Hilfsnavigation

Ausgebucht! Sonderzug nach Afrika Löwenstadt trifft Ottostadt am 12. Juni 2010
Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube

Hauptnavigation

Veranstaltungen

Terminsuche

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Reiseangebote

Favoriten

Inhalt

Ausgebucht! Sonderzug nach Afrika - Löwenstadt trifft Ottostadt am 12. Juni 2010

 Sonderzug nach Afrika ©Npine Alex Kim / Panthermedia.net
  
Weitere Informationen:

Unter dem Motto „Sonderzug nach Afrika“ lädt die Ottostadt Magdeburg Bürgerinnen und Bürger der Löwenstadt Braunschweig für den 12. Juni 2010 zu einem Besuch der Partnerstadt Magdeburg ein. Anlass ist die Eröffnung der neuen Afrika-Anlage „Africambo 1“ im Magdeburger Zoo. Mit „Africambo 1“ eröffnet die bisher größte Tieranlage des Zoos. Dort finden Spitzmaulnashörner, Giraffen, Zebras und andere afrikanische Huftiere auf 20.000 Quadratmetern afrikanischer Savannenlandschaft ein neues Zuhause.

Die Idee „Sonderzug nach Afrika“ geht auf eine Initiative der Magdeburg Marketing Kongress und Tourismus GmbH (MMKT) zurück, die auch für die Umsetzung der Aktion verantwortlich zeichnet. Magdeburgs Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper (SPD) begrüßt das Vorhaben ausdrücklich: „Ich finde die Idee sehr sympathisch, trägt sie doch dazu bei, unserer langjährigen Partnerschaft einen zusätzlichen Impuls zu verleihen. Städtepartnerschaften leben nun einmal vom gegenseitigen Austausch.“

Bereits fest zugesagt hat Braunschweigs Bürgermeisterin Friederike Harlfinger (CDU): „Mit einem Sonderzug von Braunschweig aus nach Afrika zu fahren, wann kann man das schon? Diese Gelegenheit wollte ich mir auf keinen Fall entgehen lassen! Im Ernst: Ich freue mich auf den Tag in der Ottostadt, auf die neue Afrika-Anlage im Magdeburger Zoo und den gegenseitigen Austausch.“

Der eigens gecharterte Sonderzug bringt die Gäste aus Braunschweig am 12. Juni direkt von der Löwenstadt in die Ottostadt. Extra zur Verfügung gestellte Straßenbahnen der Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH (MVB) fahren dann ohne Zwischenstopp vom Magdeburger Hauptbahnhof zum Zoo. Das Team um Zoodirektor Dr. Kai Perret hat für diesen Tag ein attraktives Programm zusammengestellt, zu dem beispielsweise Tiervorführungen, die Tierisch-NAH-Arena oder afrikanische Live-Musik gehören. Wer möchte, kann die Ottostadt auch auf eigene Faust kennenlernen – beispielsweise das Hundertwasser-Architekturprojekt, die GRÜNE ZITADELLE VON MAGDEBURG: Im Ticketpreis ist die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel in Magdeburg bereits enthalten.

Die insgesamt 500 Tickets für die Zugfahrt in der 2. Klasse vom Braunschweiger Hauptbahnhof nach Magdeburg und zurück, inklusive Zooeintritt und Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel in Magdeburg kosten 16 Euro pro Person für Erwachsene und 6 Euro pro Person für Kinder von vier bis 15 Jahre.
Gebucht werden können die Karten ab sofort telefonisch unter der Nummer 01805-33 11 11 (aus dem Festnetz 14 Cent/Min.; Mobilfunk max. 42 Cent/Min.), darüber hinaus ist die Tagesfahrt bei der Konzert-Kasse in Braunschweig (Schild 1a und Schloss-Arkaden) oder
online unter www.magdeburg-tourist.de/sonderzug-nach-afrika/ buchbar.

Fahrzeiten des Sonderzuges am 12. Juni 2010:
Hinfahrt:
Ab Braunschweig Hauptbahnhof: 9:00 Uhr
An Magdeburg Hauptbahnhof: 10:04 Uhr

Rückfahrt:
Ab Magdeburg Hauptbahnhof: 17:55 Uhr
An Braunschweig Hauptbahnhof: 18:53 Uhr

Weitere Informationen: www.magdeburg-tourist.de/sonderzug-nach-afrika/ .

Für die Unterstützung des Projektes dankt die Magdeburg Marketing Kongress und Tourismus GmbH (MMKT) unter anderen:
Zoologischer Garten Magdeburg gGmbH, Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH, Braunschweiger Zeitungsverlag GmbH & Co. KG,
Braunschweig Stadtmarketing GmbH

- Anzeigen -