Hilfsnavigation

Othrichstraße
Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube

Hauptnavigation

Veranstaltungen

Terminsuche

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Reiseangebote

Favoriten

Inhalt

 

- Objekt zurzeit nicht verfügbar -

Nutzung, derzeit

Die Parzellen 1 und 2 sind unbebaut und ungenutzt.
Die Parzelle 3 ist derzeit noch mit einem Parkplatz bebaut, der als solcher genutzt wird.

zulässige Nutzung
Die Grundstücke befinden sich im Geltungsbereich des sich in Aufstellung befindlichen Bebauungsplanes Nr. 142-1 ”Othrichstraße/Crucigerstraße“, dessen Festsetzungen für den künftigen Eigentümer/Erbbauberechtigten bindend sind. Der Bebauungsplan hat Planreife zur Beurteilung der planungsrechtlichen Zulässigkeit gemäß § 33 BauGB. Grundlage für die Bauantragstellung bildet der Entwurf zum Bebauungsplan, der hier eine Wohnnutzung vorsieht (Stand: Juli 2012).

Erschließung
Derzeit sind die Grundstücke medientechnisch nicht erschlossen und auch nur bedingt verkehrlich. Die Erschließung der einzelnen Parzellen mit den entsprechenden Medien erfolgt gemäß den Festsetzungen des Bebauungsplanes durch die Landeshauptstadt Magdeburg.

Katasterdaten
Flur 268
Flurstücke 282, 288 und 10271
Verkaufsgröße P1 - ca. 1.888 m²
                           P2 - ca. 2.057 m²
                           P3 - ca. 1.210 m²
Alle Kosten, die im Zusammenhang mit dem Abschluss und der Durchführung der Verträge stehen, haben die Erwerber/Erbbauberechtigten zu tragen. Die Zerlegungsvermessung zur Parzellierung erfolgt durch die Landeshauptstadt Magdeburg. Die hierbei anfallenden Kosten für die katasterliche Bearbeitung sind ebenfalls vom jeweiligen Erwerber/Erbbauberechtigten zu tragen.

Erreichbarkeit
Buslinie 69                               ca. 500 m
Stadtmitte/Alter Markt             ca. 4,5 km
Anbindung Magdeburger Ring  ca. 1 km

Besonderheiten
Der sich in Aufstellung befindliche Bebauungsplanentwurf Nr. 142-1 ”Othrichstraße/Crucigerstraße“ sieht für die Baufelder der drei Parzellen eine bis zu viergeschossige Wohnbebauung in offener Bauweise mit einer Grundflächenzahl von 0,4 und einer Geschossflächenzahl von 1,2 in einer vorgegebenen Baugrenze vor (s. Auszug aus dem Bebauungsplanentwurf).

Direkt nördlich angrenzend an die Parzelle 1 entsteht ein neues Wohnbaugebiet mit insgesamt acht Parzellen, die entsprechend des Bebauungsplanentwurfes bis zu zweigeschossig mit Einzel- oder Doppelhäusern bebaut werden können.

Im mittleren Bereich des Plangebietes befinden sich eine Sporthalle, ein sog. Mehrgenerationentreff sowie ein Jugendfreilufttreff. Im südlichen Bereich bestehen das Alten- und Pflegeheim „Lerchenwuhne“ und ein Wohngebäude. Zu diesen Gebäuden gehören jeweils sehr große Grundstücksfreiflächen, welche überwiegend als Grünflächen gestaltet sind. Teils besteht hier umfangreicher Gehölzbestand. Prägend für das Plangebiet sind weiterhin die zusammenhängenden Grün- und Sportfreiflächen im westlichen Bereich mit öffentlichen Wegeverbindungen zur Othrichstraße.

Gewerbliche Immissionen wirken auf das Plangebiet nicht ein. Im Umfeld bestehen keine emittierenden Anlagen oder Betriebe.

Die vorhandenen Sport- und Spielflächen bzw. -gebäude stellen sog. „sozialadäquate“ Geräuschquellen dar, deren Emissionen hinzunehmen sind, da sie unmittelbar mit der Wohnnutzung verbunden sind.

Über die Parzelle 1 verlaufen innerhalb entsprechender Schutzstreifen Ver- und Entsorgungsleitungen der Medien Trink- und Schmutzwasser. Über die Parzelle 2 verlaufen innerhalb der Schutzstreifen unterirdisch eine Fernwärmeleitung und ein Schmutzwasserkanal. Diese Ver- und Entsorgungsleitungen werden im Rahmen der Vertragsabwicklung grundbuchlich für die Versorgungsunternehmen gesichert. Im Bereich der Leitungen und innerhalb der Schutzstreifen dürfen keine Baulichkeiten und Anlagen errichtet werden.

Die Baufeldfreimachung, der Parkplatzrückbau und die Erschließung erfolgt durch und auf Kosten der Landeshauptstadt Magdeburg, so dass ein erschlossenes Grundstück veräußert/vergeben wird.

Interessenten geben bitte neben einem Angebot eine Kurzbeschreibung des Vorhabens bzw. ein Bebauungskonzept ab. Angebote können für einzelne Parzellen oder auch für das gesamte zu vermarktende Areal abgegeben werden.

Flurkarte
Flurkarte


Ausschnitt BPlan
Ausschnitt B-Plan

- Anzeigen -