Hilfsnavigation

Affenstarke Neulinge im Zoologischen Garten Magdeburg
Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube

Hauptnavigation

Veranstaltungen

Terminsuche

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Reiseangebote

Favoriten

Inhalt


Einmalig in Deutschland:

Ungewöhnlich sehen die affenstarken Neulinge des Magdeburger Zoos schon aus: Ohren wie Mr. Spock, braunes Rückenfell wie ein umgehängter Mantel gegen das
sonst weiße Haarkleid und eine hohe Stirnglatze. Sie erhielten daher den Namen Mantelaffen oder Zweifarbaffe. Europaweit wird diese stark von der
Ausrottung bedrohte Affenart nur in fünf Zoos gehalten, in Deutschland nur in Magdeburg.

Manteläffchen haben ihre Heimat in einem sehr kleinen Amazonasgebiet nahe Manaus/Brasilien. Alle in Menschenobhut gepflegten Manteläffchen (in Europa
nur 60 Tiere!) gehören ihrem ursprünglichen Heimatland Brasilien, auch wenn sie bereits seit Generationen in Zoos geboren wurden. Der in internationalen
Fachkreisen für seine Krallenaffenzucht anerkannte Zoologische Garten Magdeburg kann sich daher glücklich schätzen, vom Europäischen
Erhaltungszuchtprogramm als einziger deutscher Zoo ausgewählt worden zu sein, auch diese seltene Affenart zu pflegen. Die zwei Manteläffchen kamen
von Apeldoorn/Holland am 30.11.2005 an die Elbestadt. Zoobesucher können die beiden quirligen Äffchen sehr gut beobachten. Ihr neues Zu Hause befindet
sich direkt gegenüber der Ameisenbärenanlage.

Wer noch eine Geschenkidee benötigt, kann nicht nur Tierpatenschaften, Jahreskarten, Gutscheine für "Tierpflege live" oder Führungen kaufen.
Am zweiten Adventswochenende lockt der Zooshop mit super "Schnäppchen-Angeboten" zum Weihnachtsfest. 400 Artikel aus England, Dänemark, Belgien, Deutschland und Indonesien stehen zur Auswahl!

Ergänzung:
Wir haben 2 männliche Zweifarbaffen mit den Namen "ONO" (geb. 29.3.2000 in Apeldoorn/Holland) und "Verdi" (geb. 13.7.2001 in Apeldoorn). In Europa wird
diese seltene Affenart nur in Jersey, Mulhouse, Apeldoorn und jetzt in Magdeburg gepflegt!

12.12.2005 
- Anzeigen -