Hilfsnavigation

Würdigung ehrenamtlichen Engagements
Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube

Hauptnavigation

Veranstaltungen

Terminsuche

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Reiseangebote

Favoriten

Inhalt

Würdigung ehrenamtlichen Engagements

Bürgerschaftliches Engagement verdient sowohl individuelle als auch öffentliche Anerkennung. Die Landeshauptstadt Magdeburg würdigt das ehrenamtliche Engagement von Bürgerinnen und Bürgern im Rahmen verschiedener Veranstaltungen und Ehrungen und setzt sich für dessen Anerkennung in der Öffentlichkeit ein.

PreisträgerInnen FreiwilligenPass 2016 (Foto: Landeshauptstadt Magdeburg)

 

 

FreiwilligenPass

Eine Form der öffentlichen Würdigung, die die ganz persönliche Auszeichnung ehrenamtlich Engagierter ermöglicht, ist die jährliche FreiwilligenPass-Verleihung, die die Arbeitsgruppe „Magdeburger Netzwerk bürgerschaftliches Engagement“ koordiniert.

Jeweils im September werden 30 besonders Engagierte im Rahmen einer festlichen Veranstaltung im Gesellschaftshaus für ihren ehrenamtlichen Einsatz im Kultur-, Sport-, Sozial- oder Umweltbereich und aus weiteren Engagementfeldern gewürdigt und ausgezeichnet. Die Vorschläge reichen die Vereine und Organisationen in denen die Freiwilligen tätig sind in der Regel bis Anfang Juni ein. Die Auswahl erfolgt durch die Mitglieder der Arbeitsgruppe „Magdeburger Netzwerk bürgerschaftliches Engagement“ während einer Jurysitzung im Juli.

Die Auszeichnung mit dem FreiwilligenPass beinhaltet die Vergabe verschiedener Gutscheine, die durch Magdeburger Geschäftsleute und Unternehmen zur Verfügung gestellt werden. Darüber hinaus erhalten die FreiwilligenPass-Inhaber/innen eine kleine finanzielle Unterstützung für die Fahrtkosten, die bei der Ausübung ihrer freiwilligen Tätigkeit anfallen und werden zu besonderen Besichtigungen und Veranstaltungen, die von Netzwerkspartnern organisiert werden, eingeladen. 

Ansprechpartnerin:

Stabsstelle Jugendhilfe-, Sozial- und Gesundheitsplanung
Wilhelm-Höpfner-Ring 4
D - 39116 Magdeburg
Auf Stadtplan anzeigen

Ehrung verdienstvoller Einwohnerinnen und Einwohner durch den Oberbürgermeister

Zum Ende jeden Jahres lädt der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Magdeburg ca. 50 verdienstvolle Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt ins Rathaus ein, um deren Engagement für die Entwicklung und Gestaltung eines lebendigen gesellschaftlichen Miteinanders zu ehren. Dabei ist ein Großteil der Ausgezeichneten ehrenamtlich aktiv. Die Vorschläge für die jährlichen Ehrungen kommen aus den Ämtern der Stadtverwaltung, von freien Trägern, Sozialverbänden und kirchlichen Einrichtungen.

Würdigung verdienstvoller Einwohnerinnen und Einwohner der Landeshauptstadt Magdeburg

Ansprechpartnerin:

Büro des Oberbürgermeisters
Teamleiterin Protokoll und Städtepartnerschaften
Alter Markt 6
D - 39104 Magdeburg
Auf Stadtplan anzeigen

Adelheid-Preis der Landeshauptstadt Magdeburg

Für herausragendes soziales Engagement wird seit 2012 jährlich der Adelheid-Preis der Landeshauptstadt Magdeburg verliehen. Namensgeberin ist Adelheid von Burgund, die im 10. Jahrhundert an der Seite ihres Gatten Kaiser Otto I. in Magdeburg als Kaiserin residierte und für ihr soziales Engagement bekannt war. Der Adelheid-Preis ist mit 1.000 Euro dotiert, die zur Unterstützung des Projektes bzw. der Einrichtung der/des jeweiligen Preisträger(s)/in verwendet werden. Der/die Preisträger/in wird aus Vorschlägen aus der Bevölkerung durch ein vom Stadtrat bestätigtes Kuratorium ausgewählt und zum Todestag der Kaiserin Adelheid, am 16. Dezember eines jeden Jahres bekannt gegeben. Die Preisverleihung findet Ende Februar im Rahmen einer würdevollen Veranstaltung im Kloster Unser Lieben Frauen statt.

Adelheid-Preis 2015
Adelheid-Preis 2014


Ansprechpartnerin Geschäftsführung Adelheid-Kuratorium:

Büro der Beigeordneten Frau Borris
Wilhelm-Höpfner-Ring 4
D - 39116 Magdeburg
Adresse über Google Maps anzeigen
- Anzeigen -