Hundesteuer
Hilfsnavigation
Twitter Facebook Youtube

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header Erholung an der Elbe
  • Header otto sieht grün
  • Kostümführung mit Kaiser Otto ©Magdeburg Marketing, Andreas Lander
  • Stadtsilhouette Magdeburg ©Andreas Lander
  • Tourist Information, Breiter Weg 22 ©Magdeburg Marketing Foto:Andreas Lander
  • Headerbild_Tousimus+Freizeit
  • header Veranstaltung
Seiteninhalt

Hundesteuer

Die Höhe der Hundesteuer in Magdeburg legt der Stadtrat mit der Hundesteuersatzung fest. Demnach beträgt die jährliche Steuer 96 Euro für den Ersthund, 144 Euro für den Zweithund und 192 Euro für jeden weiteren Hund. Im Einzelfall kann die Höhe der Steuer für gefährliche Hunde 500 Euro und für nicht ordnungsgemäß gehaltene Hunde 250 Euro betragen. Neben dem Einnahmezweck verfolgt die Hundesteuer auch das Ziel, die Zahl der Hunde im Stadtgebiet zu begrenzen. Die Hundesteuer ist – wie jede Steuer – eine Geldleistung, für die man keine konkrete Gegenleistung erhält. Insbesondere bedeutet die Zahlung der Hundesteuer nicht, dass Hundehalter die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner liegen lassen dürfen. An- und Abmeldungen zur Hundesteuer können in allen Bürgerbüros der Stadt sowie beim städtischen Fachdienst Steuern vorgenommen werden.

 

Kontakt: Fachdienst Steuern, Tel. 5 40 25 94

    Wie ist das Wetter?

    fewclouds_night
    0 °C
    Wind
    19 km/h
    Luftfeuchte
    93%
    Luftdruck
    1020 hPa
    Niederschlag
    ---
    Sonnenaufgang
    07:07 Uhr
    Sonnenuntergang
    17:45 Uhr
    Stand: 25.02.2017 02:40 Uhr
    Output erzeugt: 25.02.2017 02:45:06

    Veranstaltungen

    Terminsuche
     

    Übernachtungsfinder

    Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

    Imagefilm

    Postkarte zum Imagefilm

    FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

    - Anzeigen -