Grundsteinlegung für die Förderschule K
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt TwitterFacebookYoutubeInstagram

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header otto baut vielfältig
  • Header otto sieht grün
  • Kostümführung mit Kaiser Otto ©Magdeburg Marketing, Andreas Lander
  • Stadtsilhouette Magdeburg ©Andreas Lander
  • Tourist Information, Breiter Weg 22 ©Magdeburg Marketing Foto:Andreas Lander
  • Header otto_ist_einzigartig ©Andreas Lander
  • Header otto_tanzt_gern ©Andreas Lander
Seiteninhalt

Grundsteinlegung für die Förderschule K

Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper hat am 14. März 2018 gemeinsam mit Bildungsstaatssekretärin Eva Feußner, Hans Walker, Landrat des Landkreises Börde, Markus Bauer, Landrat des Salzlandkreises, sowie Dr. Steffen Burchhardt, Landrat des Jerichower Land, und Schulleiterin Grit Hacker den Grundstein für den Ersatzneubau der Förderschule für Körperbehinderung im Roggengrund 34 gelegt. Die Gesamtinvestitionssumme von rund 8,6 Millionen Euro wird auf Grundlage der Förderrichtlinie STARK III mit 7,5 Millionen Euro vom Land gefördert. Die Differenz von etwa einer Million Euro ist der Eigenanteil der Landeshauptstadt Magdeburg.

In der Förderschule sollen künftig bis zu 150 Schüler mit körperlicher Behinderung unterrichtet werden. Davon sollen etwa 100 aus Magdeburg und 50 aus den umliegenden Landkreisen kommen. Es entsteht eine zweizügige Schule mit den Klassenstufen 1 bis 10, deren pädagogisches Konzept auf offene Ganztagsangebote ausgerichtet sein wird. Die Inbetriebnahme der Schule ist für die Winterferien 2020 geplant.

Insgesamt wird in vier Abschnitten gebaut. Zunächst werden der linke und rechte Gebäudeteil, anschließend der Querriegel und zum Schluss die Sporthalle errichtet. Bereits am 5. Januar wurde auf der Baustelle mit einigen vorbereitenden Arbeiten begonnen, darunter die Baugrube, das Streifenfundament und die Grundleitungen. Bei der heutigen gemeinsamen Grundsteinlegung wurde symbolisch eine Zeitkapsel versenkt.

Die Förderschule wird in kommunaler Trägerschaft der Landeshauptstadt betrieben. Der bisherige Standort am Fermersleber Weg verfügt nur über 100 Plätze und ist stark sanierungsbedürftig. Der Ersatzbau um Roggengrund erhält neben modernen Räumen für Unterricht, Aufenthalt und Verwaltung auch Therapiebecken, einen Sportraum und Außenanlagen, die speziell für die Förderung der körperlich-motorischen Entwicklung konzipiert wurden.

Blick auf das Baufeld für die Förderschule K
Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper bei seinem Grußwort
Grundsteinlegung Förderschule K
Anwesende Gäste der Grundsteinlegung Förderschule K
Staatssekretärin Eva Feußner
Vorbereitung zum Versenken der Zeitkapsel
Hans Walker, Landrat des Landkreises Börde
Schulleiterin Grit Hacker
Gemeinsames Befüllen der Zeitkapsel
Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper und Landrat Hans Walker versenken gemeinsam die Zeitkapsel.
Der Oberbürgermeister betoniert die Zeitkapsel ein.
Eva Faußner, Dr. Lutz Trümper, Steffen Burchhardt, Grit Hacker, Markus Bauer und Hans Walker

Wie ist das Wetter?

scattclouds_day
22 °C
Wind
25 km/h
Luftfeuchte
59%
Luftdruck
1025 hPa
Niederschlag
---
Sonnenaufgang
05:06 Uhr
Sonnenuntergang
21:14 Uhr
Stand: 24.05.2018 10:14 Uhr
Output erzeugt: 24.05.2018 10:15:06

Veranstaltungen

Terminsuche
 

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Favoriten Aktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Anzeigen -