Hilfsnavigation

Start der Badesaison
Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube

Hauptnavigation

Veranstaltungen

Terminsuche

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Reiseangebote

Favoriten

Inhalt

Frei- und Strandbäder starten diese Woche in die neue Saison - Bis zum 30. August

Die drei Magdeburger Freibäder und die zwei Naherholungszentren starten in dieser Woche in die neue Saison. Während die beiden Naherholungszentren Barleber See und Neustädter See bereits am Donnerstag ihre Türen öffnen, stehen das Freibad Süd, das Carl-Miller-Bad und das Erich-Rademacher-Bad ab Freitag für Besucher offen. Die Freibadsaison endet planmäßig am 30. August.
Schwimmbecken Foto von eSZt - Michael Siggi Siegmund
Der symbolische Auftakt für die Freibadsaison ist am Freitag im Erich-Rademacher-Bad in Neu Olvenstedt. Hier wird stellvertretend für alle Frei- und Strandbäder von 10.00 bis 12.00 Uhr die neue Saison bei freiem Eintritt eröffnet. Das Sport- und Spielmobil der Sportjugend sorgt für Spiel und Spaß am Beckenrand. Alle interessierten Magdeburgerinnen und Magdeburger sind dazu herzlich willkommen. Nach 12.00 Uhr gelten die üblichen Eintrittspreise.

Bei diesen gibt es gegenüber dem Vorjahr keine Veränderungen. Die Tageskarte kostet in allen Frei- und Strandbädern 3,50 Euro, das für Montag bis Freitag ab 17.00 Uhr geltende Feierabendticket zwei Euro. Eine Tageskarte für Familien (fünf Personen, max. zwei Erwachsene) kostet sieben Euro, eine personengebundene Saisonkarte für alle Freibäder 70 Euro.

Kinder, Schüler, Auszubildende, Studenten, Schwerbehinderte, Grundwehrdienst- und Zivildienstleistende, Rentner und Inhaber des Magdeburg-Passes erhalten bei Vorlage des entsprechenden Ausweises Ermäßigungen. Eine vollständige Übersicht der Eintrittspreise ist im Internet unter www.magdeburg.de zu finden.

Die Öffnungszeiten der Frei- und Strandbäder werden auch in diesem Jahr wieder wetterabhängig flexibel gestaltet, in der Regel täglich von 10.00 bis 19.00 Uhr. Bei Bedarf, insbesondere wenn sich Schulklassen anmelden, kann eine Öffnung auch vor 10.00 Uhr erfolgen. Das Strandbad Barleber See öffnet wetterunabhängig von 9.00 bis mindestens 19.00 Uhr.

An Hochsommertagen, wenn um 12.00 Uhr bzw. danach 28°C Lufttemperatur gemessen werden und eine entsprechende Nachfrage besteht, kann man bis 20.00 Uhr das kühle Nass genießen. Bei sehr schlechtem Wetter bleiben, mit Ausnahme des Strandbades Barleber See, die Frei- und Strandbäder auch tageweise geschlossen bzw. schließen bereits um 17.00 Uhr, wenn um 15.00 Uhr die Lufttemperatur geringer als 18°C ist, der Himmel starke Bewölkung zeigt oder es durchgehend regnet.


Im Zuge der Saisonvorbereitung wurden für Pflege und Reparaturmaßnahmen rund 61.000 Euro eingesetzt, darunter 13.000 Euro für das Freibad Süd, 24.000 Euro für das Carl-Miller-Bad, 6.500 Euro für das Erich-Rademacher-Bad, 7.500 Euro für das Strandbad Neustädter See und 10.000 Euro für das Strandbad Barleber See. Die Mittel wurden vorwiegend für die technischen Anlagen der Wasseraufbereitung sowie für Wartungs- und Reparaturarbeiten, die Herrichtung und Aufarbeitung der Grünflächen, Wasserflächen sowie Spiel- und Freizeitflächen verwendet.

Für das Strandbad Barleber See werden darüber hinaus in diesem Jahr weitere 450.000 Euro eingesetzt. Hier wurden und werden, auch während und nach der Saison, unter anderem die Schmutzwasserleitung und die Stromversorgung neu geordnet bzw. saniert.

Am Neustädter See kann das neue Umkleide- und Sanitärgebäude am Kinderstrand in Betrieb genommen werden. Es bietet dem Badbesucher neue Sanitär- und Umkleideräume für Damen, Herren und Behinderte sowie einen Sanitätsraum. Der Kassenbereich wurde neu gestaltet, das Personal kann sich zudem über einen neuen Aufenthaltsbereich freuen. Rund 433.000 Euro wurden mit Fördermitteln aus dem Städtebauprogramm Soziale Stadt finanziert. Das alte Sanitärgebäude wird in Kürze abgerissen.

Während der Freibadsaison sind die Schwimmhallen nur eingeschränkt geöffnet. Jedoch wird auch in diesem Jahr während der gesamten Freibadsaison gesichert, dass immer mindestens eine Schwimmhalle für den öffentlichen Badebetrieb zur Verfügung steht. Die Öffnungszeiten der Schwimmhallen sind wie folgt:

Elbe-Schwimmhalle

  • bis einschließlich 10. Juli: montags bis freitags normale Öffnungszeiten
    (Ausnahme: ab 1. Juni montags und donnerstags kein Mitternachtsschwimmen, die Halle schließt also bereits um 22.00 Uhr)
  • bis einschließlich 31. Mai: samstags von 11.00 bis 18.00 Uhr und sonntags von 9.00 bis 18.00 Uhr (Ausnahmen: Himmelfahrt sowie am 24. und 25. Mai von 10.00 bis 16.00 Uhr und am 23. Mai von 11.00 bis 16.00 Uhr geöffnet sowie vom 15. bis 17. Mai wegen eines Wettkampfs geschlossen)
  • Ab Juni ist bis zur Schließzeit an den Wochenenden samstags von 11.00 bis 16.00 Uhr und sonntags von 10.00 bis 16.00 Uhr geöffnet (Ausnahmen: 19. bis 21. Juni sowie 4. und 5. Juli wegen Wettkämpfen geschlossen).
  • Schließzeit wegen Wartungs- und Unterhaltungsarbeiten: vom 11. Juli bis 5. August
  • vom 6. bis 26. August: wochentags von 12.00 bis 20.00 Uhr sowie samstags und sonntags von 10.00 bis 16.00 Uhr geöffnet
  • ab 27. August: normale Öffnungszeiten (außer am 30. August: von 10.00 bis 16.00 Uhr geöffnet)

Schwimmhalle Diesdorf

  • bis einschließlich 10. Juli: montags bis freitags normale Öffnungszeiten, am Wochenende geschlossen
  • zusätzliche Öffnungszeiten: am 16. Mai von 13.00 bis 17.00 Uhr, am 17. Mai von 8.00 bis 18.00 Uhr, am 20. Juni von 13.00 bis 17.00 Uhr, am 21. Juni von 10.00 bis 16.00 Uhr sowie am 4. Juli von 13.00 bis 17.00 Uhr und am 5.Juli von 10.00 bis 16.00 Uhr (weil die Elbe-Schwimmhalle wegen Wettkämpfen an den genannten Tagen geschlossen ist)
  • vom 11. Juli bis 5. August: von 12.00 bis 20.00 Uhr sowie an den Wochenenden von 10.00 bis 16.00 Uhr
  • Schließzeit wegen Wartungs- und Unterhaltungsarbeiten: vom 6. bis 30 August
  • ab 1. September: normale Öffnungszeiten

Schwimmhalle Nord

wegen Sanierungsarbeiten geschlossen

Schwimmhalle Olvenstedt

  • bis 29. Mai: montags bis freitags normale Öffnungszeiten, am Wochenende geschlossen
  • vom 1. Juni bis 30. August: für den öffentlichen Badebetrieb geschlossen, Schul- und Vereinssport wird abgesichert, evtl. Bereitschaftszeiten für Schlechtwettervarianten werden rechtzeitig bekanntgegeben
  • ab 1. September: normale Öffnungszeiten


Die jeweils aktuell geltenden Öffnungszeiten sind als Aushänge in den Schwimmhallen sowie auf den entsprechenden Seiten im Internet unter www.magdeburg.de zu finden.

Alle Informationen zu Öffnungszeiten und Eintrittspreisen sind unter hier verfügbar.

- Anzeigen -