stadt wurde wie Magdeburg während des Zweiten Weltkrieges schwer beschädigt und schließlich zwischen 1945 und 1954 wiederaufgebaut.

- Anzeigen -