Hilfsnavigation

NACHTWACHE / NIGHTWATCH
Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube

Hauptnavigation

Veranstaltungen

Terminsuche

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Reiseangebote

Favoriten

Inhalt

Ausstellung vom 12. Oktober 2010 - 9. Januar 2011 Bjørn Melhus NACHTWACHE / NIGHTWATCH

Björn Melhus Nachtwache / NightwatchSeine Videos, in denen er selbst zum Akteur und Medium wird, haben Bjørn Melhus international bekannt gemacht. Es sind äußerlich verspielte Rollen, in denen sich das Ausmaß der Veränderungen der Menschen im Fernseh- und Medienzeitalter zeigt. Mit NACHTWACHE / NIGHTWATCH hat der Künstler für Magdeburg eine beunruhigende und monumentale Raum- und Medieninstallation entwickelt.

Zu NACHTWACHE / NIGHTWATCH:
Unter einer frei stehenden Projektionstafel versammeln sich Zelte zu einem nächtlichen Lager. In den temporären Behausungen flackern im Gleichtakt grelle Lichtreflexe, die mit den auf der Tafel gezeigten Bildern eines kollektiven, medialen Bewusstseins im Dialog zu stehen scheinen. Während die Filmbilder stumm bleiben, folgt das Licht im Inneren der Zelte fiktionalen Klangzitaten von Atmungsorganen zwischen Anspannung, Schmerz und Lust.
Die Nachtwache ereignet sich auf der Schwelle von Bewusstseinszuständen der Kontrolle und dem Kontrollverlust, dem Wechselspiel von Bewachen und Bewacht werden und dem halluzinatorischen Zustand der Insomnia (lat. „Schlaflosigkeit“).
Unterhaltung oder Unheil, Fiktion oder Realität, am Ende bleibt der fahle Nachgeschmack von Situationen, die uns nicht unbekannt sind, wo die Grenzen verschwimmen und uns das Ruder aus der Hand läuft; wo wir die Regeln nicht mehr verstehen und nur noch aufgesogen werden, verurteilt dazu, verlegen zu lächeln.
Bjørn Melhus’ neuere Installationen greifen über die Medien hinaus in den realen Raum ein. Ausgehend von einem 40 m langen tonnengewölbten Ausstellungsraum in Magdeburg entsteht eine großformatige Medieninstallation und wird der Ausstellungsraum zum sozialen Raum, der den Betrachter integriert.
Wenige Künstler haben in ihren Arbeiten so tiefgründig die Psychologie unseres Fernseh- und Medienzeitalters analysiert, die Idee der ständigen Rollenverwandlungen, wie Bjørn Melhus. Wenige verstehen es, so subjektiv, skurril und allgemein zutreffend die Symptome der mediatisierten Gegenwart aus sich selbst als Akteur und Betroffener abzuleiten.

Bjørn Melhus
1966 geboren in Kirchheim; lebt und arbeitet in Berlin

AUSSTELLUNGEN (Auswahl): 2010 Berlinische Galerie, Berlin; 2009 Musset för Glömska, Nörrköpping, Schweden; Total Museum of Contemporary Art, Seoul, Südkorea; 2008 Denver Art Museum, Denver, USA; 2007 Roebling Hall, New York
PREISE (Auswahl): 2003 HAP-Grieshaber-Preis der VG Bild Kunst; 2001 Preis des Sprengel-Museums, Hannover; 1998 Marler Videokunstpreis; Preis der deutschen Filmkritiker; Certificate of Merit, San Francisco International Film Festival; Förderpreis Film des Landes Niedersachsen

Die Ausstellung NACHTWACHE / NIGHTWATCH wird gefördert durch das Land Sachsen-Anhalt, Kultusministerium.

Weiterführende Infos unter: www.kunstmuseum-magdeburg.de

- Anzeigen -