15 Jahre Rossini-Quartett Magdeburg
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt Twitter Facebook Youtube

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header otto baut vielfältig
  • Header otto sieht grün
  • Kostümführung mit Kaiser Otto ©Magdeburg Marketing, Andreas Lander
  • Stadtsilhouette Magdeburg ©Andreas Lander
  • Tourist Information, Breiter Weg 22 ©Magdeburg Marketing Foto:Andreas Lander
  • Headerbild_Tousimus+Freizeit
  • header Veranstaltung
Seiteninhalt

15 Jahre Rossini-Quartett Magdeburg - Jubiläumstour macht Station im Klosterinnenhof

Seine Jubiläumstournee entlang der Straße der Romanik führt das Rossini-Quartett Magdeburg im 15. Jahr seines Bestehens am Sonnabend, 19. August, nach Magdeburg. Um 18 Uhr beginnt das Konzert im idyllischen Innenhof des Klosters Unser Lieben Frauen, das auch diesmal wieder von verschiedenen Gästen begleitet wird.

Rossini-Quartett Magdeburg
Rossini-Quartett Magdeburg

In den zurückliegenden Jahren dieser Veranstaltungsreihe wurde die reiche Vergangenheit an Literatur, Musik und Bauwerken Sachsen-Anhalts beschrieben, um die Besucher an einer einmaligen Geschichte in Mitteldeutschland teilhaben zu lassen. Bei der 15. Auflage der Entdeckungsreise sollen nun insbesondere
die drei großen Jubiläen 2017 in Sachsen-Anhalt gewürdigt werden.

Zum einen wird dem 250. Todestag Georg Philipp Telemanns gedacht, einem der drei großen Barockkomponisten, der in Magdeburg geboren wurde. Weiterhin erinnert das Ensemble an den vor 300 Jahren in Stendal geborenen Johann Joachim Winckelmann, dem Altertumsforscher und Kunsthistoriker, dem unter anderem das Wissen um die griechische und römische Antike zu verdanken ist.
Natürlich darf auch Martin Luther und das 500jährige Reformationsjubiläum nicht fehlen. Vor allem der
Spannungsbogen zwischen Luther, Thomas Müntzer und Philipp Melanchthon soll hier hervorgehoben
werden.

Neben erläuternden Text erklingen Kompositionen Telemanns, Händels, Bachs, aber auch zeitgenössische Werke des Magdeburger Komponisten und Dirigenten Reinhard Seehafer. Wie in den letzten Jahren musizieren Kammersängerin Undine Dreißig, Tilman Schneider (Trompete), Beate Schneider (Flöte), Henning Ahlers (Oboe), Yoichi Yamashita (Violine) und Reinhard Seehafer (Cembalo) gemeinsam mit dem Rossini Quartett. Durch das Programm führt Wolfgang Klose.


Mit der Verleihung des „Romanikpreises 2005“ würdigte der Tourismusverband Sachsen-Anhalt e. V. „die
besonders fantasievollen und werbewirksamen Aktivitäten zugunsten der „Straße der Romanik“.
In der heutigen Besetzung mit Marco Reiß (Violine), Ingo Fritz (Viola/Violine), Marcel Körner (Violoncello) und Wolfram Wessel (Kontrabass) spielt das Quartett seit 2005/2006. Die Musiker sind auch als Botschafter des Landes Sachsen-Anhalt international unterwegs. Seit 2012 ist das Rossini-Quartett Ehrenbotschafter der Landeshauptstadt Magdeburg.


Programm u.a.
Georg Philipp Telemann Ouvertüre in D-Dur aus der Tafelmusik (TWV 55:D1)
Georg Friedrich Händel Ah! Mio cor aus der Oper Alcina (HWV 34)
Johann Sebastian Bach Choral Jesus bleibet meine Freude (BWV 147)


Preisinformationen
VVK 16 Euro/ erm. 12 Euro
zzgl. VVK-Gebühren

Volksstimme Service-Center, Tourist Information, Kartenhaus im Allee Center

Wie ist das Wetter?

04d
23 °C
Wind
15 km/h
Luftfeuchte
74%
Luftdruck
1021 hPa
Niederschlag
---
Sonnenaufgang
06:00 Uhr
Sonnenuntergang
20:32 Uhr
Stand: 17.08.2017 11:10 Uhr
Output erzeugt: 17.08.2017 11:15:06

Veranstaltungen

Terminsuche
 

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Anzeigen -