Hilfsnavigation

Virtual Reality bei Airbus Deutschland
Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube

Hauptnavigation

Veranstaltungen

Terminsuche

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Reiseangebote

Favoriten

Inhalt

Zweiter Vortrag in der Fraunhofer-Gastvortragsreihe:

Die neue Vortragsreihe »Virtual Reality – Mensch und Maschine im interaktiven Dialog« ist mit über siebzig interessierten Hörern erfolgreich gestartet. Am nächsten Mittwoch referiert Sönke Jacobsen, Projektleiter Virtual Reality Technology, über den Virtual Reality- Einsatz bei Airbus Deutschland GmbH.

Was 1997 bei Airbus Deutschland als ein Zwei-Mann Projekt startete, um das „A3xx“-Projekt zu begleiten, ist inzwischen zu einer voll funktionsfähigen Abteilung mit 25 Mitarbeitern gewachsen. In den letzen drei Jahren wurde die Virtual Reality-Abteilung um Sönke Jacobsen zu einem wesentlichen Teil der Entwicklungskette bei Airbus und ist mit jedem Teil und jeder Entwicklungsphase des A380 verbunden.

Virtual Reality Technologie erlaubt nicht nur jedes Detail der Kabinenausstattung zu betrachten und schon in frühen Entwicklungsphasen Designentwürfe mit dem Kunden zu diskutieren. Auch Untersuchungen der Erreichbarkeit von mechanischen und elektrischen Systemen für die Mechaniker sind schon während der Konstruktionsphase – bevor der erste reale Prototyp gebaut wird – sehr anschaulich und realitätsnah möglich.

In computergenerierten 3-D-Umgebungen können beispielsweise an Modellen des Menschen die Erreichbarkeit von Teilen und der Einsatz von Werkzeugen oder deren Kollisionen mit anderen Teilen beim Ein- bzw. Ausbau getestet werden, bevor das Flugzeug real gebaut wird.

Virtual Reality ist ein Schwerpunktthema im Fraunhofer IFF. Mit dem Virtual Development and Training Centre VDTC, der Institutserweiterung im Wissenschaftshafen beginnt ein neues Kapitel. Aus diesem aktuellen Anlass findet immer mittwochs die Gastvortragsreihe statt.

Beginn ist 17 Uhr im Fraunhofer IFF in Magdeburg, Sandtortstr.22. Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben.

Referenten und Vortragsthemen:

20.10.2004
Sönke Jacobsen, Airbus Deutschland, Projektleiter Virtual Reality Technology
Virtual Reality in der Airbus Flugzeugentwicklung - die Zukunft hat begonnen!

27.10.2004
Udo Schleiden, Lufthansa Flight Training GmbH, Projektleiter
Prototyp eines VR-basierten Lernbausteins »Virtueller Walkaround Airbus A320«

03.11.2004
Dr. Werner Schreiber, Volkswagen AG, Leiter Forschung, Produktion und Verfahren
Strategien zum Einsatz virtueller Techniken

10.11.2004
Dr. Harald Katterfeldt, DaimlerChrysler AG, Entwicklung und Technologie
Virtual und Augmented Reality aus der Forschungssicht bei Daimler Chrysler

17.11.2004
Dr. Volker Horn, Siemens AG, Leiter Planung Automobilprojekte
Vom Reißbrett zur Virtual Reality in der Fabrikplanung und dem Fabrikbetrieb

- Anzeigen -