Hilfsnavigation

Kaiser-Otto-Preis 2015 an die OSZE verliehen
Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube

Hauptnavigation

Veranstaltungen

Terminsuche

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Reiseangebote

Favoriten

Inhalt

Kaiser-Otto-Preis 2015 an die OSZE verliehen  - Festakt mit drei Außenministern

Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper hat sich äußerst zufrieden mit der diesjährigen Verleihung des Kaiser-Otto-Preises 2015 an die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) gezeigt. Dafür waren am vergangenen Samstag (19.9.) der serbische Außenminister und amtierende OSZE-Vorsitzende,Ivica Dačić, der deutsche Bundesaußenminister und designierte OSZE-Vorsitzende, Dr. Frank-Walter Steinmeier, und der OSZE-Vorsitzende des Jahres 2014 und Außenminister der Schweiz, Didier Burkhalter, zum Festakt in den Dom zu Magdeburg gekommen.  
Marcel Pesko, Didier Burkhalter, Dr. Lutz Trümper, Ivica Dacic, Dr. Frank-Walter Steinmeier - Viktoria Kühne - Rechte Landeshauptstadt Magdeburg
Marcel Pesko, Didier Burkhalter, Dr. Lutz Trümper, Ivica Dacic, Dr. Frank-Walter Steinmeier - Viktoria Kühne - Rechte Landeshauptstadt Magdeburg

Oberbürgermeister Trümper konnte im Dom nicht nur die anwesenden Botschafter und Gesandten der Schweiz, Serbiens und der Ukraine begrüßen, sondern auch Vertreter des OSZE-Sekretariats in Wien. Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff wohnte dem Festakt ebenso bei wie Mitglieder des Deutschen Bundestages und der Landesregierung des Landes Sachsen-Anhalt, Vertreter des sachsen-anhaltischen Landtages und des Stadtrates der Landeshauptstadt Magdeburg. Zudem waren kirchliche Würdenträger, allen voran Landesbischöfin Ilse Junkermann, und Vertreter der Landeskirchen anwesend, darüber hinaus Ehrenbürger, Ehrenringträger und Ehrenstadträte der Landeshauptstadt sowie viele Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur. Dazu zählten auch die Mitglieder des Vorstandes, des Kuratoriums und des Preiskomitees der Kulturstiftung Kaiser Otto.

In seiner Begrüßung hob das Magdeburger Stadtoberhaupt die Bedeutung der OSZE in Zeiten wie diesen hervor: „Wie wichtig und manchmal schier unmöglich ihre Aufgabe ist, wird gerade in Krisen behafteten Zeiten, wie wir sie derzeit leider erleben, sehr deutlich. Und doch ist es gerade jetzt besonders wichtig, an unsere gemeinsamen Werte zu erinnern und Zusammenhalt zu praktizieren. Die aktuell bestehenden weltweiten Auseinandersetzungen, die derzeitigen Flüchtlingsströme nach und in Europa, dies sind neue Probleme und Herausforderungen, denen sich die internationale Staatengemeinschaft stellen muss.“

„Ich freue mich ganz besonders, dass wir die Ehrung hier im Dom zu Magdeburg vornehmen dürfen“, sagte Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier. Er ging dann auf die seit dem vergangenen Jahr schwelende Ukraine-Krise ein und verband dabei seine politische Botschaft mit dem Ort des Festaktes: „Am Magdeburger Dom sehen wir, welch lange Zeit ein stabiles Fundament und tragfähige Säulen überdauern können. Ich bin davon überzeugt, dass die OSZE auf einem ebenso tragfähigen Fundament ruht. Auch wenn die Entwicklungen in der Ukraine sie derzeit zum Zittern bringen: Wir sollten ihre Säulen und Fähigkeiten weiter stärken. […] Damit in Europa noch viele Generationen unter dem Dach gemeinsamer Sicherheit, Zusammenarbeit und Verständigung leben können.“

Der Preis wurde vom diesjährigen OSZE-Vorsitzenden, dem serbischen Außenminister Ivica Dačić, entgegengenommen. In seiner Dankesrede betonte er die Motivation, die von dem Preis ausgeht: „Der Kaiser-Otto-Preis ist für uns ein zusätzlicher Ansporn, unsere Arbeit fortzusetzen, die Kommunikationskanäle offen zu halten, Spannungen zu deeskalieren und alles zu tun, um Frieden und Stabilität in unserer Region zu stärken. […] Ich bin der Stadt Magdeburg und der Stiftung Kaiser Otto zutiefst dankbar, dass sie die OSZE heute würdigen.“

Der Außenminister der Schweiz, Didier Burkhalter, sagte in seinem Grußwort: „Es kommt nicht alle Tage vor, dass die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa mit einem Preis ausgezeichnet wird – noch dazu mit einem so renommierten wie dem Kaiser-Otto-Preis. Und nur selten findet die Feier in einem so außergewöhnlichen Kirchenbau statt, der seit seiner Errichtung so viele geschichtliche Ereignisse erlebt hat. Deshalb verspüre ich ein Gefühl der Dankbarkeit, aber auch der Bescheidenheit und des politischen Willens.“

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff ging in seinem Grußwort auf die Tatsache ein, dass mit der OSZE erstmals eine Organisation, und keine Einzelperson, mit dem Kaiser-Otto-Preis ausgezeichnet wurde: „Ähnliches hat es bekanntlich vor einigen Jahren bei der Vergabe des Friedensnobelpreises gegeben, der seinerzeit an die EU ging. Nun erhält die OSZE den Kaiser-Otto-Preis. Ich finde, damit hat die Landeshauptstadt Magdeburg eine gute Wahl getroffen. Die OSZE reiht sich würdig in die bisher ausgezeichneten Preisträger ein.“

Nach dem gut einstündigen Festakt im Dom wurden die Außenminister und ihre Delegationen von Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper in der Staatskanzlei empfangen. Hier gilt der besondere Dank des Oberbürgermeisters dem sachsen-anhaltischen Ministerpräsidenten, Dr. Reiner Haseloff, und seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihre Gastfreundlichkeit.

Im Anschluss daran unternahmen Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier, Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper und die Landesbischöfin Ilse Junkermann einen Spaziergang entlang der Elbe. Dabei besichtigten sie wichtige Stätten der Reformation in Magdeburg. Minister Steinmeier wurde zudem das Konzept des „Kirchentages auf dem Weg“ erläutert, der 2017 auch in Magdeburg gefeiert wird.

Abschließend möchte sich Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper bei allen an der Organisation des Kaiser-Otto-Preises 2015 beteiligten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Landeshauptstadt, des Landes und des Auswärtigen Amtes bedanken, die zum Gelingen dieses Tages beigetragen haben.

Weitere Informationen zum Kaiser-Otto-Preis und alle Reden aus dem Festakt zur Preisverleihung am 19. September 2015

Bildergalerie - Viktoria Kühne

Preisverleihung - Gäste und Preisträger
Preisverleihung - Gäste und Preisträger
Begrüßung an der Paradiespforte
Begrüßung an der Paradiespforte
Marcel Pesko, Didier Burkhalter, Dr. Lutz Trümper, Ivica Dacic, Dr. Frank-Walter Steinmeier - Viktoria Kühne - Rechte Landeshauptstadt Magdeburg
Marcel Pesko, Didier Burkhalter, Dr. Lutz Trümper, Ivica Dacic, Dr. Frank-Walter Steinmeier - Viktoria Kühne - Rechte Landeshauptstadt Magdeburg
 Dr. Lutz Trümper, Ivica Dacic und Didier Burkhalter
Dr. Lutz Trümper, Ivica Dacic und Didier Burkhalter
Dankesrede Ivica Dacic
Dankesrede Ivica Dacic
Dr. Frank-Walter Steinmeier im Gepräch
Dr. Frank-Walter Steinmeier im Gepräch
Sicherheitskontrolle
Sicherheitskontrolle
Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper im Gepräch
Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper im Gepräch
Pressekonferenz zum Kaiser-Otto-Preis 2015
Pressekonferenz zum Kaiser-Otto-Preis 2015
Pressekonferenz
Pressekonferenz
Pressekonferenz: Dr. Frank-Walter Steinmeier, Ivica Dacic und Didier Burkhalter
Pressekonferenz: Dr. Frank-Walter Steinmeier, Ivica Dacic und Didier Burkhalter
Marcel Pesko, Didier Burkhalter und Dr. Frank-Walter Steinmeier
Marcel Pesko, Didier Burkhalter und Dr. Frank-Walter Steinmeier
Eintreffen der Preisträger und Gäste
Eintreffen der Preisträger und Gäste
Dr. Lutz Trümper empfängt die Gäste am Magdeburger Dom
Dr. Lutz Trümper empfängt die Gäste am Magdeburger Dom
Ivica Dacic, Dr. Frank-Walter Steinmeier und Dr. Lutz Trümper
Ivica Dacic, Dr. Frank-Walter Steinmeier und Dr. Lutz Trümper
Ivica Dacic, amtierender Vorsitzender der OSZE, erster stellvertretender Ministerpräsident und Minister für auswärtige Angelegenheiten der Republik Serbien
Ivica Dacic, amtierender Vorsitzender der OSZE, erster stellvertretender Ministerpräsident und Minister für auswärtige Angelegenheiten der Republik Serbien
Empfang an der Paradiespforte
Empfang an der Paradiespforte
Gäste Dom
Gäste Dom
Rede des Oberbürgermeisters der Landeshauptstadt Magdeburg Dr. Lutz Trümper
Rede des Oberbürgermeisters der Landeshauptstadt Magdeburg Dr. Lutz Trümper
Grußwort des Ministerpräsidenten des Landes Sachsen-Anhalt Dr. Reiner Haseloff
Grußwort des Ministerpräsidenten des Landes Sachsen-Anhalt Dr. Reiner Haseloff
Didier Burkhalter Bundesrat und Vorsteher des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten der Schweiz, amtierender Vorsitzender der OSZE 2014
Didier Burkhalter Bundesrat und Vorsteher des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten der Schweiz, amtierender Vorsitzender der OSZE 2014
Didier Burkhalter
Didier Burkhalter
Laudator Dr. Frank-Walter Steinmeier
Laudator Dr. Frank-Walter Steinmeier
Gäste im Dom
Gäste im Dom
Dr. Frank-Walter Steinmeier Rede
Dr. Frank-Walter Steinmeier Rede
Preisverleihung an Ivica Dacic
Preisverleihung an Ivica Dacic
Ivica Dacic, amtierender Vorsitzender der OSZE, erster stellvertretender Ministerpräsident und Minister für auswärtige Angelegenheiten der Republik Serbien
Ivica Dacic, amtierender Vorsitzender der OSZE, erster stellvertretender Ministerpräsident und Minister für auswärtige Angelegenheiten der Republik Serbien
Preisverleihung 2
Preisverleihung 2
Preisverleihung
Preisverleihung
Kaiser-Otto-Preis 2015 Medaille
Kaiser-Otto-Preis 2015 Medaille
Kaiser-Otto-Preis 2015: Eintrag in das Goldene Buch der LH Magdeburg
Kaiser-Otto-Preis 2015: Eintrag in das Goldene Buch der LH Magdeburg
Dr. Frank-Walter Steinmeier
Dr. Frank-Walter Steinmeier

Bildergalerie - Landeshauptstadt MAgdeburg

Auszeichnung und Hülle
Auszeichnung und Hülle
Dankesrede Ivica Dacic
Dankesrede Ivica Dacic
Gästebucheintrag  Ivica Dacic
Gästebucheintrag Ivica Dacic
Gäste
Gäste
Gästebucheintrag Didier Burkhalter
Gästebucheintrag Didier Burkhalter
Dr. Frank-Walter Steinmeier, Bundesminister des Auswärtigen der Bundesrepublik Deutschland, amtierender Vorsitzender der OSZE 2016
Dr. Frank-Walter Steinmeier, Bundesminister des Auswärtigen der Bundesrepublik Deutschland, amtierender Vorsitzender der OSZE 2016
Ivica Dacic, amtierender Vorsitzender der OSZE, erster stellvertretender Ministerpräsident und Minister für auswärtige Angelegenheiten der Republik Serbien
Ivica Dacic, amtierender Vorsitzender der OSZE, erster stellvertretender Ministerpräsident und Minister für auswärtige Angelegenheiten der Republik Serbien
Dr. Lutz Trümper, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Magdeburg
Dr. Lutz Trümper, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Magdeburg
Dr. Lutz Trümper und  Ivica Dacic
Dr. Lutz Trümper und Ivica Dacic
Dr. Frank-Walter Steinmeier, Bundesminister des Auswärtigen der Bundesrepublik Deutschland, amtierender Vorsitzender der OSZE 2016
Dr. Frank-Walter Steinmeier, Bundesminister des Auswärtigen der Bundesrepublik Deutschland, amtierender Vorsitzender der OSZE 2016
Didier Burkhalter Bundesrat und Vorsteher des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten der Schweiz, amtierender Vorsitzender der OSZE 2014
Didier Burkhalter Bundesrat und Vorsteher des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten der Schweiz, amtierender Vorsitzender der OSZE 2014
Dr. Reiner Haseloff Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt
Dr. Reiner Haseloff Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt
Goldenes Buch
Goldenes Buch
Dr. Lutz Trümper, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Magdeburg
Dr. Lutz Trümper, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Magdeburg
Gäste
Gäste
Dr. Frank-Walter Steinmeier, Bundesminister des Auswärtigen der Bundesrepublik Deutschland
Dr. Frank-Walter Steinmeier, Bundesminister des Auswärtigen der Bundesrepublik Deutschland
Auszeichnung Detail
Auszeichnung Detail
OSZE mit dem Kaiser-Otto-Preis der Landeshauptstadt Magdeburg ausgezeichnet
OSZE mit dem Kaiser-Otto-Preis der Landeshauptstadt Magdeburg ausgezeichnet
Gästebucheintrag
Gästebucheintrag
OSZE mit dem Kaiser-Otto-Preis der Landeshauptstadt Magdeburg ausgezeichnet
OSZE mit dem Kaiser-Otto-Preis der Landeshauptstadt Magdeburg ausgezeichnet
Auszeichnung und Gästebuch
Auszeichnung und Gästebuch
Impressionen
Impressionen

- Anzeigen -