Hilfsnavigation

»La Notte«
Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube

Hauptnavigation

Veranstaltungen

Terminsuche

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Reiseangebote

Favoriten

Inhalt

Internationales Figurentheaterfestival eröffnet am 24. und 25. Juni mit „La Notte“

Das Magdeburger Puppentheater erwartet 120 Künstler aus ganz Europa und eine spektakuläre Performance in 30 Metern Höhe über Buckau. Alle, die glauben, das Puppentheater Magdeburg zu kennen, werden ihren Augen nicht trauen.
Motiv-lanotte-pyromantiker-versailles1
Das Blickwechsel-Festival 2016 wird mit der legendären LA NOTTE – Buckauer Fantasie am 24. und 25. Juni ab 19.00 Uhr auf dem gesamten Gelände des Puppentheaters und dem Klosterbergegarten eröffnet. Begeben Sie sich gemeinsam mit Puppen- und Figurenspielern, Straßentheaterkünstlern, Musikern und Visionären auf eine poetische und humorvolle Wanderung durch besondere Sommernächte mit spektakulärem Theaterabenteuer als unwiederbringliche Reise der Sinne.

Überraschende künstlerische Gestaltungen des gesamten Geländes verwandeln Bekanntes in Außergewöhnliches. Magische Erlebnisse eröffnen unerwartete Sichtweisen und bleibende Erinnerungen. Im nächtlichen Klosterbergegarten beschließt das außergewöhnliche Luft-Spektakel des Aktionstheaters TOL aus Belgien die sicherlich unvergessliche Sommernacht in 30 Metern Höhe und einem Blütenregen.

Nach der La Notte folgt am Sonntag, dem 26. Juni, der FamilienFestivalTag von 11.00 bis 17.00 Uhr. Die "La Notte bei Tag" überrascht mit weiteren fantastischen Vorstellungen, poetischen Walk Acts, absurden Theaterminiaturen und derbem Schabernack ihr Publikum. Natürlich können, dürfen und müssen Familien da auch mitmachen. Das Festival ist offen für alle – egal, welches Alter die Zuschauer haben oder woher sie kommen.

Das internationale Bühnenprogramm des Blickwechsel-Festivals beginnt ebenfalls am Sonntagabend (26. Juni) mit RAMKOERS des niederländischen Ensembles BOT, das ab 20.00 Uhr im Schauspielhaus mit sehr kraftvollen, musikalischen Explosionen aufwartet. Deshalb wird das Programm auch das kleine "Wacken" des Objekt- und Musiktheaters genannt. Bis zum 1. Juli geht es dann auf den Bühnen des Puppentheaters, des Opern- und Schauspielhauses, des Theaters Grüne Zitadelle sowie dem Speicher B. im Wissenschaftshafen hochgradig eindrucksvoll auf die Reise durch Zeit und Raum des internationalen Puppenspiels.

Und jeden Abend treffen sich die Nachtschwärmer ab 22.30 Uhr im café monaco im Puppentheater auf gute Gespräche, Getränke, Gemeinsamkeiten oder genüssliche Geistesblitze.

Tickets im Puppentheater 540 33 10 / 20
Weitere Informationen unter www.blickwechselfestival.de

 

- Anzeigen -