Sachbearbeiter/in Netzwerkstelle KitaPlus
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt Twitter Facebook Youtube

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header otto baut vielfältig
  • Header otto sieht grün
  • Kostümführung mit Kaiser Otto ©Magdeburg Marketing, Andreas Lander
  • Stadtsilhouette Magdeburg ©Andreas Lander
  • Tourist Information, Breiter Weg 22 ©Magdeburg Marketing Foto:Andreas Lander
  • Headerbild_Tousimus+Freizeit
  • header Veranstaltung
Seiteninhalt

Sachbearbeiter/in Netzwerkstelle KitaPlus

In der Stabsstelle Jugendhilfe-, Sozial- und Gesundheitsplanung des Dezernates Soziales, Jugend und Gesundheit der Landeshauptstadt Magdeburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Sachbearbeiter/in Netzwerkstelle KitaPlus

befristet bis 31. Dezember 2018 und in Vollzeit zu besetzen.

Unser Angebot an Sie

—  Vielseitigkeit, Verantwortung und Gestaltungsspielraum innerhalb Ihres Aufgabenbereiches

—  Eine Bezahlung nach Entgeltgruppe 10 des TVöD

—  Eine betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte

—  Familienfreundlichkeit durch flexible Arbeitszeiten

—  Eine strukturierte und etablierte Personalentwicklung; gezielte Fort- und Weiterbildungsangebote

—  Gesundheitsfördernde und -erhaltende Maßnahmen im Rahmen unseres BGM

—  Ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr

Ihre Aufgaben

Ihre Hauptaufgabe besteht in der Erstellung eines Konzepts zur modularen Neuausrichtung der Öffnungszeiten von Einrichtungen zur  Kindertagesbetreuung im Rahmen des Projektes „KitaPlus: Weil gute Betreuung keine Frage der Uhrzeit ist“. Dabei setzen Sie sich mit Grundsatzfragen im Lebensbereich von Familien auseinander. Sie übernehmen selbständig die Recherche, Analyse und Auswertung von Daten, Entwicklungen und Trends zur Vereinbarkeit von Familie und·Beruf; auch durch die Anwendung von Befragungs- und Auswertungsmethoden. Sie erarbeiten Strategien für eine bedarfsgerechte Erweiterung der Tagesbetreuung, entwickeln passgenaue und bedarfsgerechte Module für Einrichtungskonzeptionen, entwerfen eine Konzeption für die Umsetzung der angepassten erweiterten Tagesbetreuungsangebote mit den im Modellvorhaben ausgewählten Kindertageseinrichtungen und formulieren eine detaillierte Aufgabenstellung für die Modellstandorte in Zusammenarbeit mit den Netzwerkpartnern und dem oder den Träger(n) der betreffenden Kindertageseinrichtung(en). Dazu gehört die Erfassung der erforderlichen sächlichen, personellen und finanziellen Rahmenbedingungen zur Umsetzung zusätzlicher Module hinsichtlich der Tagesbetreuung in Kindertageseinrichtungen. Hierbei setzen Sie vor allem auch auf Ihre Kreativität und Ihr Innovationspotenzial bei der Erarbeitung fachlicher Lösungen.

Sie entwickeln Evaluationsinstrumente zur Bewertung der Modellphase in den betreffenden Standorten und evaluieren die eingeführten Module, unter Anwendung Ihrer Statistikkenntnisse. In einem Abschlussbericht stellen Sie Möglichkeiten zur weiteren Verstetigung der erweiterten Angebote als Grundlage für die lnfrastrukturplanung von Kindertageseinrichtungen in der Landeshauptstadt Magdeburg dar. Des Weiteren übernehmen Sie die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von thematischen Fachveranstaltungen. Sie bauen das Netzwerk KitaPlus auf und verantworten dessen Geschäftsführung. Dabei sorgen Sie mit Ihrer guten Kommunikationsfähigkeit sowie ausgeprägten Eigenständigkeit für die Informationsaufnahme und den Informationsaustausch mit relevanten lokalen Kooperationspartnern.

Sie verantworten die fördertechnische Umsetzung des Förderprogramms „Netzwerkstelle KitaPlus“ und sind dabei zuständig für den Mittelabruf und·die Mittelverwendung. Sie wirken mit am Programm-Monitoring und der·begleitenden Evaluation. Dazu gehört ebenfalls die Teilnahme an Veranstaltungen des Zuwendungsgebers.

Im Aufgabenbereich Öffentlichkeitsarbeit übernehmen Sie die Konzipierung und Durchführung von Maßnahmen zur Information und Sensibilisierung von Eltern und Arbeitgebern sowie öffentlichen Institutionen mit Bedarf an erweiterten Tagebetreuungsangeboten ihrer Fachkräfte. Dabei zeigt sich insbesondere Ihre Kundenorientierung in Bezug auf Eltern bzw. Kinder.

Ihr Profil

Vorausgesetzt wird ein abgeschlossener Fachhochschul- oder Bachelorstudiengang in einer für das Aufgabengebiet einschlägigen Fachrichtung (z.B. Soziologie, Pädagogik, Sozialpädagogik, Angewandte Kindheitswissenschaften oder Kindheitspädagogik).

Zudem verfügen Sie über Erfahrungen im Projektmanagement bzw. in der Projektarbeit in Drittmittelprojekten.


Die Landeshauptstadt Magdeburg engagiert sich aktiv für die Chancengleichheit auch im Sinne des AGG, des SGB IX und des FrFG LSA.

Für nähere Fragen zum ausgeschriebenen Aufgabengebiet steht Ihnen Herr Dr. Gottschalk unter 0391/540 3104 zur Verfügung.

Wir bitten Sie, sich bis zum 23.08.2017 ausschließlich über das Online-Bewerberportal www.interamt.de unter ID 401501 bzw. unter der Kennung E 65/17 zu bewerben.

Folgende Unterlagen sind der Bewerbung beizufügen: Lebenslauf, Zeugniskopien mit Noten Ihres Hochschulabschlusses, Arbeitszeugnisse, Zeitpunkt des frühestmöglichen Eintritts. Unvollständige bzw. nicht aussagefähige Bewerbungsunterlagen werden in das Auswahlverfahren nicht einbezogen.

Kosten, welche im Zusammenhang mit der Bewerbung und dem Auswahlverfahren entstehen, werden nicht erstattet.

Wie ist das Wetter?

04d
19 °C
Wind
23 km/h
Luftfeuchte
68%
Luftdruck
1024 hPa
Niederschlag
---
Sonnenaufgang
06:07 Uhr
Sonnenuntergang
20:23 Uhr
Stand: 21.08.2017 15:44 Uhr
Output erzeugt: 21.08.2017 15:45:06

Veranstaltungen

Terminsuche
 

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Anzeigen -