Hilfsnavigation

»Gemeinsam gegen die Flut - Wir sagen danke!«
Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube

Hauptnavigation

Veranstaltungen

Terminsuche

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Reiseangebote

Favoriten

Inhalt

„Gemeinsam gegen die Flut – Wir sagen danke!“
Landeshauptstadt und MDR laden am 6. Juli in den Elbauenpark ein

Die Landeshauptstadt Magdeburg und der MDR laden für diesen Samstag (6. Juli) gemeinsam zu einer Dankveranstaltung in den Elbauenpark ein. Unter dem Titel "Gemeinsam gegen die Flut - Wir sagen danke!" wird ab 18.00 Uhr allen haupt- und ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für den Einsatz gedankt, vom Hochwasser Betroffenen Kraft gespendet und der beginnende Wiederaufbau gewürdigt.
Der Eintritt ist frei.
Roman Lob/Foto: Ben Wolf
"Mit der Veranstaltung möchten wir uns vor allem bei denen bedanken, die in den kritischen Tagen der Hochwasser-Gefahr die Ärmel hochgekrempelt haben, um zu helfen", so Magdeburgs Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper. "Über 10.000 Freiwillige haben spontan ihre Arbeitsplätze, Schulbänke oder Hörsäle verlassen, um die Stadt im Kampf gegen das Hochwasser zu unterstützen: beim Füllen und Verbauen von Sandsäcken, bei der Versorgung der Helfer oder von Betroffenen, mit Logistik, mit Technik oder mit Informationen. Das Engagement aller Unterstützer war sehr beeindruckend!"

Auf der Großen Angerwiese des früheren Bundesgartenschau-Geländes steht die Showbühne, auf der die Moderatoren Susi Brandt und Stephan Michme von 18.00 bis ca. 24.00 Uhr ein Programm mit vielen musikalischen Highlights präsentieren. Matthias Reim wird im Konzert mit seiner Band neben seinem Kulthit "Verdammt, ich lieb dich" auch seine für das aktuelle Album aufgenommenen Versionen von DDR-Klassikern wie "Am Fenster" oder "Schwanenkönig" singen.
Der Elbauenpark ist bereits ab 16.00 Uhr für Gaste geöffnet.

Weiterer Stargast ist der Gewinner des "Radio-ECHO 2013" Roman Lob. Mit seinem Hit "Standing still", mit dem er Deutschland beim Eurovision Song Contest in Baku vertrat, lag er bei der Abstimmung unter den Hörerinnen und Hörer der 17 jungen Programme und Popsender der ARD ganz vorn. Außerdem ist Linda Hesse, die seit ihrer Debüt-Single "Ich bin ja kein Mann" von Halberstadt aus in der Musikbranche für Furore sorgt, in der Show zu erleben. Mit der Gruppe "48 Stunden" werden noch weitere junge Musiker aus Sachsen-Anhalt auf der Bühne stehen. Die Show der Berlin Blues Brothers sowie aktuelle Hits, gespielt von der Band "Rockvalley", runden das Programm ab.

Bei all diesen Show-Acts kommt natürlich das "Wir sagen Danke!" nicht zu kurz! In Gesprächen und Filmen, die über eine große Videowand gezeigt werden, werden immer wieder Geschichten von dem großen Engagement erzählt, mit dem die vielen Mitarbeiter von Hilfsorganisationen sowie unzähligen Freiwilligen gegen das Hochwasser gekämpft haben. Diese Helfer stehen auch im Mittelpunkt, wenn aus Magdeburg in die große Show des MDR FERNSEHENS geschaltet wird, die ab 19.50 Uhr live ausgestrahlt wird. Schon zuvor steht das Programm des MDR FERNSEHENS an diesem Tag ganz im Zeichen des Danks an die Hochwasser-Helfer, unter anderem ab 19.00 Uhr bei SACHSEN-ANHALT HEUTE. Auch im Radio bei MDR SACHSEN-ANHALT gibt es Live-Schalten zur Veranstaltung im Magdeburger Elbauenpark.
- Anzeigen -