IMPULS-Festival: Volharding
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt Twitter Facebook Youtube

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header Veranstaltungskalender
Seiteninhalt

Veranstaltungskalender Magdeburg


Weitere Auswahlkriterien »

 

IMPULS-Festival: Volharding

05.11.2017
Gesellschaftshaus
Magdeburg
Magdeburg

Weitere Informationen zur Veranstaltung:

Programm: Cya Bazzaz   Azadî (Freiheit) für Violine und Orchester Tigran Mansurian   Doppelkonzert für Violine und Violoncello und Streichorchester Gustav Mahler (bearb. Reinbert de Leeuw)   KindertotenliederArkadi Marasch ist gebürtiger Leningrader und studierte am Konservatorium seiner Heimatstadt bei Viktor Libermann und Boris Gutnikow und wurde dort 1983 zum Lehrbeauftragten berufen. Er gehörte dem berühmten Orchester des Mariinski Theaters an und wurde anschließend in die Leningrader Philharmonie aufgenommen wo er unter so namhaften Dirigenten wie Valery Gergiev und Juri Temirkanow spielte.Ab 1987 war er Konzertmeister des Kammerorchesters Leningrader Solisten und erspielte sich 1988 beim internationalen Alberto-Curzi-Violinwettbewerb in Neapel ein Ehrendiplom. Seit seiner Auswanderung aus Russland 1991 ist Arkadi Marasch Erster Konzertmeister des Orchesters des Opernhauses Halle, heute Staatskapelle Halle, und zugleich Leiter des collegium instrumentale halle. In jeder Saison spielt er in Halle eines der großen Violinkonzerte. Auftritte als Solist mit Dirigenten wie Roger Epple, Georg Fritzsch, Andrey Boreyko und Klaus Weise führten ihn durch Deutschland und Europa. Regelmäßig konzertiert er mit Kammermusikpartnern wie Mara Mednik, Ramon Jaffe, Gustav Rivinius und Ragna Schirmer. Als Sohn eine Musikerfamilie im lettischen Riga geboren, wanderte Ramon Jaffé mit seiner Familie zunächst nach Israel aus, bevor er nach Deutschland kam. Seinen ersten Unterricht erhielt Ramon Jaffé bei seinem Vater Don Jaffé, der ihm bis zu seinem Diplom als Wegweiser zur Seite stand. Neben seinen Studien bei David Geringas und Boris Pergamenschikow dienten ihm Daniel Schafran und Sandor Végh als musikalische Leitbilder.Schon früh bewältigte Ramon Jaffé erfolgreich eine Reihe von Wettbewerbsstürmen, darunter zum Beispiel den Deutsche Musikwettbewerb (1984) und den Casals-Wettbewerb in Budapest (1985). Seine daraufhin schon zu Studienzeiten einsetzende Solistenlaufbahn führte ihn unter anderem in die großen Häuser von Berlin, Amsterdam, Salzburg, Rio de Janeiro, Leipzig, Wien, München, London, Hamburg und Köln. Jaffé arbeitete mit zahlreichen namhaften Orchestern, darunter das DSO und das BSO Berlin, Oquesta Sinfonica do Brazil, Camerata Academica Salzburg, die Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, die Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, das Bayrischen Rundfunkorchester, die Stuttgarter Philharmoniker, das Stuttgarter Kammerorchester und die St. Petersburger Philharmonikern genannt.Eine Veranstaltung in Kooperation mit Netzwerk IMPULS Festival e.V.

Zeitbemerkung: 17:00 Uhr

 » Veranstaltung exportieren
Bitte wählen Sie das gewünschte Dateiformat!
 » VCS (Outlook)
 » ICS (Apple)
 » iCal

Wie ist das Wetter?

04d
19 °C
Wind
23 km/h
Luftfeuchte
68%
Luftdruck
1024 hPa
Niederschlag
---
Sonnenaufgang
06:07 Uhr
Sonnenuntergang
20:23 Uhr
Stand: 21.08.2017 15:44 Uhr
Output erzeugt: 21.08.2017 15:45:06

Veranstaltungen

Terminsuche
 

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Partner -