Hilfsnavigation

Entsorgung von Laub
Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube

Hauptnavigation

Veranstaltungen

Terminsuche

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Reiseangebote

Favoriten

Inhalt

Hinweise zur Entsorgung von Laub
Städtischer Abfallwirtschaftsbetrieb informiert

Anfallendes Herbstlaub muss von öffentlichen Straßen und Gehwegen entfernt und anschließend entsorgt werden. Verantwortlich dafür ist derjenige, der für die Straßenreinigung zuständig ist. Darauf weist der Städtische Abfallwirtschaftsbetrieb (SAB) hin.

Wandern Quelle: contrastwerkstatt - Fotolia

Seit einigen Tagen zeigen viele Bäume und Sträucher die ersten bunten Blätter. Was einerseits sehr schön aussieht, sorgt andererseits aber auch für viel Arbeit, denn Laub am Boden kann auf Bürgersteigen und Straßen zur Gefahr werden. In Kombination mit Feuchtigkeit bildet es häufig eine rutschige Schicht, die für Fußgänger, Radfahrer und Autofahrer gleichermaßen gefährlich ist.

„Deshalb sollte Laub unbedingt entfernt werden, bevor es nass wird oder die ersten Nachtfröste kommen“, informiert SAB-Betriebsleiterin Doris König. „Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Abfallwirtschaftsbetriebes sind daher täglich mit Besen und Kehrmaschinen im Stadtgebiet im Einsatz und entfernen Laub auf Straßen und Plätzen.“

Überall dort, wo die Mitarbeiter des SAB während des ganzen Jahres den Gehweg reinigen (Reinigungsklassen I, Ia, Ib, Ic), entfernen sie im Herbst auch das Laub. Anwohner, die jedoch selbst für die Gehwegreinigung verantwortlich sind, müssen auch das Laub entsorgen, unabhängig davon, woher es stammt. Dies schließt auch Laub ein, das von städtischen Bäumen auf den Gehweg fällt. Für Anlieger von Straßen in der Reinigungsklasse V gilt die Reinigungspflicht bis zur Fahrbahnmitte.

Laub aus dem eigenen Garten sollte am besten zum Kompostieren oder Mulchen verwendet werden. Auch die Biotonne kann für die Laubentsorgung genutzt werden, denn dieses Material wird ebenfalls kompostiert und damit dem Naturkreislauf zurückgegeben.

Sollte das nicht ausreichen, können zusätzlich 110 Liter umfassende Laub- und Grünabfallsäcke zum Stückpreis von 2,20 Euro erworben werden. Auch die Entsorgung auf dem Wertstoffhof ist möglich. Bis zu einer Menge von einem Kubikmeter fällt bei der Anlieferung keine zusätzliche Gebühr an. Soll mehr Laub entsorgt werden, kann eine Containerbestellung unter der Servicerufnummer 03 91/5 40 46 88 erfolgen.

Laub von der Fahrbahn sollte wegen des hohen Schadstoffanteils in der Restmülltonne entsorgt werden. Auch hier kann für erhöhte Mengen ein zusätzlicher Abfallsack für Restabfälle zum Preis von 3,60 Euro in allen BürgerBüros und im Städtischen Abfallwirtschaftsbetrieb in der Sternstraße 13 erworben werden.

Bei weiteren Fragen stehen die Mitarbeiter der Abfallberatung unter der Servicerufnummer 03 91/5 40 46 66 zur Verfügung.

- Anzeigen -