Hilfsnavigation

Der neue Magdeburger Strombrückenzug
Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube

Hauptnavigation

Veranstaltungen

Terminsuche

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Reiseangebote

Favoriten

Inhalt

Der neue Magdeburger Strombrückenzug

Eine 50-jährige Vision wird Wirklichkeit

Aktuelles vom Strombrückenzug

Die jüngsten Ereignisse rund um den neuen Strombrückenzug kurz angerissen
Interner Link: Neuer Flyer zum Bauvorhaben
Neuer Flyer zum Bauvorhaben
17. November 2016: Das Tiefbauamt informiert in einem neuen Flyer über den aktuellen Planungsstand
Dem fortschreitenden Stand der Planungen Rechnung tragend hat das Tiefbauamt eine ...
weiterlesen »
Interner Link: Der Schornstein auf dem Heumarkt wird gesprengt
Der Schornstein auf dem Heumarkt wird gesprengt
27. Oktober 2016: 8 vor 12 zündet Sprengmeister Büring die Ladungen. Der Schornstein zerfällt in die gewünscht Richtung
Ich hatte gerade meine Kamera umgestellt auf Serienbildfunktion, da knallt ...
weiterlesen »
Interner Link: Holländische Deichgrafen an der Anna-Ebert-Brücke
Holländische Deichgrafen an der Anna-Ebert-Brücke
29. September 2016: Holländische Deichgrafen informieren sich in Magdeburg über Erfahrungen aus dem Hochwasser von 2013 und besuchen die Anna-Ebert-Brücke Die Arbeit der alten Steinmetze ...
weiterlesen »
Interner Link: Kampfmittel 3
Kampfmittel 3
23. September 2016: Dritte Sperrung vom 22. zum 23. September 2016. Die dritte Sprengkammer wird geöffnet und beräumt. Landeshauptstadt Magdeburg: Presseinformation
Magdeburg, 23.September 2016
Weiterer Kampfmittelfund ...
weiterlesen »
Interner Link: Kampfmittelverdacht 2
Kampfmittelverdacht 2
18. September 2016: Zweite Sperrung vom 18. zum 19. September Landeshauptstadt Magdeburg: PRESSEINFORMATION
Magdeburg, 19. September 2016
Weiterer Kampfmittelfund an der Anna-Ebert-Brücke
Keine Gefahr für die Bevölkerung
An der ...
weiterlesen »
Interner Link: Kampfmittelverdacht
Kampfmittelverdacht
13. September 2016: Beginnend mit der Nacht vom 13. zum 14.September wird die Anna-Ebert-Brücke komplett gesperrt. Fachleute vermuten Sprengstoff in der Brücke Landeshauptstadt Magdeburg: PRESSEINFORMATION
Magdeburg, ...
weiterlesen »
Interner Link: Besuch von Brückenbauern
Besuch von Brückenbauern
06. September 2016: Brückenbauer der Straßenbauverwaltung von Sachen-Anhalt besuchen die Baustelle
Auf Einladung der Fachgruppe Brücken- und Ingenieurbau trafen sich am 6.September 2016 Aktive und ...
weiterlesen »
Interner Link: Das Kranfundament wird betoniert
Das Kranfundament wird betoniert
22. August 2016: Das Fundament ist bewehrt und die Schalung ist gestellt
Die Vertikalanker sind in die fertige Bewehrung eingebunden. Die Schalung ist gestellt. Anstelle ...
weiterlesen »
Interner Link: Die Anna-Ebert-Brücke wird eingerüstet
Die Anna-Ebert-Brücke wird eingerüstet
15. August 2016: Die Bögen 3 + 4 werden eingerüstet und ein Fundament für den Turmdrehkran wird gebaut
Unter den Bögen 3 und 4 wird die Rüstung gestellt. Von ...
weiterlesen »
Interner Link: Statische Sicherung der Anna-Ebert-Brücke
Statische Sicherung der Anna-Ebert-Brücke
13. Juli 2016: Am 18. Juli beginnt die statische Sicherung der Anna-Ebert-Brücke. Das 3. und 4. westliche Gewölbe des Bauwerks sowie die drei angrenzenden Pfeiler müssen instandgesetzt ...
weiterlesen »
Interner Link: Fördermittelübergabe Strombrücke
Fördermittelübergabe Strombrücke
29. Juni 2016: Magdeburg erhält rund 50 Millionen Euro Fluthilfe für Strombrückenverlängerung
© Leonhardt, Andrä und Partner
Die umfassende Erneuerung der Strombrückenverlängerung in Magdeburg soll mit insgesamt ...
weiterlesen »
Interner Link: Beleuchtungs- und Farbkonzept Pylonbrücke
Beleuchtungs- und Farbkonzept Pylonbrücke
02. Mai 2016: Ob Blau - Weiß oder Grün - Rot, die Pylonbrücke kann variabel beleuchtet werden © Leonhardt, Andrä und Partner
Wie sich Planer und Beteiligte ...
weiterlesen »
Interner Link: Film von der Befliegung der Anna-Ebert-Brücke
Film von der Befliegung der Anna-Ebert-Brücke
10. März 2016: © gmtib
Im April 2015 beflog das Weimarer Ingenieurbüro GMTIB in Kooperation mit dem Ingenieurbüro BACH+BACH, Pretzien, zum Zwecke der Bauwerksuntersuchung die ...
weiterlesen »
Interner Link: Faltblatt
Faltblatt
17. Januar 2016: Das Tiefbauamt informiert in einem Faltblatt über das Bauvorhaben
Zu Beginn des neuen Jahres publiziert das Tiefbauamt ein Faltblatt, welches auf engem ...
weiterlesen »
Interner Link: Wünsche 2015
Wünsche 2015
22. Dezember 2015: In diesen Tagen werden wir alle von Weihnachtsemails überschüttet und die Glückwunschkarten stapeln sich. Wir als Projektgruppe "Ersatzneubau Strombrückenzug" schließen uns diesen ...
weiterlesen »
Interner Link: Extensometer
Extensometer
28. Oktober 2015: Seit Ende Oktober werden permanent Daten aufgezeichnet, die Auskunft über Veränderungen der Geometrie der Anna-Ebert-Brücke geben.
Damit soll gewährleistet werden, dass ...
weiterlesen »

Ältere Beiträge finden Sie im Archiv

 

 

Liebe Magdeburgerinnen und Magdeburger,
liebe Gäste und Freunde der Landeshauptstadt,

wir möchten Ihnen an dieser Stelle ein Brückenbauvorhaben vorstellen, welches das Stadtbild in seiner Architektur prägend beeinflussen wird.

Das über 1200 Jahre alte Magdeburg, als Ottostadt am Strom der Elbe, wird städtebaulich durch kulturhistorisch bedeutende Bauwerke wie den Dom, das Kloster, die Festungsanlagen und weitere markante Gebäude geprägt. Auch zum Teil historische, wiedererrichtete, rekonstruierte und neue Brücken als verkehrlich verbindende Elemente prägen das Stadtbild.

Eine moderne Stadt ist auf eine sichere Verbindung ihrer Ufer und Stadtteile angewiesen. Das gilt insbesondere in Extremsituationen, was vielen von uns durch das jüngste Hochwasser 2013 schmerzhaft in Erinnerung geblieben ist. Dieser Anspruch ist durch die Sanierung des vorhandenen, kulturhistorisch wertvollen Brückenbestandes im Strombrückenzug leider nicht erfüllbar.

Die Vision eines hochwassersicheren und leistungsstarken Brückenzuges über die Strom-, Zoll- und Alte Elbe beschäftigt Verantwortliche und Planer der Stadt schon seit über 50 Jahren. Eine ingenieurtechnisch und architektonisch anspruchsvolle Lösung soll diese Vision zur Wirklichkeit werden lassen.

Dazu sind umfangreiche Voruntersuchungen, Planungen und finanzielle Ressourcen erforderlich. Dazu benötigen wir viel Kraft und Unterstützung durch Land und Bund, weil diese Aufgabe von einer Kommune allein nicht zu lösen ist. Wir sind aber optimistisch und werden alle Anstrengungen daran setzen, dass unsere Vision kein Traum bleibt.

Allen verantwortlichen Behörden und deren Mitarbeitern, den Planern und perspektivisch Ausführenden wünsche ich viel Erfolg und gutes Gelingen bei der Umsetzung ihrer Aufgaben.

 

Dr. Lutz Trümper
Oberbürgermeister der
Landeshauptstadt Magdeburg

 

Dom, Zollbrücke, Strombrücke und Johanniskirche von der Mittelstraße 2

Voraussichtlicher Ablaufplan

Erörterungstermin zum  Planfeststellungsverfahren

 

IV.Quartal
2016

Erarbeitung der Ausschreibungsunterlagen für die Bauleistungen   12/2016

Europaweite Ausschreibung der Ausführungsplanung und Bauleistungen der Ingenieurbauwerke sowie der Bauleistungen der Verkehrsanlagen inkl. Straßenbahnanlagen, Ver- und Entsorgungsanlagen und LBP-Maßnahmen inkl. Stadtratsbeschluss und Auftragserteilung

01-02/2017

06-07/2017

Vorlage Planfeststellungsbeschluss   III.Quartal 2017

Auftragsvergabe Bauausführung Brückenbauwerke und Verkehrsanlagen inkl. LBP-Maßnahmen

07/2017

 

Bauende

 

03/2020

Visualisierungen

Schematischer Lageplan in Google Earth

sbz-lageplan-140824Beim Klick auf das nebenstehende Bild wird eine KMZ-Datei (ca. 2,5 MB) herunter geladen. Nach dem Download können Sie die Datei anklicken und es wird Google Earth gestartet (falls Sie dieses Programm installiert haben) und der Lageplan wird mit einem Satellitenbild im Hintergrund dargestellt. Falls Sie Google Earth nicht installiert haben oder nicht aufrufen wollen, erhalten Sie hier eine Vergrößerung des nebenstehendes Bildes.

Animiertes 3D-Modell in variablem Kontext

Externer Link: sbz-3d-zornEin animiertes 3D-Modell können Sie beim Klick auf die nebenstehende Grafik betrachten.Damit diese relativ junge Technik funktioniert, muss Ihr Browser WebGL-fähig und JavaScript muss aktiviert sein.
Getestet haben wir:
Mozilla Firefox ab Version 4.0 (empfohlen)
Internet Explorer ab Version 11 (Windows 7 oder 8.1)
Google Chrome ab Version 9.0
Opera ab Version 15
Safari ab Version 5.1 (nur Mac)

Falls Ihr Browser keine der genannten Voraussetzungen erfüllt, können Sie hier eine Vergrößerung der nebenstehenden Grafik sehen.

3D-Modell der Brücken über Zollelbe und Alte Elbe in Google Earth

Bauwerk01 in Google EarthBeim Klick auf die nebenstehende Grafik wird der Download einer ca. 4 MB großen KMZ-Datei gestartet. Nach dem Download können Sie die Datei doppelklicken und es wird Google Earth gestartet (falls Sie dieses Programm installiert haben) und ein 3D-Modell der Brücken mit einem Satellitenbild im Hintergrund dargestellt. Falls Sie Google Earth nicht installiert haben oder nicht aufrufen wollen, erhalten Sie hier eine Vergrößerung des nebenstehendes Bildes.

In Google Earth sollten Sie eine Geländeüberhöhung von 1 einstellen. Bei Auswahl der entsprechenden Option können Sie weitere Gebäude in 3D darstellen.

Kontakte

Amtsleiter
Herr Thorsten Gebhardt

Tiefbauamt

Koordinator / Projektleiter Ingenieurbauwerke
Herr Karsten Eins

Tiefbauamt
Sachgebiet Planung und Neubau

Projektleiterin Vekehrsanlagen
Frau Gabriele Schumann

Tiefbauamt
Sachgebiet Planung und Neubau

Den Kontakt erhalten Sie über:

Ersatzneubau Strombrückenzug
An der Steinkuhle 6
39128 Magdeburg

Das Formular dient lediglich der Kontaktaufnahme mit den zuständigen Projektbearbeitern zu dem Projekt/Bauvorhaben "Ersatzneubau Strombrückenzug""

Für Anfragen im Rahmen des zukünftigen/voraussichtlich im Juni 2015 zu beantragenden Planfeststellungsverfahrens ist dieses Formular nicht zu verwenden. Diese sind gesondert an die Planfeststellungsbehörde zu richten.

Downloads

Hier finden Sie Dokumente als PDF-Dateien zum Nachlesen und Herunterladen

Die Beschlussvorlage DS0314/13 vom 15.Juli 2013 mit der geänderten Variantenentscheidung zu Gunsten der Pylonbrücke

Die Information I0144/14 vom 13.Mai 2014 des Oberbürgermeisters, in der dieser über den Fortgang der Realisierung des neuen Brückenzuges berichtet mit der Anlage 1, die eine Pylonstudie enthält.

Die Information I0263/13 vom 12.November.2013 zur Berichterstattung Fortgang Strombrückenzug mit der Anlage 1, die eine überarbeitete Wertungsmatrix der Brückenvarianten enthält

 

 

- Anzeigen -