Eintrittspreise und Nutzungsgebühren für kommunale Einrichtungen
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt TwitterFacebookYoutubeInstagram

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header otto baut vielfältig
  • Header otto sieht grün
  • Kostümführung mit Kaiser Otto ©Magdeburg Marketing, Andreas Lander
  • Stadtsilhouette Magdeburg ©Andreas Lander
  • Tourist Information, Breiter Weg 22 ©Magdeburg Marketing Foto:Andreas Lander
  • Header otto_ist_einzigartig ©Andreas Lander
  • Header otto_tanzt_gern ©Andreas Lander
Seiteninhalt

Eintrittspreise und Nutzungsgebühren für kommunale Einrichtungen

Die Höhe von Nutzungsgebühren und Eintrittspreisen für kommunale Einrichtungen legt der Stadtrat fest. Dazu zählen zum Beispiel die Entgelte für Schwimmhallen, Strand- und Freibäder, die Eintrittspreise für das Theater, das Puppentheater und die Magdeburger Museen sowie die Gebühren für die Stadtbibliothek, das Stadtarchiv und für den Unterricht am Konservatorium. Die genauen Summen, einschließlich zahlreicher Ermäßigungen, werden vom Stadtrat in Satzungen festgeschrieben Der Besuch kultureller Einrichtungen ist jedoch nicht immer kostenpflichtig. So kann zum Beispiel das Archiv- und Sammlungsgut im Lesesaal des Stadtarchivs für schulische Zwecke und für die wissenschaftliche und regionalgeschichtliche Forschung gebührenfrei genutzt werden. Für Kinder- und Jugendliche bis 18 Jahre ist der Eintritt in das Kulturhistorische Museum, das Museum für Naturkunde und das Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen außerhalb von Sonderausstellungen kostenfrei.

 

Wie ist das Wetter?

01d
19 °C
Wind
14 km/h
Luftfeuchte
81%
Luftdruck
1024 hPa
Niederschlag
---
Sonnenaufgang
06:02 Uhr
Sonnenuntergang
20:22 Uhr
Stand: 21.04.2018 15:12 Uhr
Output erzeugt: 21.04.2018 15:15:06

Veranstaltungen

Terminsuche
 

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Favoriten Aktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Anzeigen -