Eine Nacht voller Wissen zieht mehrere tausende Besucher an
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt Twitter Facebook Youtube

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header otto baut vielfältig
  • Header otto sieht grün
  • Kostümführung mit Kaiser Otto ©Magdeburg Marketing, Andreas Lander
  • Stadtsilhouette Magdeburg ©Andreas Lander
  • Tourist Information, Breiter Weg 22 ©Magdeburg Marketing Foto:Andreas Lander
  • Headerbild_Tousimus+Freizeit
  • header Veranstaltung
Seiteninhalt

Eine Nacht voller Wissen zieht mehrere tausende Besucher an

Pünktlich 18:00 Uhr füllte sich der Wissenschaftshafen am vergangenen Samstag (20. Mai 2017) mit hunderten BesucherInnen zur offiziellen Eröffnung mit Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper und Schirmherr Prof. Dr. Armin Willingmann, Minister für Wissenschaft, Wirtschaft und Digitalisierung. Bis tief in die Nacht hinein waren mehrere tausend BesucherInnen unterwegs in den teilnehmenden Einrichtungen, um Magdeburgs Forschungs- und Wissenschaftslandschaft zu erleben.

Die 12. Lange Nacht der Wissenschaft hinterließ grenzenlose Begeisterung bei klein und groß. So konnte man forschen, ausprobieren, experimentieren und vieles mehr. Hunderte von wissenschaftlichen Mitarbeiter waren im Einsatz, um einen Blick hinter die Kulissen der großen Forschungslandschaft Magdeburgs zu gewähren. Das inhaltliche Spektrum der Programmpunkte aller teilnehmenden Einrichtungen war weit gefächert und umfasst Themen von naturwissenschaftlicher, technologischer, medizinischer, gesellschaftlicher, politischer, sozialer, wirtschaftlicher, historischer oder kultureller Bedeutung. Auf insgesamt drei Busrouten konnten die TeilnehmerInnen rund 300 spannende Aktionen in mehr als 30 Institutionen und wissenschaftlichen Einrichtungen besuchen. Der Pocketplaner als auch die Online-Datenbank präsentierte ein umfassendes und facettenreiches Programm für die ganze Familie.

Beispielsweise präsentierte das Leibniz-Institut für Neurobiologie viele Programmpunkte zum Mitmachen und Ausprobieren. Schlange standen die Besucher u. a. bei der Aktion „Noch fit im Kopf“ – wo man den Veränderungen des Gehirns im Alter auf der Spur gehen konnte und bei interessanten Computer-Experimenten zu Gedächtnis und Aufmerksamkeit die kognitive Leistungsfähigkeit testen konnte. Das Max-Planck-Institut konnte u.a. viele BesucherInnen zur Nerd Nite anlocken, wo wissenschaftliche Mitarbeiter hochkomplexe Forschungs- und Wissenschafts-Themen verständlich erklärt haben. Auch die Hochschule Magdeburg-Stendal beeindruckte die BesucherInnen mit ihrem 6. Magdeburger Konstruktionswettbewerb „DAS UFO VON MAGDEBURG“. Studenten, Schüler und Azubis präsentierten selbstentwickelte Flugobjekte, die sich möglichst langsam und senkrecht vom Himmel senkten. In jedem Fall hinterließ die 12. Lange Nacht der Wissenschaft wieder viel Vorfreude aus das nächste Jahr. Das Datum wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Weitere Details zum Programm und eine Fotogalerie gibt es auf www.wissenschaft.magdeburg.de und auf Facebook unter www.facebook.com/LNDW.Magdeburg.

Die Lange Nacht der Wissenschaft

gewährt den Besuchern Einblicke in Wissenschaftsfelder und aktuelle Forschungsthemen, die der Öffentlichkeit gewöhnlich nicht so leicht zugänglich sind. Die städtischen Aktivitäten zur Langen Nacht der Wissenschaft werden im Büro des Oberbürgermeisters vom Team Wissenschaft in Zusammenarbeit mit der freshpepper eventplanung und eingebrand. Agentur für Markenkommunikation koordiniert. Unterstützt wird die 12. Lange Nacht der Wissenschaft von Stadtsparkasse Magdeburg, ÖSA Versicherungen, Mitteldeutscher Rundfunk, Städtische Werke Magdeburg sowie weiteren Partnern. Schirmherr ist Prof. Dr. Armin Willingmann, Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt.

Wie ist das Wetter?

04d
22 °C
Wind
12 km/h
Luftfeuchte
69%
Luftdruck
1017 hPa
Niederschlag
---
Sonnenaufgang
06:01 Uhr
Sonnenuntergang
20:31 Uhr
Stand: 17.08.2017 23:13 Uhr
Output erzeugt: 17.08.2017 23:15:07

Veranstaltungen

Terminsuche
 

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Anzeigen -