Hilfsnavigation

+++ Dringende Baumfällungen und Einschränkungen in den Parks Hochwasserschäden in Magdeburger Parkanlagen +++
Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube

Hauptnavigation

Veranstaltungen

Terminsuche

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Reiseangebote

Favoriten

Inhalt

Dringende Baumfällungen und Einschränkungen in den Parks
Hochwasserschäden in Magdeburger Parkanlagen

Nach einer ersten Bestandsaufnahme in den vom Hochwasser geschädigten Parkanlagen durch die Mitarbeiter des Eigenbetriebes Stadtgarten und Friedhöfe Magdeburg werden in den kommenden Tagen unterspülte, umgestürzte und damit nicht mehr verkehrssichere Bäume geräumt.
NP Alto Frago
Vorläufig bittet der Eigenbetrieb Stadtgarten und Friedhöfe Magdeburg alle Parkbesucher die Bereiche nahe der Bäume zu meiden, da das Betreten der Park- und Grünanlagen in den hochwassergeschädigten Anlagen momentan ein schwer einzuschätzendes Risiko für die Besucher darstellt.

Es wird um Verständnis gebeten, dass einige Bereiche durch Absperrungen nicht begehbar sind. Hierbei handelt es sich um den stark betroffenen Stadtpark Rotehorn, den Herrenkrugpark, den Wiesenpark sowie den Klosterbergegarten.

Grund für die Einschränkungen sind die aufgeweichten Böden. Infolge des Hochwassers besteht bei den Bäumen eine erhöhte Gefahr des Umstürzens insbesondere bei Gewittern und aufkommendem Wind. Der Eigenbetrieb Stadtgarten und Friedhöfe Magdeburg ist weiterhin damit beschäftigt die Hochwasserschäden aufzunehmen und die in Mitleidenschaft gezogenen Parkanlagen wieder vollständig nutzbar zu machen.
- Anzeigen -