25 Jahre Otto-von-Guericke-Gesellschaft
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt Twitter Facebook Youtube

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header otto baut vielfältig
  • Header otto sieht grün
  • Kostümführung mit Kaiser Otto ©Magdeburg Marketing, Andreas Lander
  • Stadtsilhouette Magdeburg ©Andreas Lander
  • Tourist Information, Breiter Weg 22 ©Magdeburg Marketing Foto:Andreas Lander
  • Headerbild_Tousimus+Freizeit
  • header Veranstaltung
Seiteninhalt

25 Jahre Otto-von-Guericke-Gesellschaft

Anlässlich des 25-jährigen Gründungsjubiläums der Otto-von-Guericke-Gesellschaft e.V. hat Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper am 9. Juni 2017 Vertreter des Vorstandes, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Vereinsmitglieder im Alten Rathaus empfangen. Damit würdigte er die langjährigen Verdienste der Guericke-Gesellschaft.

„Die Otto-von-Guericke-Gesellschaft ist Initiator vieler Großprojekte und Botschafter ganz im Sinne Otto von Guerickes“, sagte Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper im Rahmen des Empfangs. „Mit ihrem großen Engagement haben der Verein und seine Mitarbeiter einen wesentlichen Beitrag dafür geleistet, die Identität und das Image der Ottostadt Magdeburg zu stärken sowie das Leben und Werk Otto von Guerickes national und international bekannter zu machen. Für dieses Wirken zum Wohle der Landeshauptstadt gebührt der Guericke-Gesellschaft unser Dank und Anerkennung.“

 Die Otto-von-Guericke-Gesellschaft wurde in Weiterführung der Arbeit des Freundeskreises „Otto von Guericke“ im Jahr 1992 gegründet. Derzeit hat sie mehr als 200 persönliche und 40 juristischeMitglieder. Die Gesellschaft befasst sich mit dem Leben und Werk Otto von Guerickes, seinen Wirkungen und Folgen. Dies soll insbesondere erreicht werden durch die Pflege seines Erbes in Ausstellungen, Präsentationen und Experimenten, wissenschaftliche Forschungen sowie deren Publikation und Diskussion, die Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Einrichtungen und anderen Institutionen, Vereinen und Persönlichkeiten in Magdeburg, Sachsen-Anhalt und weltweit, die Einbeziehung der nachwachsenden Generation und ihre Begeisterung für Otto von Guericke sowie die Gestaltung eines vielfältigen Gesellschaftslebens.

Seit der Gründung der Gesellschaft wurden zahleiche Projekte und Vorhaben realisiert. Dazu gehören unter anderem die Weiterentwicklung des Schülerlabors „Guerickianum“ zum Schülerforschungszentrum, der Ausbau des Guericke-Museums, die Erweiterung der Dauerausstellung „Leben an und mit der Elbe“, die Aktualisierung und Modernisierung der Wanderausstellung zu Otto von Guericke, der Nachbau von historischen Experimentieranlagen sowie der Aufbau eines Guericke-Archivs durch Ankauf von Literatur und Archivmaterialien.

25 Jahre nach der Gründung der Otto-von-Guericke-Gesellschaft befasst sich der Verein aber nicht mehr nur mit der Herausgabe des Nachlasses und der Erforschung von Leben und Werk Otto von Guerickes sowie der Wirkung seines Denkens und Forschens bis in die Gegenwart, sondern kann zu Recht auf eine Vielzahl an besonderen Leistungen und bleibenden Errungenschaften zurückblicken. Dazu gehören unter anderem Großprojekte wie der Aufbau und die Betreuung der interaktiven Ausstellung zu 6.000 Jahren Menschheits- und Technikgeschichte im Jahrtausendturm seit der BUGA 1999, die Betreuung der Magdeburger Schiffmühle, die Weiterentwicklung des Guericke-Museums in der Lukasklause zum neuen Guericke-Zentrum, die Initiierung und Durchführung des Otto-von-Guericke-Jahres 2002, der Aufbau der Guericke-Gedenkstätte in der Johanniskirche, die Initiierung des Guericke-Oratoriums und der Guericke-Briefmarke, die aktive Beteiligung am Stadtjubiläum Magdeburg 12hundert 2005, die Initiierung der historischen Guericke-Meile in der Altstadt und der Plastik zum Magdeburger Halbkugelversuch, die Unterstützung des Projekts „Halbkugeln für Magdeburg“, die Initiierung und Durchführung von zwei internationalen Schuljugendprojekten sowie die jährliche Beteiligung an der „Langen Nacht der Wissenschaft“ und am „Sachsen-Anhalt-Tag“.

Darüber hinaus leistet die Otto-von-Guericke-Gesellschaft mit der Organisation internationaler Vorträge und Tagungen, der Wanderausstellung zu Otto von Guericke, der Präsentation der kleinen Guericke-Experimente und vor allem des berühmten großen Magdeburger Halbkugelversuch einen wichtigen Beitrag, Magdeburg und Otto von Guericke weltweit publik zu machen.

Welch großer Gewinn für die Landeshauptstadt dies ist, verdeutlichen die Besucherzahlen der letzten Jahre: So besuchten fast 270.000 Interessierte das Guericke-Museum Lukasklause seit der Eröffnung 1995, rund 234.000 Besucher hatte die historische Schiffmühle seit ihrer Eröffnung im Jahr 2000, 4.700 Schülerinnen und Schüler waren seit Beginn 2010 im Schülerlabor Guerickianum aktiv, fast 6.000 Teilnehmer aus 12 Ländern trafen sich bei den beiden internationalen Schuljugendprojekten 2002 und 2005 in Magdeburg und 2,7 Millionen Besucher besichtigten den Jahrtausendturm seit der BUGA 1999. Dazu kommen noch die vielen tausend Besucher der öffentlichen Präsentationen des großen Halbkugelversuchs und der Guericke-Wanderausstellung im In- und Ausland sowie die Zuschauer der mitgestalteten Fernsehsendungen zum Thema Otto von Guericke bei ZDF, BBC, MDR, Bayerischem Rundfunk und anderen nationalen und internationalen Rundfunkanstalten.

Für dieses herausragende Engagement und ihr Wirken für Magdeburg erfährt die Otto-von-Guericke-Gesellschaft nicht nur von Seiten der Stadtverwaltung Dank und Anerkennung. Diese Wertschätzung wird vielmehr durch alle Magdeburgerinnen und Magdeburger getragen, was auch die vielfältigen Ehrungen der Gesellschaft sowie ihres Geschäftsführers und Wegbereiters, Dr. Manfred Tröger, unterstreichen: Er wurde sowohl zum Ehrenbotschafter der Stadt Magdeburg und zum Botschafter der Ottostadt-Kampagne ernannt als auch zum Magdeburger des Jahres 2008 gewählt.

Prof. Jens Strackeljahn, Rektor der OVGU, Prof. Mathias Tullner, Vorstandsvorsitzender der Otto-von-Guericke-Gesellschaft, und Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper
25 Jahre Otto-von-Guericke-Gesellschaft
25 Jahre Otto-von-Guericke-Gesellschaft
25 Jahre Otto-von-Guericke-Gesellschaft

Wie ist das Wetter?

fewclouds_night
13 °C
Wind
5 km/h
Luftfeuchte
82%
Luftdruck
1023 hPa
Niederschlag
---
Sonnenaufgang
06:09 Uhr
Sonnenuntergang
20:20 Uhr
Stand: 22.08.2017 22:14 Uhr
Output erzeugt: 22.08.2017 22:15:07

Veranstaltungen

Terminsuche
 

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Anzeigen -