Hilfsnavigation

Die Ruhegemeinschaft
Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube

Hauptnavigation

Veranstaltungen

Terminsuche

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Reiseangebote

Favoriten

Inhalt

Die Ruhegemeinschaft – eine kooperative Grabstättenalternative

Die Ruhegemeinschaft ist eine Grabstättenalternative, die sich aus einer Kooperation des Eigenbetriebes Stadtgarten und Friedhöfe Magdeburg, der Treuhandstelle für Dauergrabpflege Niedersachsen/Sachsen-Anhalt GmbH sowie der Arbeitsgemeinschaft Magdeburger Friedhofsgärtner und lokaler Steinmetze im Jahr 2010 entwickelt hat.
Die Ruhegemeinschaft - eine Übersicht
Martin Cziborra 

 

 Sie vereint florale Ästhetik und Gestaltung sowie hochwertige Steinmetzarbeiten mit einem ausgelagerten Pflegeauftrag. Das bedeutet, dass die Pflege der Grabstätte von den Vertretern der Arbeitsgemeinschaft Magdeburger Friedhofsgärtner übernommen wird.

Wo befindet sich die Ruhegemeinschaft?

Die Ruhegemeinschaft Magdeburg befindet sich nahe dem Hauptportal des Westfriedhofs, zwischen Verwaltungsgebäude und Blumengeschäft. Sie bietet verschiedene Grabalternativen, die den jeweiligen Ansprüchen möglichst gerecht werden sollen. Hierzu gehört zum einen das Partnergrab, zum andern die Urnengemeinschaft.

Das Partnergrab

In einem Partnergrab können bis zu zwei Urnen beigesetzt werden. Hierbei erhält jede Grabstätte ein einheitlich gestaltetes Grabmal, wobei zwischen verschiedenen Steinsorten gewählt werden kann. Das Gesamtbild der Ruhegemeinschaft wird durch ein Blumenband mit jahreszeitlicher Wechselbepflanzung aufgelockert. Zudem fasst eine Rahmenbepflanzung die Anlage ein. Bei einer weiteren Urnenbeisetzung auf der Grabstätte werden der Abschluss eines Anschlussvertrages zur Grabpflege sowie der anteilige Nachkauf erforderlich.

Die Ruhegemeinschaft Partnergrab
Martin Cziborra 

 

Die Urnengemeinschaft

In der Urnengemeinschaft findet eine Einzelurne einen Platz in einem gärtnerisch gepflegten und wechselnd mit Blumen bepflanzten Grab. Damit ist die Ruhegemeinschaft eine Alternative zur namenlosen Bestattung. Auf diesem Grab befindet sich ein zentrales Grabmal auf dem die Namenskennzeichnung der Verstorbenen erfolgt. Damit ist die Urnengemeinschaft eine Alternative zur namenlosen Bestattung. Hier bietet sich den Angehörigen die Möglichkeit Grabschmuck und Kerzen aufzustellen.

Die Ruhegemeinschaft Urnengemeinschaft
Martin Cziborra 

 

Vorteile der Beisetzung in der Ruhegemeinschaft

Die Beisetzung in einer Ruhegemeinschaft bietet den Vorteil, dass die Grabpflege für 20 Jahre übernommen wird. Zudem findet eine jahreszeitliche Wechselbepflanzung statt. Es beinhaltet ein anteiliges Grabmal inklusive einer Inschrift sowie die regelmäßige Reinigung des Grabmals. Nach zehn Jahren findet eine grundlegende Erneuerung der Erstanlage statt.

Alle Leistungen werden in einem Dauergrabpflegevertrag aufgenommen und die Dauergrabpflege wird durch die Treuhandstelle kontrolliert. Auf dieser Weise wird sichergestellt, dass die Grabstätte stets gepflegt wird. Die Treuhandstelle für Dauergrabpflege verwaltet die Vertragssumme und zahlt die fälligen Kosten an die jeweiligen Gewerke aus.

Im Fall eines abgeschlossenen Vorsorgevertrages beinhaltet der Dauergrabpflegevertrag auch die Friedhofsgebühren, wie den Graberwerb, Friedhofsunterhaltungsgebühr und Beisetzungsgebühren.

- Anzeigen -