Hilfsnavigation

Vernissage im ARTrium in der GRÜNEN ZITADELLE VON MAGDEBURG
Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube

Hauptnavigation

Veranstaltungen

Terminsuche

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Reiseangebote

Favoriten

Inhalt

Plastiken in Bronze und Stein von Wolfgang Rossdeutscher

Nun gab es schon den ersten Ausstellungswechsel im ARTrium in der GRÜNEN ZITADELLE VON MAGDEBURG.

Am Donnerstag, dem 06. Juli, lädt um 19 Uhr der Magdeburger Künstler Wolfgang Roßdeutscher zur nächsten Vernissage. Roßdeutscher bekennt, dass er dem Hundertwasser-Werk kritisch gegenüber steht, hat sich jedoch bewusst für diesen Ausstellungsraum in der Zitadelle entschlossen. Der Kontrast sei das Anregende. Der rohe Zustand des Ausstellungsraumes reizt ihn zudem, diesen Raum mit seinen ausgesuchten Plastiken und Skulpturen erlebbar zu machen. Dabei suche er eine Art Ordnung des eigenwilligen Raumes, auch eine Senkrechte und Waagerechte im Dialog mit der Hundertwasser-Architektur zu finden. In diesem Sinne wählte Wolfgang Roßdeutscher Skulpturen aus Marmor sowie Plastiken aus Bronze und Baukeramik für seine Ausstellung im ARTrium aus. 

Einen weiteren inhaltlichen Gegenpol setzen Computergrafiken. Wie Jungs die Eisenbahn für sich entdecken, habe er vor Jahren den Computer mit seinen ganz eigenen Rasterstrukturen und Farbigkeiten für seine Kunst entdeckt.   

Wolfgang Roßdeutschers Plastiken, Skulpturen und Computergrafiken sind bis zum 20. Juli täglich von 11 bis 18 Uhr im ARTrium in der GRÜNEN ZITADELLE VON MAGDBEURG zu sehen.   

Vernissage

Wolfgang Rossdeutscher – Plastiken in Bronze und Stein
06. Juli, 19 Uhr
ARTrium in der GRÜNEN ZITADELLE VON MAGDEBURG

Ausstellung

Wolfgang Rossdeutscher – Plastiken in Bronze und Stein
07. Juli bis 20. Juli, täglich 11 bis 18 Uhr
ARTrium in der GRÜNEN ZITADELLE VON MAGDEBURG

 

- Anzeigen -