Hilfsnavigation

Bürgerstiftung Magdeburg
Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube

Hauptnavigation

Veranstaltungen

Terminsuche

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Reiseangebote

Favoriten

Inhalt

Bürgerstiftung Magdeburg eröffnet Geschäftsstelle

Die Bürgerstiftung Magdeburg hat am 7. Oktober in der Ernst-Reuter-Allee 26 ihre neue Geschäftsstelle eröffnet. Zu diesem Anlass hielt Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper ein Grußwort. Anderthalb Jahre nach ihrer gemeinsamen Absichtserklärung für die Zusammenarbeit zur Stärkung des privaten sozialen Engagements trafen sich Dr. Trümper und der Stiftungsvorstand zu einem offenen Meinungsaustausch über die Verwirklichung ihrer gemeinsamen Absichten.
Eröffnung Bürgerstiftung

„Die Bürgerstiftung hat in den vergangenen Jahren mit zunehmendem Erfolg an der Verbesserung der Lebenssituation zahlreicher sozial benachteiligter Kinder und Jugendlicher gearbeitet“, so Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper. „Mit der neuen Geschäftsstelle hat die Bürgerstiftung bessere Arbeitsbedingungen für Projektgruppen geschaffen. Außerdem können die Mitglieder des Vorstandes nun regelmäßig als Ansprechpartner für Interessierte zur Verfügung stehen.“

Die Bürgerstiftung Magdeburg hat es sich seit ihrer Gründung im Oktober 2009 zur Aufgabe gemacht, Leistungen für die Bevölkerung ausschließlich mit privaten Geldern zu initiieren und zu finanzieren, die sie von Einwohnern bzw. Magdeburger Unternehmen erhält. Sie setzt sich für das Verringern und Überwinden sozialer Benachteiligung ein.

„Mit unseren Projekten treten wir dafür ein, dass Kinder und Jugendliche die vielfältigen Angebote der Landeshauptstadt für ihre Entwicklung nutzen können. Unser Ziel ist es, dauerhaft vor allem in Stadtteilen mit besonders großen sozialen Herausforderungen tätig zu sein“, erklärt Hans-Werner Brüning, Vorstandsvorsitzender der Bürgerstiftung. „Dafür benötigen wir die Stadtverwaltung als zuverlässigen und sachkundigen Kooperationspartner an unserer Seite.“

Um ihre Ziele zu verwirklichen, bietet die Stiftung allen Magdeburger Grundschulen schrittweise an, bei ihnen Lese-Lounges mit den Lieblingsbüchern der Schülerinnen und Schüler einzurichten. Die Kinder sollen so für das Lesen begeistert werden. Außerdem setzt sie sich für die Förderung des Erlernens der deutschen Sprache ein und unterstützt somit die Integration von Flüchtlingen. Ein neues Projekt ist der stadtweite Wettbewerb mit Kindern zum Thema „Gesunde Ernährung“.
- Anzeigen -