Earth Hour 2018
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt TwitterFacebookYoutubeInstagram

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header otto baut vielfältig
  • Header otto sieht grün
  • Kostümführung mit Kaiser Otto ©Magdeburg Marketing, Andreas Lander
  • Stadtsilhouette Magdeburg ©Andreas Lander
  • Tourist Information, Breiter Weg 22 ©Magdeburg Marketing Foto:Andreas Lander
  • Header otto_ist_einzigartig ©Andreas Lander
  • Header otto_tanzt_gern ©Andreas Lander
Seiteninhalt

Magdeburg beteiligt sich an der Earth Hour 2018

Parallel zur Auswahl städtischer Gebäude und Objekte, z.B. des Museums, der Johanniskirche sowie des Doms, die für eine Stunde im Dunkeln liegen werden, wird die Landeshauptstadt Magdeburg Bürger und Unternehmen aufrufen, sich ebenfalls an der Earth Hour 2018 zu beteiligen

Weltweit schalten Millionen Menschen für eine Stunde das Licht aus. Das ist die Grundidee der Earth Hour. Die Aktion wurde 2007 von der Umweltschutzorganisation WWF ins Leben gerufen. Nachdem sich anfangs nur Sydney beteiligte, nehmen inzwischen Städte und Menschen aus der ganzen Welt an der jährlichen Aktion teil. Gemeinsam soll ein Zeichen für einen erfolgreichen Um-welt- und Klimaschutz gesetzt werden und damit deutlich gemacht werden, dass es auf den Bei-trag jedes Einzelnen ankommt.

Für den symbolischen Charakter der Earth Hour sorgen Großstädte auf der ganzen Welt, indem sie berühmte Wahrzeichen und Gebäude für eine Stunde verdunkeln: z. B. das Brandenburger Tor in Berlin, das Opera House in Sydney, den Big Ben in London, den Eiffelturm in Paris, die Akropo-lis in Athen, den Petersdom in Rom, den Moskauer Kreml, die Pyramiden von Gizeh und das Em-pire State Building in New York. Inzwischen beteiligen sich auch viele Unternehmen und schalten die Beleuchtung in großen Geschäftsgebäuden ab.

Aufgerufen zu einem Bekenntnis für den Klimaschutz sind jedoch nicht nur Großstädte. Bei der Earth Hour ist auch die Beteiligung vieler einzelner Menschen in den Kommunen gefragt, die zu Hause bewusst für eine Stunde das Licht ausschalten.

Die Earth Hour findet weltweit von 20:30 Uhr bis 21:30 Uhr statt. 2018 ist sie für den 24. März ge-plant. Im Jahr 2017 haben allein in Deutschland 323 Städte und Gemeinden an der Earth Hour teilgenommen und damit den Rekord aus 2016 gebrochen. Weltweit nahmen über 7.000 Städte und Gemeinden in fast allen Ländern der Welt teil.

Die Landeshauptstadt Magdeburg betreibt seit vielen Jahren eine engagierte Klimapolitik. Da liegt es nahe, dieses Engagement auch im Rahmen einer weltweiten Aktion sichtbar zu machen. 

Wie ist das Wetter?

scattclouds_day
22 °C
Wind
25 km/h
Luftfeuchte
59%
Luftdruck
1025 hPa
Niederschlag
---
Sonnenaufgang
05:06 Uhr
Sonnenuntergang
21:14 Uhr
Stand: 24.05.2018 10:14 Uhr
Output erzeugt: 24.05.2018 10:15:06

Veranstaltungen

Terminsuche
 

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Favoriten Aktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Anzeigen -