Fachangestellte/-r für Bäderbetriebe
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt Twitter Facebook Youtube

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header otto baut vielfältig
  • Header otto sieht grün
  • Kostümführung mit Kaiser Otto ©Magdeburg Marketing, Andreas Lander
  • Stadtsilhouette Magdeburg ©Andreas Lander
  • Tourist Information, Breiter Weg 22 ©Magdeburg Marketing Foto:Andreas Lander
  • Headerbild_Tousimus+Freizeit
  • header Veranstaltung
Seiteninhalt

Fachangestellte/-r für Bäderbetriebe

In den Frei- und Hallenbädern kümmern sich die Fachangestellten für Bäderbetriebe um die Sicherheit der Badegäste und um die Schwimmbadtechnik.

AUSBILDUNG

Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Sie besteht aus theoretischen und praktischen Ausbildungsabschnitten. Die praktische Ausbildung in den Frei- und Hallenbädern sowie dem Barleber See der Landeshauptstadt Magdeburg. Die theoretische Ausbildung findet in den Berufsbildenden Schulen in Wittenberg statt.

AUSBILDUNGSINHALTE

Folgende Inhalte werden während der Ausbildung vermittelt:
  • Aufsichtsdienst (Abwicklung und Beaufsichtigung des Badebetriebes, Umgang mit Badegästen)
  • Sanitäts- und Rettungsdienst (z.B. Erste Hilfe, Rettungsschwimmen, Wiederbelebung)
  • allgemeine Hygiene (z. B. Desinfektion von Badeanlagen, Hygiene in den Bädern)
  • Erteilung von Schwimmunterricht
  • Bäderverwaltung (Kassenwesen, Verwaltungskunde, Ablauf des Bäderbetriebes)
  • Pflege und Wartung technischer Anlagen (Bedienung und Wartung, Pflege der Bäderanlagen, Überwinterung von Freibädern)

BERUFSSCHULE

Die Berufsschule finden im Blockunterricht statt. Das bedeutet, dass man mehrere Wochen am Stück in der Schule ist. Es werden neben Unterrichtsfächern wie Deutsch, Englisch, Sport, Mathematik und Sozialkunde auch berufstheoretische Lernfelder unterrichtet. Die überbetriebliche Ausbildung erfolgt im Blockunterricht in Gräfenhainichen.

PRÜFUNGEN

Nach der Hälfte der Ausbildung wird eine Zwischenprüfung und am Ende der Ausbildung eine Abschlussprüfung absolviert.

WER KANN SICH BEWERBEN?

Bewerber sollten einen Realschulabschluss oder einen gleichwertigen Bildungsstand nachweisen können, einsatzbereit, verantwortungsbewusst, körperlich fit sein und technisches Verständnis mitbringen. Wichtig sind auch eine gute Allgemeinbildung und gute Kenntnisse in den naturwissenschaftlichen Fächern.
Wünschenswert wäre das "Deutsche Rettungsschwimmabzeichen" in Silber oder ein absolvierter Erste-Hilfe-Kurs.

Die Bewerbung ist über www.interamt.de möglich.

WANN MUSS MAN SICH BEWERBEN?

Bewerbungen können ganzjährig abgegeben werden. Bewerbungen die bis zum 31. Oktober 2017 eingereicht werden, werden für das Auswahlverfahren zum Ausbildungsbeginn 01. August 2018 berücksichtigt.

Später eintreffende Bewerbungen werden für das Auswahlverfahren zum Ausbildungsbeginn 01. August 2019 berücksichtigt.

Kontakt

Landeshauptstadt Magdeburg
Personal- und Organisationsservice
Ausbildungsleiter
Julius-Bremer-Straße 8-10
D - 39104 Magdeburg
Adresse über Google Maps anzeigen
Telefon +49 391 540-2523 (Ausbildung)
Telefon +49 391 540-2864 (Praktikum)
Symbol E-Mail frank.jeschke@ha.magdeburg.de
Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Wie ist das Wetter?

04d
11 °C
Wind
11 km/h
Luftfeuchte
98%
Luftdruck
1026 hPa
Niederschlag
---
Sonnenaufgang
07:06 Uhr
Sonnenuntergang
19:01 Uhr
Stand: 26.09.2017 07:12 Uhr
Output erzeugt: 26.09.2017 07:15:07

Veranstaltungen

Terminsuche
 

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Anzeigen -