Hilfsnavigation

Tag der offenen Tür im Zoo am 14.09.
Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube

Hauptnavigation

Veranstaltungen

Terminsuche

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Reiseangebote

Favoriten

Inhalt

Tag der offenen Tür im Zoo am 14.09.

Tierisch Nah im Zoo Magdeburg ©KühneBlick in die „Wohnstuben“ der Zootiere und allen Bereichen des Zoos

„Wie reisen eigentlich Zootiere?“, „Welchen einmaligen und alten Baumbestand hat der Zoo?“, „Welche Schwerpunktaufgaben gehören zum Zoomanagement & Zoomarketing?“ Wer schon immer wissen wollte, wie eigentlich ein Zoo „funktioniert“, der sollte den Zootag am 14.9.08 in Magdeburg nicht verpassen. Es gibt nicht nur „tierisch interessante“ Einblicke in ausgewählte Tiergehege, sondern auch die Verwaltung, Handwerker, Gärtner stellen sich an diesem Tage den Besuchern vor. Von 10 bis 16 Uhr erfahren die Zoobesucher viele Hintergrund-informationen zum Zooalltag und spannende, ungewöhnliche Einblicke in die rückwärtigen Bereiche des Zoos. Die „Aktion Naturschutz“ des Zoos Magdeburg steht an diesem Tage im besonderen Focus. Die Artenschutzkuratorin, Julia Trillmich, informiert über die aktuellen Artenschutzprojekte: EAZA-Amphibienkampagne, Schutzprojekte für Schneeleoparden in Indien, für Humboldt-Pinguine in Chile und für Spitzmaulnashörner in Namibia.

PROGRAMM DES ZOOTAGES am 14.9.2008

Von 10 Uhr - 16 Uhr können sich die Besucher umfassend über unseren Zooalltag an den Infopunkten informieren.

Infopunkt „Wirtschaftshof“:
Futterküche: Was gibt es für die Tiere zu fressen? Wie wird es täglich zubereitet?

Fachkundige Führungen: um 11 Uhr, 12 Uhr, 13 Uhr, 14 Uhr und 15 Uhr
Außerdem haben die Besucher auf dem Wirtschaftshof die Möglichkeit, mit unserem Marketing-Team direkt ins Gespräch zu kommen. Was ist Zoomarketing? Hier gibt es  Ausschnitte aus berühmten Tiersendungen, in denen der Zoo präsent war, zu sehen.

Infopunkt Humboldt-Pinguine:
Wir stellen Ihnen die Pinguinhaltung- und pflege vor. Was passiert nach der Brut der Tiere? Wo sind die Wohnzimmer und Brutstellen unserer Pinguine?

Infopunkt „Artenschutz“ (vor dem Flamingohaus)
Kennen Sie schon die Projekte der „Aktion Natur-schutz“?
Unsere Artenschutzkuratorin stellt die aktuellen Artenschutzprojekte des Zoos vor. Am Glücksrad-stand sind tolle Preise zu gewinnen.

Infopunkt Bau und Technik (Wiese gegenüber der Ameisenbärenanlage): Wie baut man eine Transportkiste für ein Raubtier? Wie funktioniert die Technik der Absperrschieber?
Außerdem können Sie in folgende Tierbereiche schauen:
10 Uhr - 13 Uhr
Huskypräsentation & Huskytraining (Huskyanlage)

11.30-12.30 Uhr  
Offenes Krallenaffenhaus: Erfahren Sie mehr über die international anerkannte Krallenaffenzucht!

13.30-16.30 Uhr 
Offener Huftierstall: Erleben Sie unsere Huftiere einmal  aus einem anderen Blickwinkel!
                                
um 13.15 Uhr
Fachkundige Führung durch das Dickhäuterhaus.   
Hier können Sie Interessantes über unsere Nashorn- und Elefantenhaltung erfahren.

14.00-15.00 Uhr 
Offenes Tigerhaus: Erfahren Sie Interessantes zum Schneeleoparden- und Tigerschutz.

15 Uhr – 15.30 Uhr
Offener Lama- und Alpakastall: „Vom Fell zum Pullover“

Unsere Gartenabteilung bietet ab um 10 Uhr botanische Führungen an. Erfahren Sie mehr über unseren einmaligen und alten Baumbestand im Zoo. Treffpunkt ist an der Kasse/Eingangsbereich. Bitte achten Sie auf die aktuellen Ankündigungen im Eingangsbereich.

 

- Anzeigen -