Hilfsnavigation

Innovatoren gesucht: Bewerbungsphase für Hugo-Junkers-Preis 2015 geht in die letzte Runde
Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube

Hauptnavigation

Veranstaltungen

Terminsuche

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Reiseangebote

Favoriten

Inhalt

Innovatoren gesucht: Bewerbungsphase für Hugo-Junkers-Preis 2015 geht in die letzte Runde

Die heiße Phase des Hugo-Junkers-Preises hat begonnen: Nur noch bis zum 1. Oktober haben Unternehmer sowie Wissenschaftler aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen des Landes Zeit, sich mit ihren eindrucksvollen Erfindungen sowie neuen Ideen und Produkten zu bewerben.

Innovationen gesucht: Hugo Junkers Preis 2015

„Auch kurzentschlossene Visionäre und Vordenker kann ich nur zu einer Bewerbung ermutigen – durch die Teilnahme haben sich bei vielen Bewerbern in den letzten Jahren unerwartete Möglichkeiten ergeben, die es wert sind, das sechsseitige Bewerbungsformular auszufüllen und einzureichen", motiviert Wissenschafts- und Wirtschaftsminister Hartmut Möllring die Forscher und Entwickler des Landes.

Der Hugo-Junkers-Preis ist mit 90.000 Euro dotiert und honoriert Wettbewerbsbeiträge in folgenden Kategorien:

  • Innovativste Vorhaben der Grundlagenforschung
  • Innovativste Projekte der angewandten Forschung
  • Innovativste Produktentwicklung
  • Innovativste Allianz
  • Sonderpreis: Chemie und Bioökonomie

Im Rahmen der Jurysitzung am 19. November wird entschieden, wer am 15. Dezember im Ständehaus Merseburg von Minister Möllring mit dem begehrten Preis ausgezeichnet wird. 

Hintergrund

Seit 25 Jahren lobt das Ministerium für Wissenschaft und Wirtschaft einen Innovationspreis aus, um Unternehmen und Forschungseinrichtungen für ihre exzellenten Entwicklungen zu ehren. Um die gesamte Innovationskette abzubilden, wurde dieser Innovationspreis 2013 mit dem Forschungspreis des Landes zum Hugo-Junkers-Preis für Forschung und Innovation aus Sachsen-Anhalt verschmolzen.

Ausführliche Informationen zu den Teilnahmebedingungen und Jurymitgliedern finden Sie online unter www.hugo-junkers-preis.de.

 

Kontakt

Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH
Ina Götze
Projektmanagerin Hugo-Junkers-Preis 2015
Tel.: +49 391 / 568 99 86
E-Mail: info@hugo-junkers-preis.de

- Anzeigen -