Otto-Hotspots erfreuen sich großer Beliebtheit
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt Twitter Facebook Youtube

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header otto baut vielfältig
  • Header otto sieht grün
  • Kostümführung mit Kaiser Otto ©Magdeburg Marketing, Andreas Lander
  • Stadtsilhouette Magdeburg ©Andreas Lander
  • Tourist Information, Breiter Weg 22 ©Magdeburg Marketing Foto:Andreas Lander
  • Headerbild_Tousimus+Freizeit
  • header Veranstaltung
Seiteninhalt

Kostenfreies WLAN erfreut sich wachsender Beliebtheit - Seit 2 1/2 Jahren senden die „Otto-Hotspots“ der MDCC

Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper und der Geschäftsführer der MDCC Magdeburg-City-Com GmbH, Guido Nienhaus, ziehen eine positive Zwischenbilanz für das kostenlose WLAN-Netz in der Magdeburger Innenstadt. Die Kooperationsvereinbarung zum Aufbau eines solchen Netzes hatten beide im Dezember 2013 unterschrieben. Die ersten Otto-Hotspots wurden im Frühjahr 2014 freigegeben.

„Die Landeshauptstadt Magdeburg hat Besuchern, Touristen und Bürgern der Magdeburger Innenstadt die Möglichkeit eröffnet, das ‚Leben 4.0‘ im Zeitalter des digitalen Wandels mitzuerleben“ so Oberbürgermeister. Dr. Lutz Trümper in einem ersten Resümee. „Egal, ob für die Funktionalität von Apps, Programmen, touristischen Angeboten oder für eine gute Kommunikation – ein kostenfreies WLAN-Netz schafft hierfür die besten Voraussetzungen.“

Mit der Änderung der Haftungsmodalitäten im Telekommunikationsgesetz konnte auch die MDCC die Zugangsvoraussetzungen zum Otto-Hotspotnetz einfacher gestalten. Derzeit nutzen durchschnittlich 12.000 Menschen jeden Monat das kostenfreie Angebot der MDCC. Tendenz steigend.

„Als marktführender Kabelnetzbetreiber in Magdeburg können wir auf unsere gute Infrastruktur zurückgreifen und zeigen damit umso mehr, dass die Menschen in Magdeburg zeitgemäß versorgt werden“, so der Geschäftsführer der MDCC, Guido Nienhaus. „Die Errichtung der sog. Hotspots war nicht immer einfach, denn jeder Standort hat seine eigenen Bedingungen. Und so musste die Technik, das Material und die Baustruktur jedes Mal aufeinander abgestimmt werden. Die maximale Geschwindigkeit pro Nutzer beträgt sechs Mbit pro Sekunde im Downstream und ein Mbit pro Sekunde im Upstream.“

Die Idee für die Errichtung kam aus den Reihen der Stadträte. Das Dezernat für Wirtschaft, Tourismus und regionale Zusammenarbeit suchte daraufhin einen Partner. Ziel war es, das Projekt ohne öffentliche Mittel zu finanzieren. Dafür konnte der größte Kabelnetzanbieter in Magdeburg, die MDCC, gewonnen werden. Das Unternehmen erklärte sich bereit, die damit verbundenen Investitionen zu tätigen.

Im April 2014 wurden die ersten Hotspots am Alten Markt freigegeben. Mittlerweile sorgen 25 WLAN-Antennen für eine immer breitere Abdeckung. Aber nicht nur in der Innenstadt findet man die Otto-Hotspots. Auch im Familienhaus, in den Messehallen und im Elbauenpark können die Hotspots der MDCC GmbH genutzt werden.

 

Wie ist das Wetter?

rain
15 °C
Wind
5 km/h
Luftfeuchte
89%
Luftdruck
1016 hPa
Niederschlag
0,7 mm
Sonnenaufgang
06:12 Uhr
Sonnenuntergang
20:17 Uhr
Stand: 24.08.2017 08:42 Uhr
Output erzeugt: 24.08.2017 08:45:07

Veranstaltungen

Terminsuche
 

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Anzeigen -