Hilfsnavigation

Geschäftsbericht 2003
Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube

Hauptnavigation

Veranstaltungen

Terminsuche

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Reiseangebote

Favoriten

Inhalt

Geschäftsbericht 2003

Das Jahr 2003 in Zahlen, Fakten und Tabellen

Der Geschäftsbericht für das Jahr 2003 der Stadtverwaltung Magdeburg liegt vor. Die 220 Seiten umfassende Dokumentation im Pdf-Format fasst die wichtigsten Vorhaben und Leistungen der Stadtverwaltung im vergangenen Jahr zusammen. Zahlen, Fakten und Tabellen ergänzen die umfangreichen Informationen über die Arbeit der Verwaltung.

"Trotz Haushaltskürzungen in allen Dezernaten und Bereichen der Verwaltung kann Magdeburg 2003 auf internationale und nationale Ereignisse verweisen, sich als Gastgeberstadt präsentieren und mit großen Vorhaben, aber auch kleinen Errungenschaften Stadtentwicklung dokumentieren", so Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper in seinem Eingangsstatement.

"Es waren auch im Jahr 2003 wieder die kulturellen Höhepunkte, die für Magdeburgs Image über die Grenzen der Stadt hinaus punkteten. Dafür stehen die Tournee des Theaters der Landeshauptstadt in Japan mit der Inszenierung der Verdi-Oper "AIDA", die Kunst-Ausstellung "La poetica dell’Arte povera", das Festival internationaler Ballettschulen, die Festivalwoche "Bunt statt Braun" oder das hochkarätig besetzte Tanzfestival in den freien kammerspielen und – ganz besonders – die gelungene zentrale Feier zum Tag der Deutschen Einheit."

Mit Blick auf die wirtschaftliche Entwicklung der Stadt erinnert das Stadtoberhaupt an die Eröffnung des Bio-Ölwerkes am Hansehafen, die Grundsteinlegung für das Müllheizkraftwerk und die gelungene Ansiedlung der Produktionsstätte der Schubert-Helme GmbH.

"Mit vielen Beschlüssen hat der Stadtrat Weichen für die Zukunft gestellt und deutlich gemacht, dass auch unter den Prämissen strenger Haushaltskonsolidierung Spielräume für Prioritäten und kommunales Handeln gegeben sind", kommentiert OB Dr. Trümper die trotz angespannter Finanzlage rege Investitionstätigkeit der Stadt. "Mit dem Start zum Tunnelbau am Universitätsplatz, der Richtkrone auf der Berufsbildenden Schule "Dr. Otto Schlein" oder der Fortsetzung des Sanierungsprogrammes in Schulen und Altenpflegeheimen haben wir auch 2003 einen Schritt hin zu mehr Lebensqualität in unserer Stadt getan.

- Anzeigen -