Hilfsnavigation

Das Schmetterlingshaus feiert seinen 5. Geburtstag
Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube

Hauptnavigation

Veranstaltungen

Terminsuche

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Reiseangebote

Favoriten

Inhalt

Zu einem wahren Publikumsmagneten hat sich das Schmetterlingshaus im Elbauenpark entwickelt.

Seit der Eröffnung am 18. August 2000 bewundern Gäste zu jeder Jahreszeit die wohl zartesten und zugleich schönsten Geschöpfe dieser Erde- die Schmetterlinge. In den vergangenen fünf Jahren konnten sich insgesamt 300.000 Gäste an ca. 22.000 Faltern in 140 verschiedenen Arten, die aus importierten Puppen geschlüpft waren, erfreuen. Durch Aneignung von Fachwissen, Geschick und einem „glücklichen Händchen“ ist es den Mitarbeitern/Innen sogar gelungen, in der zurückliegenden Zeit ca. 1.500 Falter selbst nachzuziehen.

Im gläsernen Pavillon mit einer konstanten Temperatur von 28°C und 90 % Luftfeuchtigkeit können derzeit 19 Arten von Faltern aus vier Kontinenten beobachtet werden. 250 Schmetterlinge aus Mittel- und Südamerika und Südostasien sind momentan im Schmetterlingshaus beheimatet.

Im Schmetterlingshaus sind aber nicht nur exotische Falter zu bewundern. Weitere „Bewohner“ sind Welse, Kois und andere Fische, die als Putzerfische dienen. Für die natürliche Schädlingsbekämpfung sorgen auch chinesische Zwergwachteln, australische Diamanttäubchen und ein Pärchen Bandamadinen, eine afrikanische Prachtfinkenart.

Seit 2004 können in vier Großterrarien australische Gespenst- und Blattheuschrecken sowie Taggeckos und andere Echsen beobachtet werden.

- Anzeigen -