Hilfsnavigation

FreiwilligenPass 2015
Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube

Hauptnavigation

Veranstaltungen

Terminsuche

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Reiseangebote

Favoriten

Inhalt

33 Magdeburgerinnen und Magdeburger mit dem FreiwilligenPass 2015 geehrt

Bereits zum 9. Mal hat die Landeshauptstadt Magdeburg besonders engagierte Bürgerinnen und Bürger mit dem FreiwilligenPass geehrt. Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper überreichte die Ehrungen heute im Rahmen einer Festveranstaltung im Gesellschaftshaus. Die Ausgezeichneten können sich über einen Fahrtkostenzuschuss für ihre ehrenamtliche Tätigkeit, ein Paket mit Wert- und Einkaufsgutscheinen verschiedener Sponsoren sowie die Einladung zu besonderen Veranstaltungen freuen.

Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper überreicht den FreiwilligenPass 2015 [Foto: Landeshauptstadt Magdeburg]
Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper überreicht den FreiwilligenPass 2015 [Foto: Landeshauptstadt Magdeburg]

„Mit dem Freiwilligenpass möchten wir jenen Bürgern, die sich ehrenamtlich für das Gemeinwohl einsetzen, deutlich machen, wie sehr wir ihr Engagement schätzen“, so Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper. „Die heute Geehrten stehen stellvertretend für tausende Magdeburgerinnen und Magdeburger, die mit ihrem freiwilligen Engagement die Lebensqualität in unserer Stadt bereichern. Unsere Anerkennung soll ihnen für ihre wertvolle Arbeit gleichermaßen Dank und Ansporn sein.“

Der FreiwilligenPass ergänzt seit 2007 die in Magdeburg bereits bestehenden Formen der Würdigung des ehrenamtlichen Engagements, wie die jährliche Ehrung verdienstvoller Einwohner. Neben einem Fahrtkostenzuschuss für ihre ehrenamtliche Tätigkeit und einem Paket mit Wert- und Einkaufsgutscheinen erhalten die Passinhaber Einladungen zu „Dankeschönveranstaltungen“ wie Sonderführungen und Besuche in kulturellen und städtischen Einrichtungen.

Der FreiwilligenPass wurde nach einem Beschluss des Stadtrates 2006 von der Arbeitsgruppe „Magdeburger Netzwerk für bürgerschaftliches Engagement“ ins Leben gerufen. Diese Arbeitsgruppe wurde 2004 als Zusammenschluss von Stadtverwaltung und gemeinnützigen Vereinen und Initiativen gegründet. Sie ist vor allem Instrument zur Förderung und Vernetzung bürgerschaftlicher Beteiligung. Ihr obliegt die Organisation von Erfahrungsaustausch, Projekten und Öffentlichkeits-arbeit zum Thema.

Über 50 Ehrenamtliche wurden von Magdeburger Vereinen und Initiativen vorgeschlagen. Voraussetzung für die Ehrung mit dem FreiwilligenPass ist, dass sich die Geehrten mindestens 20 Stunden pro Monat in besonderer Weise ehrenamtlich für das Gemeinwohl engagieren. Die endgültige Entscheidung für die 33 neuen Passbesitzer traf das Magdeburger Netzwerk für bürgerschaftliches Engagement. Seit 2013 werden zu den Auszeichnungen mit dem FreiwilligenPass zusätzlich Ehrungen in der Kategorie „Engagierte Jugendliche bzw. junge Menschen“ vorgenommen. Hiermit soll unabhängig von den Kriterien des Freiwilligenpasses Jugendengagement gewürdigt werden. In diesem Jahr gibt es drei Ehrungen in dieser Kategorie.

Unterstützt werden die Initiatoren des FreiwilligenPasses von zahlreichen Firmen, Unternehmen, Vereinen und Institutionen. Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper bedankte sich heute daher auch bei den Sponsoren und Unterstützern. Zu den Sponsoren gehören die Öffentliche Versicherungen Sachsen-Anhalt, die Städtische Werke Magdeburg GmbH & Co. KG, das Innovations- und Gründerzentrum Magdeburg GmbH, das E-Center Bördepark, die Magdeburger Wohnungsbaugenossenschaft von 1893 eG, die Wohnungsbaugenossenschaft Magdeburg-Stadtfeld eG, die Wohnungsbaugenossenschaft „Stadt Magdeburg von 1954“ eG, die Wohnungsbaugenossenschaft „Otto von Guericke“ eG, die MWG Wohnungsgenossenschaft eG sowie die Stadtsparkasse Magdeburg.

Zudem wird das Projekt von folgenden Unternehmen und Institutionen unterstützt: Abtshofs Bunte Circuswelt, Amt für Brand- und Katastrophenschutz der Landeshauptstadt Magdeburg, Bildungswerk der Wirtschaft Sachsen-Anhalt e.V., City Carré Magdeburg, ECE Allee-Center Magdeburg, Hotel Ratswaage Magdeburg, Karstadt Warenhaus AG, Museum für Naturkunde Magdeburg, Magdeburg Marketing, Kongress und Tourismus GmbH, Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG, Magdeburger Wischmopp, Städtische Volkshochschule Magdeburg, Theater Magdeburg, Zoologischer Garten Magdeburg gGmbH.

 

Mit dem FreiwilligenPass 2015 wurden ausgezeichnet:

  • Lothar Bennert, Verein Barriereloses Umfeld e.V.
  • Jana Böhme, Vokalensemble InTakt e.V.
  • Andreas Borchers, Magdeburger Knabenchor e.V.
  • Ingeborg Braunsdorf, Heimatverein Beyendorf Sohlen e.V.
  • Angelika Engel, Pflege Daheim
  • Bernd Faust, AG „Leben“ e.V.
  • Heidemarie Haegebarth, TuS 1860 Magdeburg-Neustadt e.V.
  • Henry Hagendorf, AG Gemeinwesenarbeit Beyendorf Sohlen
  • Monika Hammecke, Guttemplergemeinschaft „Elbaue“
  • Sandra Hanuschik, Freiwillige Feuerwehr Magdeburg-Ottersleben
  • Gunhard Haufe, AQB gGmbH
  • Ellinor Heinicke, Frauenselbsthilfegruppe nach Krebs
  • Else-Ruth Hörnlein, Volkssolidarität RV Magdeburg-Jerichower Land
  • Stefanie Hoppe, „Hatsuun Jindo“ Karate-Club Magdeburg-Barleben e.V.
  • Ruth Jokel, Alten-Service-Zentrum Olvenstedt
  • Martina Kerl, Kuratorium des Ökumenischen Domgymnasiums
  • Anneliese Langer, Verein zur Förderung der Museen der Landeshauptstadt
  • Christina Lißewski, Stiftung netzwerk leben
  • Waltraud Nicolai, Magdeburger Krebsliga e.V.
  • Ines Oelsner, Verein der Freunde und Förderer der Regenbogenschule
  • Brigitte Otte, AG Gemeinwesenarbeit Ostelbien/ Caritas RV Magdeburg e.V.
  • Michael Otto, AG Gemeinwesenarbeit Neu Olvenstedt
  • Eberhard Piehler, AG Gemeinwesenarbeit Beyendorf-Sohlen“
  • Hans-Werner Schmidt, Kuratorium Industriekultur in der Region Magdeburg e.V.
  • Gabriele Schröder, Weißer Ring e.V.
  • Diana Sodtke, Telefonseelsorge Magdeburg
  • Martina Stille, Caritas Regionalverband Magdeburg e.V.
  • Renate Winzerling, Heimatverein Ottersleben e.V.
  • Sabine Wölfer, Fraktion CDU/FDP/Bund für Magdeburg
  • Bella Zamanska, BeReshith e.V.


In der Kategorie „Engagierte Jugendliche“ wurden geehrt:

  • Eileen Heinemeyer, Wohnungsbau-Gesellschaft Magdeburg mbH
  • Paul Lubner, SC Norbertus Magdeburg e.V.
  • Gloria-Tabea Tietke, Magdeburger Knabenchor e.V.
- Anzeigen -