Hilfsnavigation

Sitzung Bauausschuss
Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube

Hauptnavigation

Veranstaltungen

Terminsuche

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Reiseangebote

Favoriten

Inhalt

Brückenprüfung Anna-Ebert-Brücke und Pylonstudie

In der Sitzung des Bauauschusses am 27.11.2014 wurde über das Ergebnis der Brückenprüfung der Anna-Ebert-Brücke und die Pylonform des neuen Strombrückenzuges beraten.

Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Bauen und Verkehr – 27.11.2014, 17.00 Uhr im Baudezernat

sbz-v3-1b-thumb
sbz-v3-1b-thumb

Im Rahmen der teilweise nicht öffentlichen bzw. öffentlichen Sitzung wurde der vorstehende Ausschuss unter dem Pkt. 9.2 über den aktuellen Stand beim Fortgang der Planung zum „Ersatzneubau Strombrückenzug“ durch den Projektleiter Herrn Eins vom Amt 66 informiert (öffentlich).

Die Vorstellung konzentrierte sich im Wesentlichen auf das Ergebnis der aktuellen Brückenprüfung der „Anna-Ebert-Brücke“ mit der Zustandsnote 3,8 (Vollsperrung ab Note 4,0) und die Untersuchungsergebnisse der Pylonstudie Stufe 2 mit dem 6-Seilsystem.

Es wurden die unterschiedlichen Entwürfe mit ihren Vorzügen und Nachteilen in technischer und finanzieller Sicht dargestellt.

Unter Würdigung dieser Untersuchungsergebnisse ist der Entwurf 3.1 – H-Pylon mit gegliederten Stielen – als Vorzugsvariante dargestellt worden. Sowohl die Dimensionierung des Überbaus, die architektonische Wirkung und wirtschaftliche Gesichtspunkte begründen diese Entscheidung.

Der Vortrag des Projektleiters fand die Zustimmung des Gremiums.

- Anzeigen -