Seit 2. September im Stadtgebiet Handyparken in Magdeburg
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt Twitter Facebook Youtube

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header otto baut vielfältig
  • Header otto sieht grün
  • Kostümführung mit Kaiser Otto ©Magdeburg Marketing, Andreas Lander
  • Stadtsilhouette Magdeburg ©Andreas Lander
  • Tourist Information, Breiter Weg 22 ©Magdeburg Marketing Foto:Andreas Lander
  • Headerbild_Tousimus+Freizeit
  • header Veranstaltung
Seiteninhalt

Seit 2. September im Stadtgebiet Handyparken in Magdeburg:
Parkschein einfach per SMS lösen

Seit 2. September können in Magdeburg die Parkgebühren durch das einfache Senden einer SMS bezahlt werden. Mit der Einführung des Handyparkens wird ein Beschluss des Stadtrates zum bargeldlosen Bezahlen an Parkscheinautomaten realisiert.
Die entsprechende SMS muss wie folgt erstellt werden: Das Kfz-Kennzeichen wird durch einen Punkt und die gewünschte Parkdauer ergänzt und – je nach Parkzone (gut sichtbar ausgeschildert an den Parkscheinautomaten) – an die Kurzwahlnummern 405951 (blau), 405952 (rot) oder 405953 (grün) geschickt. Wenige Sekunden später erhält man eine SMS, die bestätigt, dass die Parkgebühr bezahlt wurde.

Als Zusatzservice für mehr Flexibilität bekommt man zehn Minuten vor Ablauf der Parkzeit eine Erinnerungs-SMS geschickt, die auf die ablaufende Parkzeit hinweist. Bei Bedarf kann anschließend gleich von unterwegs aus die Parkzeit verlängert werden, ohne zum Auto zurückkehren zu müssen. Zeitlich vorab schlecht kalkulierbare Termine, wie beispielsweise Arztbesuche, werden gegebenenfalls sogar kostengünstiger, da zunächst nur eine kürzere Parkdauer gebucht und dann bei Bedarf direkt vor Ort bis zur Höchstparkdauer verlängert werden kann. Die Gefahr eines Strafzettels wird so ebenfalls ausgeräumt.

Das System erfordert weder eine Registrierung noch die Angabe persönlicher Daten. Die Parkgebühren werden automatisch von der Handyrechnung oder dem Prepaid-Guthaben der verwendeten SIM-Karte abgebucht. Die Verkehrsüberwacher des Ordnungsamtes können digital überprüfen, ob die Parkgebühren für das jeweilige Fahrzeug bezahlt wurden.

Neben den Parkgebühren trägt der Nutzer die SMS-Gebühr. Diese liegt – je nach Anbieter – zwischen 9 und 19 Cent pro SMS. Bei Vodafone entfallen für den Nutzer die SMS-Kosten, wenn man bei diesem Anbieter eine SMS-Flat hat. Das Handyparken in Magdeburg wird derzeit von insgesamt 27 Mobilfunkanbietern und providern unterstützt, darunter T-Moblie, Vodafone, E-Plus und O2.

Wer möchte, kann sich auch eine kostenlose Smartphone-Applikation (App) herunterladen. Diese steht in den entsprechenden Online-Geschäften (Stores) für die Betriebssysteme Android und iOS zur Verfügung. Die App generiert bei ihrer Nutzung automatisch eine SMS. Deren Kosten entsprechen einer manuell erstellten SMS (je nach Anbieter zwischen 9 und 19 Cent, außer SMS-Flat bei Vodafone).

Die Realisierung des Handyparkens in Magdeburg erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Anbieter des Systems „sms&park“, der Erlanger sunhill technologies GmbH.
Weitere Informationen zum Handyparken sind im Internet unter www.magdebug.de zu finden. Auskünfte dazu werden auch unter der einheitlichen Behördennummer 115 erteilt.


Wie ist das Wetter?

04d
18 °C
Wind
10 km/h
Luftfeuchte
76%
Luftdruck
1025 hPa
Niederschlag
---
Sonnenaufgang
07:02 Uhr
Sonnenuntergang
19:07 Uhr
Stand: 23.09.2017 16:10 Uhr
Output erzeugt: 23.09.2017 16:15:06

Veranstaltungen

Terminsuche
 

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Anzeigen -