»Die wahre Geschichte von King Kong« für FEDORA-Publikumspreis nominiert
Hilfsnavigation
Informationen zur Ottostadt Twitter Facebook Youtube

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • Header otto baut vielfältig
  • Header otto sieht grün
  • Kostümführung mit Kaiser Otto ©Magdeburg Marketing, Andreas Lander
  • Stadtsilhouette Magdeburg ©Andreas Lander
  • Tourist Information, Breiter Weg 22 ©Magdeburg Marketing Foto:Andreas Lander
  • Header otto_ist_einzigartig ©Andreas Lander
  • Header otto_tanzt_gern ©Andreas Lander
Seiteninhalt

„Die wahre Geschichte von King Kong“ für FEDORA-Preise nominiert

Es soll zwar erst im März 2019 uraufgeführt werden, schlägt aber jetzt schon Wellen: „Die wahre Geschichte von King Kong“, eine Kooperation des Theaters und des Puppentheaters Magdeburg ist für zwei FEDORA-Preise nominiert.

Magdeburg steht Großes bevor - im wahrsten Sinne des Wortes. Denn das Theater Magdeburg und das Puppen­theater nehmen sich gemein­sam des King Kong“-Mythos an. Das Stück ist konzipiert für Sänger, Puppenspieler und Orchester. Während sich die Pro­tagonisten in der Rahmenhandlung einer Art göttlichen Tribunals ver­ant­worten müssen, wird die Haupt­hand­lung von Puppenspielern dargestellt, deren Puppen wiederum von den Sängern vertont werden.

Es entsteht ein einzigartiges modernes Musiktheater, das die beiden Kunst­formen so miteinander verbindet, dass sich deren besondere Ausdrucksformen gegenseitig potenzieren.

Mit dem Konzept von „Die wahre Geschichte von King Kong“ wurden die Magdeburger Theater nun für den FEDORA - GENERALI Prize for Opera 2018 und den FEDORA-Publikumspreis nominiert.

Fördernetzwerk für Oper und ballett

Das 2014 gegründete Fördernetzwerk „FEDORA“ hat sich zum Ziel gesetzt, die Kunstformen Oper und Ballett in Europa zu erneuern und zu pflegen. Privat finanziert und von der Europäischen Kommission gefördert will FEDORA mit dem FEDORA-VAN CLEEF & ARPELS Prize for Ballet und dem FEDORA - GENERALI Prize for Opera die Schaffung neuer Oper- und Ballett-Koproduktionen fördern. Zusammen mit 18 weiteren Theatern aus 13 Ländern beteiligt sich auch das Theater Magdeburg seit Kurzem an der FEDORA-Plattform.

2015 wurde die Kinderoper zum Mitmachen „Milo, Maya und die Reise um die Welt“ von FEDORA als innovative Uraufführung ausgezeichnet.

ABstimmung bis 28. Februar

Neben diesen beiden Preisen schreibt FEDORA einen undotierten Publikumspreis aus. Dieser wird über eine Onlineabstimmung auf www.fedoraplatform.com vergeben. Noch bis Ende Februar 2018 kann das Magdeburger Publikum dafür sorgen, dass dieser Preis in die Ottostadt geht, und für „The True Story of King Kong“ abstimmen.

Podiumsdiskussion am 11. März

Um Fundraising im Kulturbereich im Zuge von Sparmaßnahmen der öffentlichen Hand und das Fördernetzwerk »FEDORA Platform« soll es auch auf einer Podiumsdiskussion gehen, die  das Theater Magdeburg am 11. März 2018 um 14.00 Uhr veranstaltet. Als Gäste sind Helmut Herdt (Sprecher der Geschäftsführung der Städtischen Werke Magdeburg), David Jackson (Mitgründer THE ART OF BUSINESS/ artness.net), Katja Mittag (NGO Kooperationen bei betterplace.org) sowie Michel Redlich (Vorsitzender des Fördervereins Theater Magdeburg e.V.) geladen. Die Podiumsdiskussion wird moderiert von Annegret Oster (Leiterin ZDF-Landesstudio Sachsen-Anhalt). Der Eintritt ist frei. Zählkarten erhalten Sie vorab an der Theaterkasse

Wie ist das Wetter?

moon
-6 °C
Wind
13 km/h
Luftfeuchte
65%
Luftdruck
1030 hPa
Niederschlag
---
Sonnenaufgang
07:10 Uhr
Sonnenuntergang
17:43 Uhr
Stand: 24.02.2018 00:40 Uhr
Output erzeugt: 24.02.2018 00:45:06

Veranstaltungen

Terminsuche
 

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

Favoriten Aktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen

- Anzeigen -