Sachsen-Anhalt-Tag 2017
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt Twitter Facebook Youtube

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header otto baut vielfältig
  • Header otto sieht grün
  • Kostümführung mit Kaiser Otto ©Magdeburg Marketing, Andreas Lander
  • Stadtsilhouette Magdeburg ©Andreas Lander
  • Tourist Information, Breiter Weg 22 ©Magdeburg Marketing Foto:Andreas Lander
  • Headerbild_Tousimus+Freizeit
  • header Veranstaltung
Seiteninhalt

500 Mitwirkende vertreten Magdeburg beim 21. Sachsen-Anhalt-Tag: Landesfest vom 16. bis 18. Juni

Vom 16. bis 18. Juni lädt die Staatskanzlei des Landes Sachsen-Anhalt zum Landesfest in die Lutherstadt Eisleben ein. Unter dem Motto „Die Welt zu Gast in Luthers Heimatstadt“ wird der 21. Sachsen-Anhalt-Tag anlässlich des Reformationsjubiläums in der Stadt gefeiert, in der Luther einst geboren wurde und starb. 
Aus der Landeshauptstadt beteiligen sich 19 Vereine, Ensembles und Firmen am Landesfest. 500 Mitwirkende, darunter 150 Kinder und Jugendliche, haben sich im Vorfeld mit großem, überwiegend ehrenamtlichem Engagement auf das Festwochenende vorbereitet. Sie bieten ein abwechslungsreiches Programm, unter anderem in der Stadtbibliothek am Katharinenhof und auf der Regionalbühne Elbe-Börde-Heide in der Lindenallee (zwischen Post- und Klosterstraße).
 
Die Otto-von-Guericke-Gesellschaft ist im 25. Jahr ihres Bestehens wieder stark vertreten und zum 20. Mal beim Landesfest dabei. In diesem Jahr konnten neben den traditionellen Mitwirkenden, auf die jedes Jahr gezählt werden kann, auch neue Teilnehmer für den Sachsen-Anhalt-Tag gewonnen werden:
 
Die Stadtbibliothek Magdeburg zeigt am Freitag und Sonnabend im Vikariatsgarten des Museums Luthers Sterbehaus innerhalb der Themenstraße „Reformationsstadt“ anhand einer nachgebauten historischen Druckerpresse das „Drucken wie zu Luthers Zeiten“. Die WSG Magdeburg Reform wird am Sonnabend um 13.00 Uhr auf der Landesbühne Sport am Karl-Rühlemann-Platz ihr Showtanzprogramm darbieten. Als Newcomer präsentiert sich das Organisationsbüro Kulturhauptstadt Europas 2025 am Festwochenende im Regionaldorf Elbe-Börde-Heide in der Lindenallee. Und das Theater Magdeburg wirbt beim Festumzug am Sonntag für das DomplatzOpenAir „WestSideStory“. Auch das Flugsportzentrum Mitteldeutschland beteiligt sich mit seinem „Traum vom Fliegen“ (einem Gyrocopter) erstmals am Landesfest.
 
An dem Festwochenende wird die Gastgeberstadt Eisleben zum kulturellen Mittelpunkt Sachsen-Anhalts. Die Präsentationen der Landkreise, kreisfreien Städte, Institutionen, Vereine und Verbände werden sich auf die gesamte Innenstadt erstrecken und die Vielfalt des Landes zeigen. An den Medien- und Regionalbühnen erwarten die Besucher des Landesfestes abwechslungsreiche und anspruchsvolle Programme. Darüber hinaus gibt es themenbezogene Bereiche wie die Reformationsstadt, das Kirchendorf und den Mittelaltermarkt. Der historische Festumzug am Sonntag wird traditionell der Höhepunkt des Festes sein.

Hintergrund

Seit 1996 findet der Sachsen-Anhalt-Tag jährlich statt. Gemeinsam mit der jeweiligen Gastgeberstadt organisiert die Staatskanzlei des Landes-Sachsen-Anhalt die jährliche Veranstaltung. Im Jahr 2005 wurde Sachsen-Anhalt-Tag in Magdeburg anlässlich des 1200-jährigen Stadtjubiläums gefeiert. Seit 2007 stehen kleinere und mittlere Städte im Vordergrund.

Wie ist das Wetter?

moon
9 °C
Wind
13 km/h
Luftfeuchte
90%
Luftdruck
1017 hPa
Niederschlag
---
Sonnenaufgang
07:49 Uhr
Sonnenuntergang
18:05 Uhr
Stand: 21.10.2017 04:41 Uhr
Output erzeugt: 21.10.2017 04:45:06

Veranstaltungen

Terminsuche
 

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Anzeigen -
Silvester im Hotel Babylon