Hilfsnavigation

Neue »Magdeburger Jungfrau« offiziell begrüßt
Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube

Hauptnavigation

Veranstaltungen

Terminsuche

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Reiseangebote

Favoriten

Inhalt

Neue „Magdeburger Jungfrau“ offiziell begrüßt
Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper gratuliert Linda Drenkmann zur Wahl

Magdeburger Jungfrau, Linda Drenkmann ©M. ReifSie ist 21 Jahre alt und studiert Kulturwissenschaften an der Otto-von-Guericke-Universität in Magdeburg: Linda Drenkmann übernimmt ab sofort die Rolle der „Magdeburger Jungfrau“ und wird die Stadt künftig auf ausgewählten Veranstaltungen repräsentieren. Bekannt ist die Figur der Magdeburger Jungfrau aus dem offiziellen Wappen der Landeshauptstadt.

Bereits am 8. Januar 2010 wird Linda Drenkmann als „Magdeburger Jungfrau“ anlässlich der Eröffnung der Messe „Tourisma“ in den Messehallen am Elbauenpark Besucher aus nah und fern in der Ottostadt begrüßen.

Ihr erster Weg führte Linda Drenkmann am 21. Dezember in das Alte Rathaus. Dort wurde sie von Magdeburgs Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper sowie von Olaf Ahrens, Geschäftsführer der Magdeburg Marketing Kongress und Tourismus GmbH (MMKT) und Fred Raabe, Geschäftsführer der Gesellschaft zur Durchführung der Magdeburger Weihnachtsmärkte mbH und Mitglied der IG Innenstadt, begrüßt. Dr. Trümper beglückwünschte Linda Drenkmann zu ihrer neuen Aufgabe: „Wer offenen Auges durch unsere schöne Stadt geht, begegnet Ihnen häufiger: Denn im Stadtwappen mit dem geöffneten Stadttor grüßen Sie seit einigen hundert Jahren bereits Magdeburger wie Gäste der Stadt und heißen sie bei uns willkommen. Ich beglückwünsche Sie zu Ihrer neuen Aufgabe und freue mich auf die vor uns liegenden gemeinsamen Auftritte.“

Für die neu gewählte „Magdeburger Jungfrau“ ist eine Amtszeit von zwei Jahren vorgesehen. Im Jahr 2010 sind unter anderem Einsätze während der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin, der Landesgartenschau in Aschersleben und zum Sachsen-Anhalt-Tag in Weißenfels geplant.

 

- Anzeigen -