Hilfsnavigation

Umzug abgeschlossen: WERSOMA GmbH weiht neuen Firmenkomplex in Magdeburg ein
Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube

Hauptnavigation

Veranstaltungen

Terminsuche

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Reiseangebote

Favoriten

Inhalt

Umzug abgeschlossen: WERSOMA GmbH weiht neuen Firmenkomplex in Magdeburg ein

Nach dem Richtfest im Oktober 2014 und einer schnellen Fertigstellung des Gebäudes hat die Wersoma GmbH am neuen Unternehmensstandort im Süden der Landeshauptstadt Magdeburg die Produktion aufgenommen. Im Beisein von Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper, den Beschäftigten sowie zahlreichen Geschäftspartnern und Vertretern aus Verwaltung und Politik wurde der neue Unternehmenssitz am 25. Juni feierlich eingeweiht. In die neue Fertigungsstätte wurden rund 2,7 Millionen Euro investiert.

Wersoma GmbH
Wersoma GmbH
Außenansicht des neuen Gebäudekomplexes des Unternehmens im Süden der Landeshauptstadt Magdeburg, 2015

Nach mehr als 20 Jahren erfolgreicher Unternehmensgeschichte setzt die Wersoma GmbH die kontinuierliche Entwicklung der vergangenen Jahre am neuen Firmensitz in der Nähe des Flughafens Magdeburg fort. Mit der Standortentscheidung sichert der Werkzeug- und Sondereinrichtungsbauer rund 50 Arbeitsplätze in der Landeshauptstadt.

Magdeburgs Wirtschaftsbeigeordneter Rainer Nitsche wertet den Wersoma-Neubau als ein klares Bekenntnis des Unternehmens zur Ottostadt Magdeburg. „Wenn ein etabliertes Unternehmen aus der Maschinenbaubranche am Standort erneut investiert, neue Mitarbeiter einstellt und seine Produktionslinien ausbaut, dann ist das ein Indikator dafür, dass die Rahmenbedingungen hier in Magdeburg stimmen und Unternehmen beste Bedingungen für ein gesundes Wachstum geboten werden", sagte er im Vorfeld der feierlichen Eröffnung.

Wersoma-Geschäftsführer Christoph Gumpert fand in seiner Ansprache lobende Worte für die hervorragende Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung der Stadt: „Dank der hiesigen Wirtschaftsförderer haben wir einen für uns optimalen Standort gefunden, an welchem wir unsere innovativen Produkte nach modernsten Industrierichtlinien produzieren können.“

Bei der Wahl des Standortes blickte man bei Wersoma in Richtung Zukunft. „Das 16.200 Quadratmeter große Areal bietet durchaus Platz für Erweiterungen“, betonte Geschäftsführer Gumpert. Mit dem nun eingeweihten Neubau sind 1.580 Quadratmeter reine Produktions- und Lagerfläche und ein 580 Quadratmeter großes Verwaltungs- und Sozialgebäude entstanden. Weiterhin wurde in ein modernes 5-Achsen-Bearbeitungszentrum investiert. Insgesamt flossen 2,7 Millionen Euro in den Neubau. Für das neue Bearbeitungszentrum mit Zubehör im Wert von 940.000 Euro werden durch das Land und den Bund Fördermittel bereitgestellt.

Das Bauvorhaben wurde mit der auch in Magdeburg ansässigen Firma Goldbeck GmbH realisiert. 

Das Unternehmen

Die WERSOMA GmbH ist ein Entwickler und Hersteller von Vorrichtungen, Werkzeugen, Lehren und Sondereinrichtungen. Zu den Kunden gehören international agierende Firmen der Automobilindustrie und des Werkzeugmaschinenbaus.

Neben der Konstruktion und dem Bau von kundenspezifischen Vorrichtungen, Werkzeugen und Sondereinrichtungen fertigt das Unternehmen Einzelteile, komplett montierte Baugruppen nach Kundenzeichnungen und Prototypen nach 3D Modell für alle Bereiche des Maschinenbaus.

Die WERSOMA GmbH wurde 2013 mit dem Unternehmerpreis der Landeshauptstadt Magdeburg geehrt, der an Unternehmen verliehen wurde die sich durch ihre Auslandsaktivitäten auszeichnen und damit zur Stärkung und Bekanntheitssteigerung des Wirtschaftsstandortes Ottostadt Magdeburg beitragen.

www.wersoma.de

 

- Anzeigen -