Hilfsnavigation

Ringvorlesung: Historische Perspektiven auf Flucht und Migration
Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube

Hauptnavigation

Veranstaltungen

Terminsuche

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Reiseangebote

Favoriten

Inhalt

Öffentliche Ringvorlesung: Vom Weggehen und Ankommen. Historische Perspektiven auf Flucht und Migration in Deutschland und Europa

An der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg startet mit dem Beginn des Sommersemesters am 4. April 2016 eine öffentliche Ringvorlesung zum Thema Weggehen und Ankommen. Historische Perspektiven auf Flucht und Migration in Deutschland und Europa. Renommierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus ganz Deutschland werden jeden Montag disziplinübergreifend unterschiedliche Perspektiven zum Thema beleuchten und dabei einen Bogen von der Antike bis in die Gegenwart spannen.

Vortragsreihe: Vom Weggehen und Ankommen. Historische Perspektiven auf Flucht und Migration in Deutschland und Europa

Wie kaum ein anderes Thema bestimmen Flucht und Migration die aktuellen gesellschaftlichen Debatten“, so Prof. Stephan Freund vom Fachbereich Geschichte der Universität Magdeburg. „Millionen Menschen machen sich auf den Weg nach Europa, fliehen vor Krieg, religiösen Konflikten, Armut und fehlenden Lebenschancen. Aber so einschneidend und präsent das Thema für uns gerade in diesen Tagen ist, weltgeschichtlich gesehen ist es nicht neu. Wir wollen in dieser Vorlesungsreihe hinterfragen, welche Rolle Migrationsbewegungen in der Geschichte gespielt haben, welche Parallelen zur Gegenwart bestehen und welche geschichtlichen Lehren daraus gezogen werden könnten.“

  • WAS: Öffentliche Ringvorlesung: Vom Weggehen und Ankommen. Historische Perspektiven auf Flucht und Migration in Deutschland und Europa
  • WANN: Beginn 4. April 2016, montags 18.00 bis 19.30 Uhr
  • WO: Kulturhistorisches Museum Magdeburg, Kaiser-Otto-Saal, Otto-von-Guericke-Straße 68, bzw. an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Hörsaal 06, Zschokkestraße 32


Die Einführungsveranstaltung steht unter dem Titel Das internationale Migrations- und Flüchtlingsregime: Politikwissenschaftliche Reflexionen zu Begriffen, Konzepten und Trends. Am Ende des Sommersemesters wird im Beisein des Rektors der Universität, Prof. Dr.-Ing. Jens Strackeljan, eine Podiumsdiskussion zum Thema Ein ständiges Kommen und Gehen? Die deutsche und europäische Geschichte als Geschichte von Flucht- und Migrationsbewegungen die Veranstaltungsreihe beschließen.

Die Ringvorlesung richtet sich sowohl an Studierende und Universitätsangehörige, als auch an die interessierte Öffentlichkeit. Die Veranstaltungen finden jeweils montags von 18.00 bis 19.30 Uhr statt. Für die ersten zwei Termine werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in den Kaiser-Otto-Saal des Kulturhistorischen Museums Magdeburg eingeladen. Die folgenden Vorlesungen werden im Hörsaal 6 der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg gehalten.

Der Eintritt ist kostenfrei. Anmeldungen sind nicht nötig.

Mehr Informationen und das vollständige Programm unter www.ovgu.de/ankommenweggehen.html
und  http://www.iges.ovgu.de/iges_media/Downloads/Plakat+Ringvorlesung.pdf

- Anzeigen -