Wissenschaft im Rathaus
Hilfsnavigation
Twitter Facebook Youtube

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header Erholung an der Elbe
  • Header otto sieht grün
  • Kostümführung mit Kaiser Otto ©Magdeburg Marketing, Andreas Lander
  • Stadtsilhouette Magdeburg ©Andreas Lander
  • Tourist Information, Breiter Weg 22 ©Magdeburg Marketing Foto:Andreas Lander
  • Headerbild_Tousimus+Freizeit
  • header Veranstaltung
Seiteninhalt

„Wissenschaft im Rathaus“: Medizinischer Rat durch Mathematik

Die Reihe „Wissenschaft im Rathaus“ wird am kommenden Montag (27. Februar) mit einem Vortrag von Prof. Sebastian Sager fortgesetzt. Der Mathematiker der Otto-von-Guericke-Universität wird an Beispielen erklären, wie mathematische Modelle Ärzte bei ihren Diagnose- und Therapieentscheidungen unterstützen und eine personalisierte Medizin möglich machen können. Beginn ist um 19.00 Uhr. Eintritt ist frei. 

Mathematische Methoden haben einen beispiellosen Siegeszug zur Verbesserung unseres Alltags angetreten. Sie sind am erfolgreichsten dort, wo man sie überhaupt nicht wahrnimmt. Effiziente Logistik, funktionierende Telekommunikation, innovative biologische, chemische, verfahrenstechnische Produkte, Chipdesign, autonomes Fahren – die Liste der Beispiele ist lang. Seit einigen Jahren wird auch in der Medizin verstärkt mit Mathematikern kooperiert. Prof. Sager wird in seinem Vortrag aktuelle Forschungsprojekte aus den Bereichen Blutkrebs und Herzrhythmusstörungen vorstellen.

Aus Sicht eines Mathematikers wird er beispielhaft erläutern, auf welche Art und Weise Patienten, Ärzte und Gesundheitssysteme zukünftig von der Digitalisierung profitieren können. Die vorläufigen Ergebnisse sind Resultat einer Kooperation zwischen der Fakultät für Mathematik und dem Uniklinikum in Magdeburg, die durch einen renommierten ERC Grant von der Europäischen Union gefördert wird.

Die Vortragsreihe „Wissenschaft im Rathaus“ ist ein Gemeinschaftsprojekt der Magdeburger Forschungseinrichtungen, der Städtischen Volkshochschule und der Stadtverwaltung. Jeweils am letzten Montag des Monats präsentieren Magdeburger Wissenschaftler ihre aktuelle Forschung und tauschen dafür ihr Forschungslabor und den Hörsaal mit dem Alten Rathaus. Dabei werden aktuelle Forschungsthemen aus unterschiedlichen Wissenschaftsdisziplinen beleuchtet, die sowohl die ganze Bandbreite als auch die Schwerpunkte des Wissenschaftsstandorts Magdeburg verdeutlichen. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos.

Das neue Jahresprogramm der Reihe liegt als Programmflyer vor und ist im Internet unter www.magdeburg.de/Wissenschaft-Bildung einsehbar.

Wie ist das Wetter?

fewclouds_night
0 °C
Wind
19 km/h
Luftfeuchte
93%
Luftdruck
1020 hPa
Niederschlag
---
Sonnenaufgang
07:07 Uhr
Sonnenuntergang
17:45 Uhr
Stand: 25.02.2017 02:40 Uhr
Output erzeugt: 25.02.2017 02:45:06

Veranstaltungen

Terminsuche
 

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Anzeigen -