Geleitwort des Oberbürgermeisters
Hilfsnavigation
Twitter Facebook Youtube

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header Erholung an der Elbe
  • Header otto sieht grün
  • Kostümführung mit Kaiser Otto ©Magdeburg Marketing, Andreas Lander
  • Stadtsilhouette Magdeburg ©Andreas Lander
  • Tourist Information, Breiter Weg 22 ©Magdeburg Marketing Foto:Andreas Lander
  • Headerbild_Tousimus+Freizeit
  • header Veranstaltung
Seiteninhalt

 

Liebe Magdeburgerinnen und Magdeburger,
vor einem Jahr erlebte unsere Stadt das schlimmste Hochwasser ihrer Geschichte. Viele von Ihnen werden sich noch sehr intensiv an diese dramatischen Tage im Juni 2013 erinnern. Magdeburg war über Tage eine Stadt im Ausnahmezustand, und nur dank tausender Helfer ist es gelungen, das Schlimmste zu verhindern.

Allen, die damals geholfen haben – sei es beim Füllen und Verbauen von Sandsäcken, bei der Versorgung der Helfer oder von Betroffenen, mit Logistik, mit Material und Technik oder mit Informationen und Zuspruch – möchte ich noch einmal sehr herzlich danken. Es ist gut zu wissen, dass es in der Stunde der Not viele Menschen gibt, die bereit sind uneigennützig zu helfen.

Nicht überall konnten wir die Fluten erfolgreich abwehren, die Schäden waren enorm und sind noch immer an vielen Stellen in der Stadt unübersehbar. Die Aufbauarbeiten werden uns noch Monate beschäftigen.

Vor allem aber müssen wir uns für Naturkatastrophen dieser Dimension besser rüsten, die neuralgischen Punkte in unserer Stadt wirkungsvoller schützen. Daran arbeiten wir mit Hochdruck. Die Planungen sind inzwischen so weit fortgeschritten, dass wir noch in diesem Jahr mit dem Bau der ersten Schutzeinrichtungen beginnen können.

Auf den nachfolgenden Seiten haben wir deshalb nicht nur Fotos von der Hochwasserkatastrophe zusammengestellt, um noch einmal auf die dramatischen Tage im Juni 2013 zurückzublicken. Wir wollen Ihnen zugleich den aktuellen Planungsstand für die Hochwasserschutzeinrichtungen auf dem Werder sowie in Buckau und Rothensee präsentieren.

Auch die Beantragung von Fördermitteln für den Wiederaufbau zerstörter Gebäude oder Anlagen ist weiterhin möglich. Betroffene finden dafür hier noch einmal alle notwendigen Informationen.

Möge uns und unserer Stadt eine ähnliche Katastrophe erspart bleiben. Was wir dafür tun können, wollen wir gern tun. Ich bin sicher, Sie werden dies nicht nur aufmerksam verfolgen, sondern mit Ihren Beiträgen wirkungsvoll unterstützen.

 

 

Dr. Lutz Trümper
Oberbürgermeister

 

Wie ist das Wetter?

fewclouds_night
0 °C
Wind
19 km/h
Luftfeuchte
93%
Luftdruck
1020 hPa
Niederschlag
---
Sonnenaufgang
07:07 Uhr
Sonnenuntergang
17:45 Uhr
Stand: 25.02.2017 02:40 Uhr
Output erzeugt: 25.02.2017 02:45:06

Veranstaltungen

Terminsuche
 

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Anzeigen -