Hilfsnavigation

Das Rathaus
Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube

Hauptnavigation

Veranstaltungen

Terminsuche

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Reiseangebote

Favoriten

Inhalt

Das Rathaus

   

Das Rathaus auf dem Alten Markt, ©HL BöhmeBereits seit dem 13. Jahrhundert befindet sich an der Ostseite des Alten Marktes das Rathaus.
Das erste Rathaus, in dessen Gewölbe sich das städtische Archiv befand, wurde während des Dreißigjährigen Kriegs durch Tillys Truppen 1631 zerstört. Erhalten ist von diesem mittelalterlichen Rathaus nur noch der Bereich des heutigen Ratskellers.
In den Jahrhunderten seines Bestehens hat das Rathaus viel erlebt. So erschlugen 1325 Magdeburger Bürger im Rathauskeller nach anhaltenden Streitigkeiten Erzbischof Burchard III. Noch heute weist der nach diesem Ereignis benannte Bischofsaal auf dieses Ereignis hin.
1691 bis 1698 entstand unter der Leitung von Heinrich Schmutze das heutige Rathaus. Es ist ein zweigeschossiger Sandsteinbau im Renaissancestil mit italienisch-niederländischen Einflüssen. Während des 19. Jahrhunderts kam es zu Um- und Ausbauten des Rathauses.
Im Januar 1945 wurde das Rathaus, wie große Teile der Stadt, während eines Luftangriffs in Schutt und Asche gelegt. Von 1965 bis 1969 wurde das Rathaus wieder originalgetreu aufgebaut.
Interessante Details sind die vom Bildhauer Heinrich Apel geschaffene Bronzetür des Rathauses, auf der Ereignisse und Persönlichkeiten der Stadtgeschichte zu sehen sind, und ein Glockenspiel mit 47 Glocken.

- Anzeigen -