Höhepunkte telemania 2017
Hilfsnavigation
Twitter Facebook Youtube

Sprachauswahl

Volltextsuche
  • telemania 2017
Seiteninhalt

Höhepunkte der "telemania 2017"

Nicht nur im Rahmen des Telemann-Wettbewerbs hat die „Telemania 2017“ in Magdeburg viel zu bieten, denn es stehen darüber hinaus viele weitere Konzerte für Kenner und Freunde des Magdeburger Komponisten an.

Blättern Sie im Programmflyer

Telemann-Konzerte: Von der Sonntagsmusik bis zur „Motette“

So findet am 5. März die Sonntagsmusik im Schinkelsaal des Gesellschaftshaus statt, bei der unter anderem Sänger Klaus Mertens geistliche Musik Telemanns und Thomas Fritzsch einige Fantasien für Viola da gamba präsentieren.
Mit der „Motette“ startet auch eine neue Musikreihe. Einmal im Monat wird im Hohen Chor der Wallonerkirche 45 Minuten lang geistliche Chormusik erklingen. Den Auftakt bildet am 11. März die Motette „Deus judicium tuum“ unter Leitung von Michael Scholl. Die Reihe soll auch nach dem Telemann-Jahr weiter fortgeführt werden.

Lange Telemann-Nacht

Das Sommerhighlight ist die Lange Telemann-Nacht im Klosterbergegarten am 24. Juni 2017. Elke Schneider, bis 1990 Intendantin des Magdeburger Puppentheaters, bringt ihre Erfahrungen in der Gestaltung sinnlicher Hofspektakel und anderer Open-Air Veranstaltungen wie „La Notte“, die Altstadtmeile und das Stadtjubiläum ein, um als künstlerische Leiterin eine anregende Sommernacht voller barockem Lebensgefühl, Weltläufigkeit, Lebensfreude und Spiel-Lust rund um den Europäer Telemann in den romantischen Klosterbergegarten zu zaubern.

Telemann im Fußballstadion

Als absolutes Novum in Magdeburg wird die „Telemania 2017“ mit Flashmobs an Orten stattfinden, die in Verbindung mit Georg Philipp Telemann eher überraschen werden. So soll vor einem Spiel des FCM – in Absprache mit den einzelnen Fangruppen und der Vereinsführung – die Musik Telemanns den Fußballfans im wahrsten Sinne des Wortes zu Füßen gelegt werden: Am Mittelkreis, mitten auf dem Spielfeld, wird vor einem Spiel Telemann erklingen.

3-mal Theater rund um Telemann

Theaterautor Dirk Heidicke schreibt eigens für die Kammerspiele Magdeburg ein neues Schauspiel. Für sein Stück „Das Glück des Gauklers“ begibt sich der Magdeburger Autor auf die biografischen Spuren Telemanns. Auch das Magdeburger Puppentheater beteiligt sich am Jubiläumsjahr: Frank A. Engel inszeniert die Abenteuer des „Don Quijote“ in Kombination mit Livemusik Telemanns, dargeboten vom Spezialensemble für Alte Musik „KONbarock“ des Konservatoriums „Georg Philipp Telemann“. Ein theaterpädagogisches Projekt des Theaters Magdeburg widmet sich dem Musiktheater: Schulklassen begeben sich auf Spurensuche in Magdeburg und lassen sich von Orten, die in Verbindung mit Georg Philipp Telemann stehen, zu szenischen Aktionen inspirieren.

weitere Infos

www.telemann2017.eu und www.telemann.org. Tickets sind an den Veranstaltungsorten, in der Tourist Information Magdeburg, bei Bieberticket und unter www.magdeburgticket.de erhältlich.

Wie ist das Wetter?

fewclouds_night
1 °C
Wind
5 km/h
Luftfeuchte
88%
Luftdruck
1011 hPa
Niederschlag
---
Sonnenaufgang
05:52 Uhr
Sonnenuntergang
20:30 Uhr
Stand: 26.04.2017 02:15 Uhr
Output erzeugt: 26.04.2017 02:15:06

Veranstaltungen

Terminsuche
 

Übernachtungsfinder

Achtung: Ihre Daten werden an eine externe Webseite weitergeleitet.

Imagefilm

Postkarte zum Imagefilm

FavoritenAktuelle Seite zu eigenen Favoriten hinzufügen