Hilfsnavigation

Johannes Klenkok und der Sachsenspiegel - Dr. Lars Rentmeister (Wesel)
Servicenavigation und Sprachauswahl

Twitter Facebook Youtube

Hauptnavigation

Veranstaltungen

Terminsuche

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm


Favoriten

Inhalt

Veranstaltungskalender Magdeburg


Weitere Auswahlkriterien »

 

Johannes Klenkok und der Sachsenspiegel - Dr. Lars Rentmeister (Wesel)

15.11.2016
19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Magdeburg
Magdeburg
Zentrum für Mittelalterausstellungen 0391 - 540 35 80 info@mittelalterausstellungen.de www.mittelalterausstellungen.de Adresse: Kaiser-Otto-Saal Otto-von-Guericke-Straße 68-73 39104 Magdeburg

Weitere Informationen zur Veranstaltung:

Veranstaltungen ID 557.33208, image
Wer sich mit der Geschichte Magdeburgs und des Magdeburger Stadtrechts beschäftigt, stößt unweigerlich auch auf den Sachsenspiegel, das erste Rechtsbuch in deutscher Sprache. Zwischen beiden Rechten bestehen wirkmächtige Verbindungen. So verwundert es nicht, dass die Angriffe des Augustiner-Eremiten Johannes Klenkok gegen den Sachsenspiegel Mitte des 14. Jahrhunderts auch als Angriffe gegen die althergebrachten Rechte empfunden wurden, so dass Klenkok aus Magdeburg fliehen musste. Eine Darstellung der historischen Ereignisse, ihre Verbindung zur Stadt Magdeburg sowie die Konsequenzen von Klenkoks Bemühungen stehen im Mittelpunkt des Vortrags. Zum sechsten Mal veranstalten das Kulturhistorischen Museum Magdeburg, der Bereich Geschichte der Otto-von-Guericke-Universität und das Zentrum für Mittelalterausstellungen die Vortragsreihe „Das Magdeburger Recht“. Die Vortragsreihe nimmt diesmal zwei mittelalterliche Kirchenrechtler und Geistliche in den Blick, die in Magdeburg und Halberstadt gewirkt haben und überregional Bedeutung erlangten. Dieser Vortrag ist der erste der Reihe. Der zweite Vortrag "Johannes Teutonicus - aus Bologna in den Harz?" von Prof. Dr. André Niedostadek LL.M. (Hochschule Harz) findet am 29. November 2016, um 19.00 Uhr, im Kaiser-Otto-Saal des Kulturhistorischen Museums statt.

 » Veranstaltung exportieren
Bitte wählen Sie das gewünschte Dateiformat!
 » VCS (Outlook)
 » ICS (Apple)
 » iCal
- Partner -