Hilfsnavigation

Neue Konzertsaison der Telemann-Sonntagsmusiken
Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube

Hauptnavigation

Veranstaltungen

Terminsuche

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Reiseangebote

Favoriten

Inhalt

Neue Konzertsaison der Telemann-Sonntagsmusiken

Neo Barock, ©Ensemble NeoBarock eröffnet neue Konzertsaison

Schon längst sind die monatlich stattfindenden „Telemann-Sonntagsmusiken" ein Geheimtipp für Musikliebhaber und Freunde Alter Musik. Am 7. September beginnt die neue Saison dieser Konzertreihe, die ihren Stammplatz im Schinkelsaal des Magdeburger Gesellschaftshauses gefunden hat.
In der Folge laden das Telemann-Zentrum und der Arbeitskreis „Georg Philipp Telemann" Magdeburg e.V. an jedem ersten Sonntag im Monat, jeweils um 11 Uhr zu Matineen mit Werken des 1681 in Magdeburg geborenen Komponisten und seiner Zeitgenossen ein. Die Konzertreihe widmet sich ausschließlich der Kammermusik, dargeboten von Spitzeninterpreten der Alten-Musik-Szene.

Barockmusik vom Feinsten heißt es also, wenn in der kommenden 467. Telemann-Sonntagsmusik das Ensemble „NeoBarock" gastiert. Auf dem Programm stehen Werke von Georg Philipp Telemann für Streicher, darunter auch das berühmte Konzert für Viola, eines der wenigen Solokonzerte jener Zeit für dieses Instrument. Das Ensemble „NeoBarock", dessen Mitglieder einst in der legendären, von Reinhard Goebel geleiteten Musica Antiqua Köln musizierten, konzertiert in vielen europäischen Ländern und bei bedeutendsten Festivals für Alte Musik. Es eröffnet in Magdeburg eine Konzertsaison, zu deren Interpreten u.a. der Altist Kai Wessel und das Ensemble „CordArte", das Marais Consort, das Ensemble „La Gioia Armonica" mit barockem Hackbrett, die Sopranistin Doerthe Maria Sandmann, der Cembalist Armin Thalheim, der Magdeburger Fagottist Gerd Becker, der Kammerchor der Biederitzer Kantorei und das Weimarer Barockorchester oder der langjährige Cembalist Musica Antiqua Kölns, Léon Berben, gehören werden.

Ausführliche Informationen über die neue Saison der Telemann-Sonntagsmusiken bietet das aktuelle Veranstaltungsheft des Telemann-Zentrums und des Telemann-Arbeitskreises, das in den bekannten Vorverkaufsstellen ausliegt. Eintrittskarten sind u.a. in den Volksstimme Service-Centern, bei magdeburg ticket und eine Stunde vor Konzertbeginn im Gesellschaftshaus erhältlich. Preisgünstige Abonnements können bis zum 4. September bei magdeburg ticket erworben werden.

 

- Anzeigen -